REISEWARNUNG! Wichtige Informationen über die Coronavirus-Situation in Norwegen.
Dynamic Variation:
Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway
Aerial view of The Atlantic Road in Northwest, Fjord Norway
Når vi sees igjen: Camilla.
Photo: Pravda / Trigger Oslo / Visit Norway. Stils: Cathrine Dokken / “Kayak the Fjords” / Asgeir Helgestad

Highlights der norwegischen Natur

muteplay/pauseplay/pause

Rund 20.000 Kilometer üppige Wanderwege, einsame Strände, beeindruckende Wildtiere – und dazu die Mitternachtssonne! Mit diesen zehn Vorschlägen für Naturerlebnisse holen Sie das Beste aus Ihrem Sommerurlaub in Norwegen heraus.

    Bitte beachten Sie, dass die folgende Auswahl an Unterkünften, Restaurants und Aktivitäten aufgrund der Coronavirus-Situation eingeschränkt sein kann. Informieren Sie sich vor Ihrer Abreise über die neuesten Reisehinweise der norwegischen Behörden sowie Ihres Reiseziels und überprüfen Sie die Öffnungszeiten und Richtlinien der einzelnen Reiseanbieter.

  1. 1. Ein unvergesslicher Roadtrip

    Manchmal ist die Reise selbst genauso wichtig wie das Ziel. Entlang der Norwegischen Landschaftsrouten finden Sie einige der besten Kunstwerke, Designs und Architekturen des Landes, die sich in die herrliche Umgebung einfügen. Die Straßen sind über das ganze Land verteilt, von Jæren im Süden bis Varanger im Norden. Sie sind bekannt für spektakulären Rastplätze, Aussichtspunkte und die wunderschöne Natur. Mit einer Gesamtlänge von 2151 Kilometern schlängeln sich die 18 Routen über Berge, durch Täler, entlang der Küste, vorbei an Wasserfällen, durch malerische Kulturlandschaften und zu charmanten Fischerdörfern.

  2. 2. Die Magie der Mitternachtssonne

    Die langen, hellen Abende und Nächte im Licht der Mitternachtssonne sind ein unvergessliches Erlebnis. Die Landschaft färbt sich Gold und lässt einen richtig emotional werden. Im Norden Norwegens kann man sich das Naturspektakel besonders gut zu Nutze machen und bis in die Nacht hinein in den Bergen spazieren gehen. Oder auch ein Bad im Meer nehmen, den Blick über die weißen Strände schweifen lassen oder eine Walsafari unternehmen. Je weiter nördlich Sie reisen, desto länger ist die Mitternachtssonne zu sehen. Wenn Ihr gewähltes Reiseziel Spitzbergen ist, können Sie das außergewöhnliche Licht vom 20. April bis 22. August erleben.

  3. 3. Unendliche Wandermöglichkeiten

    Norwegen ist mit mehr als 20.000 Kilometern markierter Wanderwege ein wahres Paradies für Outdoor-Enthusiasten. Sie haben eine große Auswahl an längeren Expeditionen über mehrere Tage oder kurzen, einfacheren Wanderungen in Stadtnähe. Ob steile Berge, sanfte Hügel, tiefe Wälder, rauschende Wasserfälle oder blühende Täler – hier finden Sie bestimmt eine geeignete Route. Auf unserer Wanderkarte finden Sie Hunderte von Tipps für kurze und lange Trips quer durch Norwegen. Beachten Sie unbedingt die im Freien geltenden Coronavirus-Regeln und stellen Sie sich darauf ein, dass sie viele tolle Fotos machen werden!

  4. 4. Faszinierende Aussichten

    Von hoch oben in die Ferne zu schauen ist eine tolle Möglichkeit, sich einen Überblick über die Landschaft zu verschaffen. Nehmen Sie Platz in einer Gondel und fahren Sie auf einen Berg oder einen anderen Aussichtspunkt. Oben angekommen, können Sie den Panoramablick genießen, spazieren gehen und vielleicht etwas essen.

    Zu den bekannten Seilbahnen gehören die Krossobanen in Rjukan, Loen Skylift, Fjellheisen in Tromsø oder die Ulriksbanen in Bergen. Die Krossobanen war die erste Drahtseilbahn in Europa und die Seilbahn Loen Skylift ist eine der steilsten der Welt. Damit gelangen Sie in nur fünf Minuten vom Fjord auf den Gipfel des Hoven (1011 Meter über dem Meeresspiegel).

  5. 5. Abenteuer Gletscher

    Die formende Kraft des Gletschereises zu erkunden, ist ein besonderes Naturerlebnis. In Norwegen gibt es rund 1600 Gletscher. Im Sommer bieten mehrere lokale Bergsteigerunternehmen sowie der Norwegische Wanderverein (DNT) sichere, geführte Gletscherwanderungen und -touren an. Sie überqueren dabei massive Eisblöcke mit Rissen und Eisfällen und klettern auf Eiswände. An einigen Orten können Sie hier auch Sommer-Skifahren.

    Der Jostedalsbreen in Fjord Norwegen ist der größte Gletscher auf dem europäischen Festland. Er hat mehr als 50 Gletscherarme, die bekanntesten sind Briksdalsbreen und Nigardsbreen. Die Gletscherarme sind unterschiedlich lang, und manche sind einfacher zu erkunden als andere. Am besten zugänglich ist der Nigardsbreen.

  6. Laden Sie die Visit Norway-App herunter

    Die App bietet Ihnen Informationen zu Tausenden von Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants, Aktivitäten und Attraktionen in und rund um Ihr gewähltes Reiseziel.

    iPhone: Visit Norway für iOS
    Android: Visit Norway für Android

  7. 6. Aktivurlaub mit dem Fahrrad

    Während eines Radurlaubs erhalten Sie eine neue Perspektive auf Natur-Highlights wie die Fjordlandschaft in Fjord Norwegen, die Bergstraße Trollstigen oder die Küstenstraße Kystriksveien. Abwechslungsreiches Gelände, markierte Radwege und eine immer größere Anzahl an Bike Parks machen Norwegen zum Eldorado für Fahrrad-Enthusiasten. An mehreren Orten werden außerdem geführte Touren und Fahrradpakete inklusive Unterkunft und Fahrradverleih angeboten. Ein weiteres lustiges Abenteuer für Aktivurlauber ist Inselhüpfen entlang den Küsten von Helgeland oder Trøndelag – ein Erlebnis für die ganze Familie.

  8. 7. Der perfekte Strand

    Norwegen ist wahrscheinlich nicht das erste Land, das einem bei Strandurlaub in den Sinn kommt. Doch Sie werden staunen, wie herrlich weiß, breit und geschützt die Strände Norwegens sind! Mit der zweitlängsten Küste der Welt sind die Möglichkeiten endlos. Ob lebhafter Stadtstrand oder abgelegene Bucht – jeder der vielen Strände hat seinen eigenen Charme. 17 norwegische Strände sind mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Dieses Gütesiegel wird auf Grundlage von Qualität der Annehmlichkeiten, Umwelt und Sauberkeit vergeben. Außerdem ist die norwegische Küste ein fantastischer Ausgangspunkt für lustige Aktivitäten wie Surfen.

  9. 8. Ein Paradies für Paddler

    Fjorde, Seen, Flüsse, das Meer … so viele Gelegenheiten zum Paddeln! Erkunden Sie den Archipel von Südnorwegen mit seinen Tausenden von Inseln und Inselchen oder paddeln Sie von Strand zu Strand zwischen idyllischen Fischerdörfern in Nordnorwegen. Ein Naturerlebnis der Extraklasse ist Ihnen sicher! Kanu- und Kajakverleihe sind im ganzen Land verfügbar. Außerdem finden Sie eine große Auswahl an Paddelkursen und Gruppenausflügen für verschiedene Schwierigkeitsgrade.

  10. 9. Nordische Wildtier-Safari

    Bei dieser Art von Safari sehen Sie keine Zebras und keine Savannen. Die Geschöpfe des Nordens sind aber nicht weniger spannend! Auf einer geführten Safari können Sie ihnen begegnen und alles über sie erfahren. Beobachten Sie Wale und Riesen-Königskrabben in Nordnorwegen, Moschusochsen in Dovrefjell, Killerwale in Fjord Norwegen oder Elche und Biber in Ostnorwegen. Norwegen ist auch ein beliebtes Reiseziel für Vogelbeobachter mit berühmten Seevogelkolonien, arktischen Vogelarten und Europas größter Population von Seeadlern.

  11. 10. Weltberühmte Fjorde

    Ägypten hat die Pyramiden. Die USA haben den Grand Canyon. Peru hat Machu Picchu und Norwegen hat die Fjorde. Wenn Sie die norwegische Fjordlandschaft schon einmal gesehen haben, werden Sie dem sicher zustimmen.

    In Norwegen gibt es mehr als 1000 Fjorde – einige weltberühmt, andere völlig unbekannt. Die berühmtesten sind der Hardangerfjord, der Sognefjord und die UNESCO-geschützten Geirangerfjord und Nærøyfjord. Ihre Beliebtheit kommt nicht von ungefähr, dennoch sind auch urbane Fjorde wie der Oslofjord oder die weniger bekannten Fjorde in Nordnorwegen wunderschön.

  12. Nehmen Sie sich ein gemütliches Hotel. Oder möchten Sie diesen Sommer etwas Neues ausprobieren? Dann sind Glamping oder ein Baumhaus vielleicht die richtige Unterkunft für Sie!
    Laden Sie die Visit Norway-App herunter

    Die App bietet Ihnen Informationen zu Tausenden von Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants, Aktivitäten und Attraktionen in und rund um Ihr gewähltes Reiseziel.

    iPhone: Visit Norway für iOS
    Android: Visit Norway für Android

Lassen Sie sich inspirieren

Highlights der Natur

Profitieren Sie von diesen Top-Angeboten

Hier finden Sie eine Auswahl an vertrauenswürdigen Anbietern, die mit Visit Norway kooperieren und Ihnen mit vollem Einsatz einen angenehmen Urlaub bereiten.

Erfahren Sie mehr

Your Recently Viewed Pages

Zurück zum Anfang