Dynamic Variation:
Book
Norway Now
Choose Language
Search & Book
Search
Trolltunga i Hardanger 640x1060 mobil Trolltunga
Credits
2000x1000 2 Trolltunga.
Photo: ©Trolltunga Active
Campaign
Partner
Media
Meetings
Travel Trade

Willkommen in der Hardangerfjord Region

Die Hardangerfjord Region ist bereits seit dem 19. Jahrhundert eine wichtige europäische Touristendestination. Die Gegend bietet spektakuläre Natur und lebendige Traditionen und ist sowohl für aktive als auch für entspannende Urlaube bestens geeignet. 

Der Hardangefjord ist 179 Km lang und ist der drittlängste Fjord der Welt. An der tiefsten Stelle ist er 900 Meter tief. Die Definition Fjord bedeutet: langer, schmaler Ausläufer der See, mit steilen Klippen, geschaffen durch glaziale Erosion während der Eiszeiten. Die Norwegischen Landschaftsrouten sind ausgewählte Straßen durch die schönsten Teile Norwegens. In der Hardangerfjord Region gibt es zwei solcher Norwegischen Landshaftsrouten – die Hardangervidda Route und die Hardanger Route.
Einige der eindrucksvollsten Wanderungen in Norwegen finden Sie in der Hardangerfjord Region –  die Trolltunga, der Wasserfall-Wanderweg Husedalen, der HM Königen Sonja’s Panorama Wanderweg und die Wanderungen im Hardangervidda Nationalpark.

Hardanger ist eine Region mit lebendigen Traditionen und reichem kulturellem Erbe. Die Hardanger Fiedel, die Hardanger Trachten und die Hardanger Stickerei; alles dies ist in Norwegen wohlbekannt und werden als Nationalsymbole betrachtet. Während des 13. Jahrhunderts brachten englische Mönche den Obstanbau nach Hardanger. Heute kommt 40% des gesamten norwegischen Obstes aus der Hardangerfjord Region; darunter Äpfel, Kirschen, Birnen und Pflaumen.

The Steindalsfossen waterfall, National Tourist Routes Hardanger
Steinsdalsfossen
Bjørn Andresen_Statens Vegvesen
Cider tasting, Lekve Gård, Hardangerfjord
Lekve Gård
CH - Visitnorway.com
Hardangerfjord
Hardangerfjorden
Sverre Hjørnevik / www.fjordnorway.com
Folgefonna
Folgefonna
Reisemål Hardanger Fjord / Désiré Weststrate
Ad

Aktivitäten

Hotels und andere Unterkünfte

Essen und Trinken

Anreise und Mobilität vor Ort

Mit dem Flugzeug:
  • Die nächsten internationalen Flughäfen für Hardanger sind in Bergen und Haugesund.
Mit dem Auto:
  • Zahlreiche Fernbusse fahren Hardanger von überall in Norwegen an.
Mit der Bahn:
  • Es gibt keine direkte Bahnverbindung zum Hardangerfjord. Von Oslo aus können Sie aber mit der Bergen-Linie, die von der Norwegischen Staatsbahn NSB betrieben wird, nach Geilo, Voss oder Bergen fahren, um von dort in den Bus zum Hardangerfjord umzusteigen.
Mit dem Schiff:
  • Von Bergen aus setzen täglich Fähren zum Dörfchen Rosendal über, das am Südufer des Hardangerfjords liegt.
  • In der Hardanger-Region werden geführte Schiffsrundfahrten angeboten. Zugestiegen werden kann an verschiedenen Häfen, z. B. Herand, Utne, Lofthus, Kinsarvik und Ulvik.

Auch das hat die Region Hardanger zu bieten

Und es gibt noch viel mehr zu erkunden – warum erst bis zum Urlaub warten, um zu entdecken, was Ihnen gefallen könnte?

×

Mehr erfahren

Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad
Ad