Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
Search
or search all of Norway
Campaign
Partner
Media
Meetings
Travel Trade

Freiheit auf zwei Rädern

Ob gemütliche Radtour durch malerische Städtchen oder schweißtreibende Bergtour: In der vielfältigen Landschaft Norwegens finden Radfahrer immer die passende Herausforderung.

Stimmt schon, auf Bildern vermittelt Norwegen den Eindruck, ein Radurlaub sei nur was für Mountainbiker und die Fittesten unter uns: Die Berge sind hoch, Abfahrten manchmal ganz schön steil und die ein oder andere Strecke durchaus unwegsam.

Doch hier gibt es nicht nur haarsträubende Gebirgslandschaften. Dank der vielfältigen Landschaft ist Norwegen ein spannendes Urlaubsland für alle Radfahrer – selbst für die bequemen Stubenhocker unter uns. Mit dem Rad sind Sie der Natur, den örtlichen Traditionen und vielen verborgenen Schätzen der Landschaft viel näher als mit dem Auto.

Die Beigesterung für Radtouren in Norwegen hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Viele Initiativen machen das Land der Fjorde für Radurlauber inzwischen zu einem der Top-Reiseziele Europas.

Dies zeigt sich auch in den immer mehr werdenden Urlaubsorten und Einrichtungen für Radfahrer – darunter die Bikeparks in Hafjell, Trysil und Geilo, auf Radtouristen spezialisierte Unterkünfte, Fahrradverleihe und -werkstätten.

Zu den bekanntesten Radrouten des Landes gehört der 82 Kilometer lange Rallarvegen in Fjord Norwegen. Die Zeitschrift Travel and Vacation bezeichnet die Strecke mit ihren steilen Abhängen und wilden Wasserfällen als schönsten Radweg Norwegens. Weitere Eldorados für Radfahrer finden Sie auch in Valdres, Helgeland, der Telemark und auf den Lofoten-Inseln. Norwegen bietet zudem zehn nationalen Radrouten, auf denen Sie die meisten verkehrsreichen Straßen vermeiden können. Einige Abschnitte sind jedoch für geübte Radfahrer.

Beginnen Sie jetzt mit der Planung Ihres Radurlaubs und werfen Sie einen Blick auf die empfohlenen Urlaubsregionen sowie auf Tipps, Tricks und Angebote.


Rad-Gewinnspiel

Gewinnen Sie eine von vier hochwertige Bergans-Outdoorjacken, die jeden Radler glücklich machen!

Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlecht angezogene Radfahrer… hier kommt die Sorglos-Jacke, die nicht nur toll aussieht, sondern auch super trocken hält ohne den Radler ins Schwitzen zu bringen.

  • 2x Bergans Hardshelljacke, Modell Letto Männer-Jacket (Wert je 250€)
  • 2x Bergans Hardshelljacke, Modell Letto Frauen-Jacket (Wert je 250€)
Teilnehmen und Jacke gewinnen

 

Wählen Sie das passende Reiseziel

Ganz Norwegen ist ein Land für Radfahrer, und doch gibt es einige besonders beliebte Urlaubsorte.

Click to activate

Ad

Planen Sie Ihren Radurlaub

In den für Radfahrer spannendsten Urlaubsorten finden Sie auch maßgeschneiderte Angebote – von geführten Radtouren und Pauschalangeboten mit Unterkunft bis zum Fahrradverleih. Wählen Sie zwischen einfachen Pfaden an der Küste, Bergtouren und landschaftlich attraktiven Routen entlang den Fjorden.


Flitzen Sie über spektakuläre Radwege


Lassen Sie sich inspirieren


Hinterlassen Sie‘s so, wie Sie‘s vorgefunden haben

Nehmen Sie nur Ihre Erinnerungen mit

Wir Norweger sind davon überzeugt, dass jeder für den Schutz der Natur verantwortlich ist. Die freie Natur und das Leben draußen zu genießen, ist unser Volkssport. Dies spiegelt sich in unserer Einstellung zum Schutz und zur Nutzung der Natur wider.

Ob Wandern in den Bergen oder Radfahren auf einer idyllischen Waldstraße – wir Norweger versuchen immer, die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten. Hinterlassen Sie die Landschaft so, wie Sie sie gerne vorfinden würden – das ist das Mantra, ganz gleich, ob Sie in der freien Natur oder einem kleinen Fischerdorf unterwegs sind.

Lebensqualität, darum geht es – nicht nur jetzt, sondern auch in der Zukunft. Zu erkennen, dass alle anderen genauso wichtig sind wie wir selbst, und Maßnahmen zu ergreifen, um diesen Gedanken in allen Lebensbereichen umzusetzen. Nicht einfach, und auch nicht schnell zu verwirklichen. Und doch unglaublich lohnenswert!

Der Trail-Verhaltenskodex

Mit Grips und Benimm auf dem Trail

Auf tollen Trails zu biken, ist kein Recht, sondern ein Privileg. Die Norwegische Organisation für Mountainbiking (NOTS) bittet eindringlich darum, auf Trails und Loipen Rücksicht aufeinander zu nehmen. Hier finden Sie die wichtigsten Richtlinien für clevere Mountainbiker.

• Seien Sie rücksichtsvoll und lassen Sie Fußgängern und Skifahrern den Vorrang.
• Drosseln Sie Ihr Tempo. Gefährden oder belästigen Sie andere nicht.
• Bauen Sie keine neuen Trails.
• Überqueren Sie Pisten nur, wenn nötig.
• Meiden Sie unbefestigte Trails nach heftigen Regenfällen.
• Fahren Sie nicht auf Loipen, wenn die Schneedecke zu locker ist.
• Machen Sie den Trail nicht breiter.

• Tragen Sie Ihr Bike durch sumpfige oder feuchte Gebiete, um tiefe Furchen zu vermeiden. 
• Blockieren Sie nicht das Hinterrad, wenn Sie einen steilen Hügel hinabfahren.
• Der bergaufwärts fahrende Biker hat Vorrang.
• Vermeiden Sie die beliebtesten Loipen zu den Stoßzeiten am Wochenende und an Feiertagen.

Gut gewappnet mit Cyclists Welcome

Dass Radfahrer willkommen sind, ist hoffentlich selbstverständlich. Doch „Cyclists Welcome“ ist ein Programm, das es in vielen europäischen Ländern gibt, so auch in Norwegen. Unternehmen mit der Cyclists-Welcome-Plakette – Unterkunftsbetriebe, Touristinformationen und Ausflugsziele in Norwegen – haben sich verpflichtet, Radfahrern einen besonders guten Service zu bieten. Hierzu gehören sichere Abstellplätze für Ihr Rad, Flickzeug, Informationen über nahe gelegene Routen und vieles mehr.

Weitere Informationen finden Sie unter: cyclingnorway.no


Erleben Sie während Ihres Radurlaubs auch das kulinarische Norwegen


Angebote für Radurlauber

Und es gibt noch viel mehr zu erkunden – warum erst bis zum Urlaub warten, um zu entdecken, was Ihnen gefallen könnte?

×

Mehr erfahren

Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad