Skip to main content

10 coole Aktivitäten unter der Mitternachtssonne

Machen Sie einen abendlichen Spaziergang auf weißen Sandstränden…

…paddeln Sie auf malerischen Fjorden…

…hüpfen Sie mit dem Fahrrad von Insel zu Insel…

…oder angeln Sie bis tief in die Nacht.

Das ist ein typischer Sommertag in Nordnorwegen. Sie wollen nach all den Abenteuern noch nicht schlafen? Dann genießen Sie einfach den scheinbar endlosen Sonnenuntergang!

Die Mitternachtssonne ist nicht nur ein Naturphänomen. Für Norweger, die in Nordnorwegen über dem Polarkreis leben, ist sie wie ein Gemütszustand. Wenn Sie diese Region im Sommer besuchen, werden Sie es auch spüren: diese seltsame Energie, die Sie gegen Ende des Tages fühlen, und die das Einschlafen schwierig macht. Die Alternativen zum Schlafengehen sind hier einfach zu verlockend – und das Abenteuer unter dem ewigen Leuchten der tiefen Sonne kann weitergehen!

Die Einheimischen trinken oft eine Tasse Kaffee oder gehen zusammen angeln, sogar nach Mitternacht. Aber wie wollen Sie all diese zusätzlichen Stunden nutzen? Hier sind unsere besten Tipps für Aktivitäten unter der Mitternachtssonne.

1. Genießen Sie den Strand

Sommer und Sonne sind oft gleichbedeutend mit Strand, und das ist auch in Nordnorwegen nicht anders. Schwimmen gehört natürlich ebenfalls dazu. Doch während die weißen Strände und das blaue Meer an die Karibik erinnern, ist das Wasser etwas kälter. Okay, wir geben es zu: Es ist viel kälter. Aber sehr erfrischend!

Wenn die Sonne die Landschaft in goldene Farben taucht, ist nichts besser als ein entspannter Abend an einem weißen Sandstrand. Viele Strände sind dem Westen oder Norden zugewandt und daher perfekt für Sonnenanbeter. Dank der ausgezeichneten Campingplätze können Sie die Nacht in der Natur verbringen. Kaufen Sie lokale Lebensmittel wie Käse, Fisch und Wurstwaren und genießen Sie ein Picknick. Und was könnte zur goldenen Mitternachtssonne besser passen als eine goldene Spezialität aus der örtlichen Brauerei?

2. Kreuzfahrt unter der Mitternachtssonne

Das Meer und die ewigen Weiten passen perfekt zur ewigen Sonne. Machen Sie eine Kreuzfahrt entlang der wunderschönen Küste mit Hurtigruten oder Havila – erste Reihe fußfrei mit Blick auf die Mitternachtssonne. Darüber hinaus können Sie an geführten Touren und Aktivitäten teilnehmen.

Andere Reiseveranstalter bieten verschiedene Arten von Kreuzfahrten an, beispielsweise auf dem wunderschönen Trollfjord zwischen den Lofoten und Vesterålen, oder rund um Tromsø.

3. Mitternachtswanderung

Tauschen Sie Mondschein für Sonnenschein und wandern Sie zur Abwechslung mal in der Nacht – mit freundlicher Genehmigung der Mitternachtssonne. Viele der malerischen Wege in Nordnorwegen werden unter der Mitternachtssonne noch schöner. Wenn Sie einen einfacheren Weg zu den Berggipfeln bevorzugen, können Sie in Tromsø und Narvik einfach eine Gondel nehmen. Folgend einige der besten Wanderungen unter der Mitternachtssonne.

4. Angeltouren und Walsafaris

Der Ozean hat rund um die Uhr geöffnet und die Fische beißen Tag und Nacht. Wenn Sie auf ruhiger See gemütlich herumtreiben und die Sonne genießen, ist der Alltag plötzlich ganz weit weg. Sie können Boote und Ausrüstung fast überall mieten, oder an einer organisierten Bootsfahrt teilnehmen. Fragen Sie einfach die Einheimischen um Rat.

Oder möchten Sie vielleicht einige der riesigen Kreaturen bewundern, die unter der Meeresoberfläche leben? Besuchen Sie die Vesterålen und nehmen Sie in Andenes oder Stø an einer Walsafari teil. Dies ist zu jeder Tageszeit ein unvergessliches Erlebnis – die Tiere im magischen Nachtlicht zu beobachten, ist jedoch noch beeindruckender.

Auf Wildtiersafaris können Sie auch Papageientaucher, Seeadler, Robben und andere arktische Tiere beobachten.

5. Mit dem Kajak das Land der Mitternachtssonne erkunden

Stellen Sie sich vor, Sie paddeln bis spät in die Nacht und schlagen Ihr Camp an einem abgelegenen Strand auf: nur Sie, die Möwen, das Meer und der sonnige Nachthimmel. Und vielleicht jemand, der Ihnen nahesteht. Viele Reiseziele in diesem Teil des Landes sind mit wunderschönen Archipelen oder langen Fjorden gesegnet. Sie können normalerweise sowohl Kajaks als auch SUPs (Stehpaddelbretter) und Ruderboote mieten.

Denken Sie daran, dass das Wasser kalt ist und das Meer auch im Sommer rau sein kann. Ein Trockenanzug ist eine gute Idee, und wir empfehlen Ihnen, an einer geführten Tour teilzunehmen. Die lokalen Guides wissen, wo die Bedingungen gut sind und legen Wert auf Ihre Sicherheit.

Werfen Sie einen Blick auf die folgenden Optionen – oder finden Sie hier noch mehr Paddelangebote in Nordnorwegen.

6. Radtour in den Sonnenuntergang

Bringen Sie Ihr Fahrrad mit und hüpfen Sie von Insel zu Insel, zum Beispiel an der wunderschönen Helgelandküste. Es werden mehrere vorgefertigte Touren angeboten. Sie müssen also nur auftauchen und losfahren. Und da die Sonne sowieso immer scheint: Warum nicht abends und sogar nachts weiterradeln, um den Verkehr zu vermeiden?

Sie können Fahrräder in mehreren Orten mieten. Für Freunde des Rückenwinds: Auch Elektrofahrräder stehen zur Verfügung.

Straßenradfahren ist auch in Salten, auf Senja und auf den Inseln der Lofoten und Vesterålen beliebt.

Auch Mountainbiker werden eine tolle Zeit haben! Die Natur hier ist verletzlich und man muss sie beim Radfahren mit Respekt behandeln. In Narvik und rund um den Lyngenfjord gibt es fantastische Gebiete zum Mountainbiken, und in der Finnmark können Sie über die Hochebene Finnmarksvidda radeln und unterwegs in Berghütten übernachten.

7. Einzigartige Unterkünfte

Wenn Sie in Nordnorwegen reisen, sollten Sie unbedingt mal eine Nacht (oder mehrere) in einer gemütlichen Fischerhütte, einem Leuchtturm und einem Campingplatz am Meer verbringen – spektakuläre Aussichten auf das Meer und die Mitternachtssonne inklusive!

Schauen Sie sich diese einzigartigen Unterkünfte an oder verschaffen Sie sich einen Überblick über verschiedenste Übernachtungsmöglichkeiten in Nordnorwegen.

8. Machen Sie es wie die Einheimischen

Die zusätzlichen Stunden Tageslicht der Mitternachtssonne machen die Festivalsaison zu etwas ganz Besonderem. Besuchen Sie das internationale indigene Festival Riddu Riđđu in Manndalen, das Arctic Sea Kayak Race auf den Vesterålen oder das Arctic Arts Festival in Harstad. Auf der Insel Træna in Helgeland können Sie während des Træna-Festivals auch ein Konzert in einer riesigen Höhle besuchen.

An den hellen Sommernächten schmecken Abendessen und Bier im Freien besonders gut. Und wenn Sie in Tromsø sind, sollten Sie sich ein Mitternachtssonnen-Konzert in der Arktischen Kathedrale auf keinen Fall entgehen lassen.

9. Weitere Abenteuer unter der Mitternachtssonne

Wir können hier nicht alle spannenden Aktivitäten in Nordnorwegen aufzählen – es gibt zu viele! Aber einige dieser Dinge können Sie nur an wenigen anderen Orten der Welt erleben.

Machen Sie zum Beispiel eine Königskrabben-Safari in der Nähe von Kirkenes. Spielen Sie Golf oder reiten Sie unter der Mitternachtssonne. Streicheln Sie Husky-Welpen. Wandern Sie von Narvik durch Norwegen zur schwedischen Grenze (dies ist einfacher als es sich anhört) – oder nehmen Sie einfach die Ofotbanen-Bahn.

Sie können auch die samische Kultur erleben, insbesondere in den Gebieten rund um Alta, Karasjok und Kautokeino. Wenn Sie Glück haben, hören Sie den schönen Klang des Joik – eine Art Jodeln der Ureinwohner.

Die Varanger-Halbinsel ist fantastisch für die Vogelbeobachtung in der Arktis. Angler sollten den Saltstraumen besuchen: Beim stärksten Gezeitenstrom der Welt gleich bei Bodø wimmelt es nur so von Fischen. Sie können hier auch an einer geführten Tauchtour teilnehmen, da dies einer der beliebtesten Tauchplätze Norwegens ist.

10. Beliebte Orte, um die Mitternachtssonne zu erleben

Das Nordkap gehört zu den nördlichsten Punkten auf dem norwegischen Festland und gilt als der ultimative Ort, um die Mitternachtssonne zu beobachten. Die Inseln Sommarøy und Kvaløya außerhalb von Tromsø sind ebenfalls großartig, genauso wie die Insel Senja und die Inseln der Lofoten und Vesterålen. In Salten und entlang der Helgelandküste können Sie auf der Küstenroute Kystriksveien – einer der landschaftlich schönsten Routen der Welt – in den Sonnenuntergang fahren.

Ideen für die nächste Reise

Vor kurzem angesehene Seiten