Skip to main content

DIE BERGE NORWEGENS

Das Gefühl, es geschafft zu haben, ist einfach…

UNBESCHREIBLICH!

Norweger lieben das Wandern.

Die Berge geben uns Freiheit und Freude, sind aber auch Orte zum Nachdenken und zum Meditieren.

Auf dem Berg sagen wir uns alle „Hallo“.

Und hey, wenn Sie Single sind, muss es nicht nur bei einer Begrüßung bleiben – vielleicht treffen Sie Ihre große Liebe auf einer Bergwanderung!

Norwegens Berge thronen majestätisch über tiefen, schimmernden Fjorden...

...stürzen in atemberaubend ins Meer...

...oder versammeln sich rund um die weiten, offenen Hochebenen.

Norwegen ist die Heimat von mehr als 300 Berggipfeln mit einer Höhe von über 2000 Metern.

Der Galdhøpiggen ist mit 2469 Metern Norwegens höchster Berg (eine wichtige Zahl, die jeder Norweger kennt).

Beliebt sind geführte Gipfelwanderungen ab den Touristenhütten Juvasshytta oder Spiterstulen.

Der Berg ruft

Norwegen besteht hauptsächlich aus Bergen und Wildnis. Schroffe Gipfel und runde Felsformationen gehören zur nationalen Identität. Norweger nutzen die Berge schon lange zur Freizeit. Überall im Land strömen die Menschen an Wochenenden und Feiertagen in die Berge, um die frische und saubere Bergluft einzuatmen.

Fast die Hälfte der Norweger hat Zugang zu einer privaten Hütte (Hytta auf Norwegisch) in den Bergen. Es gibt aber auch Tausende bewirtschaftete Berghütten, die oft Fjellstuer genannt werden. Zudem stehen Selbstbedienungshütten und einfache Hütten zur Verfügung. Viele Hütten werden vom Norwegischen Wanderverein (DNT) betrieben. Überraschend: Einige wurden von berühmten Architekten entworfen und sind hochmodern. Auf den Speisekarten der Lodges und Hütten stehen Gerichte aus der Region mit Zutaten wie Elch, Hirsch, Forelle oder Rentier.

Wandern ist die beliebteste Outdoor-Aktivität der Norweger. Sie können aus Tausenden von Kilometern markierter Wanderwege für alle Schwierigkeitsgrade wählen. Außerdem darf dank des norwegischen Jedermannsrechts jeder eingezäuntes Land betreten. Respektieren Sie aber die Privatsphäre der Menschen und hinterlassen Sie nichts – außer Ihrem Fußabdruck.

In Norwegen lassen sich zudem Städtetrip und Bergwandern wunderbar verbinden. In Ålesund, Bergen, Bodø, Tromsø und vielen anderen Städten liegt das Gebirge direkt vor der Haustüre.

In der kalten Jahreszeit verwandelt sich die Berglandschaft in ein Winterwunderland. Jetzt können Skifahrer aller Könnerstufen zwischen einfachen und schweren Pisten oder Abenteuern im Pulverschnee wählen. In Südnorwegen finden Sie die meisten Top-Skigebiete Norwegens, leicht erreichbar in der Nähe von Flughäfen, Häfen oder Bahnhöfen. Wenn Sie Abenteuer und Nervenkitzel suchen, machen Sie eine Skitour in Fjord Norwegen oder Nordnorwegen.

Und da wir in Norwegen sind, sind natürlich fast überall Langlaufloipen in Ihrer Nähe!

Sie möchten im Winter wandern gehen? Kein Problem! Schneeschuhwandern ist eine beliebte Freizeitaktivität und ein richtiges Workout.

Wenn Sie sportlich sind, können Sie sogar die berühmte Trolltunga bezwingen! Machen Sie eine geführte Wanderung auf eine der berühmtesten Bergformationen der Welt.

Nicht weniger legendär ist der Preikestolen: Auch auf diese Gebirgsformation können Sie das ganze Jahr über wandern.

Während der Winterzeit sowie bei Schnee und Eis sollten Sie sich jedoch nur mit einem Bergführer auf den Weg machen.

Wollen Sie die Berge genießen, aber die Beine entspannen? Kein Problem. Viele Berge sind mit Seilbahnen oder Gondeln leicht erreichbar – wie hier in Loen in Fjord Norwegen.

Sie sollten immer auf markierten Wegen bleiben. Der Norwegische Wanderverein (DNT) hat die sichersten Wanderwege in den meisten Bergen mit diesem leicht erkennbaren roten „T“-Symbol gekennzeichnet. Halten Sie beim Wandern Ausschau nach diesen Symbolen.

Die Jahreszeiten in den Bergen

Ihre Erfahrung in den norwegischen Bergen hängt stark davon ab, zu welcher Jahreszeit Sie reisen.

Der Sommer ist die Zeit für Wanderungen über weite Ebenen und auf dramatische Gipfel. Die beliebtesten Wanderwege können während der Hauptsaison im Sommer manchmal etwas überfüllt sein.

Im Herbst bereitet sich die Natur auf den Winter vor und die Landschaft glüht in warmen Rot- und Gelbtönen. Die frische Luft und die lebendigen Farben sind fantastisch. Der Herbst ist auch die Zeit für Molte- und Blaubeeren und für die Jagd auf Moorhühner und Rentiere. Sie können immer noch wandern, aber seien Sie auf plötzlichen Schneefall vorbereitet.

Und dann kommt der Winter, und Norwegen verwandelt sich in ein schneebedecktes Paradies. Strenge Winter können jedoch auch Kälte und Dunkelheit mit sich bringen.

Der Winter ist die längste Jahreszeit in den Bergen. Doch mit Ankunft des Frühlings erwacht auch die Natur. Sie lockt Besucher aufs Neue, die Berge und Täler – zu Fuß oder im Sattel – zu erkunden und in den unzähligen Bergseen zu angeln.

Denken Sie in den Bergen an Ihre Sicherheit und befolgen Sie die Sicherheitsregeln in den Bergen!

Fünf Fakten über die norwegischen Berge

  1. Der höchste Berg Norwegens ist der Galdhøpiggen im Nationalpark Jotunheimen. Er erhebt sich 2469 Meter über den Meeresspiegel. Zum ersten Mal wurde sein Gipfel 1850 erklommen: Drei Männer aus dem nahe gelegenen Lom gelang der Aufstieg – es waren ein Lehrer, ein Kirchenchorsänger und ein Bauer.
  2. Der zweithöchste Berg ist der Glittertin, ebenfalls im Nationalpark Jotunheimen. Einschließlich seiner schneebedeckten Spitze ragt er 2464 Meter über dem Meeresspiegel.
  3. In Norwegen gilt oft alles als Berg, was sich oberhalb der Baumgrenze befindet. Dies kann von Meereshöhe im hohen Norden Norwegens bis zu 1200 Metern über dem Meeresspiegel in Südnorwegen reichen.
  4. Norwegen hat zwischen 230 und 300 Berggipfel, die höher als 2000 Meter sind, je nachdem, welche Definition man verwendet.
  5. Es gibt 1000 Berggipfel in Norwegen, die über 1650 Meter über dem Meeresspiegel liegen, wenn man von einer topografischen Erhebung von 50 Metern oder mehr ausgeht.

Beliebte Bergwanderungen

Die beliebtesten Bergtouren laut dem Norwegischen Wanderverein (DNT).

Weitere Aktivitäten in den Bergen

Warum erst bis zum Urlaub warten, um zu entdecken, was Ihnen gefallen könnte? Filtern Sie Ihre Suche und werfen Sie einen Blick auf die folgenden Angebote.

Erfahren Sie mehr

Vor kurzem angesehene Seiten