Dynamic Variation:
Offers
Choose Language
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway

Kanu- und Kajakfahren

Paddel-Power auf tiefblauer See
Eine Reise mit dem Kreuzfahrtschiff macht Spaß. Doch wenn Sie die Stille und Tiefe der Fjorde oder wilden Küsten Norwegens hautnah erleben wollen, sind Kajaks und Kanus die richtige Wahl für eine authentische Erfahrung.
Two people paddling next to a fishing boat in Reinefjorden in Lofoten
Kayaking in Lofoten.
Photo: CH / Visitnorway.com

Die Helgelandküste im Nordwesten des Landes gilt allgemein als eine der besten Gebiete Norwegens für das Kajakfahren auf dem Meer.

Die schmalen Fjorde, majestätischen Berge und unzähligen Inseln sorgen für eine ganz besondere Kulisse. Hier können Sie auf Ihrer Paddeltour am eigenen Strand sitzen, in einem traditionellen „Rorbu“ (Fischerhütte) übernachten und die regionale Küche kennen lernen.

Oder Sie machen Ihr Kajak an den Ufern der bergigen Inselgruppe Lofoten fest und gehen Klettern oder Bergsteigen, bevor Sie zurück in die klare blaue See stechen.

Sollten Sie mit dem Paddeln gerade erst angefangen haben oder ruhigere Gewässer bevorzugen, wären die Fjorde im Westen Norwegens eine geeignete Wahl – z. B. der auf der UNESCO-Liste aufgeführte Nærøyfjord.

Dank später Sonnenuntergänge und milder Sommernächte ist die Wassertemperatur im Juli und August am höchsten und die Sonne am wärmsten.

Viele Norweger gehen mit ihren Kanus auf den zahlreichen Seen und Flüssen im Binnenland paddeln. Oft bringen Sie ein Zelt, einen Campingkocher und manchmal auch eine Angelrute mit, um die Hauptzutat zu fangen. Nach dem norwegischen Jedermannsrecht (allemansretten) von 1957 hat jeder in Norwegen das Recht, nicht eingezäuntes Land zu betreten. Anders ausgedrückt: Sie können im Grunde überall in der freien Natur 48 Stunden lang campen.

Ad

    Die 10 besten Kajaktouren

    Eirik Verås Larsen, Gewinner der olympischen Goldmedaille, führt die zehn besten Kajakgebiete Norwegens auf.

  1. 1. Vestfjorden

  2. Liegt in der Nähe von Oslo: Erstaunlich, welche Natur- und Tiervielfalt Sie vor den Toren der Stadt erleben können.

  3. 2. Sandefjord und Tønsberg

  4. Fädeln Sie sich mit dem Kajak Ihren Weg durch die flachen Gewässer zwischen großen und kleinen Inseln hindurch und erkunden Sie die Region im Alleingang.

  5. 3. Von Arendal nach Tønsberg

  6. Ein mehrtägiger Ausflug, bei dem Sie sich fast überall auf der Strecke zum Campen niederlassen, Ihren eigenen Fisch fangen und das Leben und die Natur genießen können.

  7. 4. Hidra

  8. Bekannt als Norwegens Riviera. Hier können Sie um die ganze Insel herum paddeln und die idyllischen Ortschaften am Ufer bewundern.

  9. 5. Flekkefjord

  10. Hohe Berge schützen den Fjord von allen Seiten vor Wind und Wetter. Mit dem Kajak können Sie ihn mitten in der Stadt durchqueren.

  11. 6. Skipnes in Vesterålen

  12. Wohnen Sie in einer alten Fischerhütte und lassen Sie in dieser einzigartigen Küstenlandschaft die Seele baumeln.

  13. 7. Die Helgelandküste

  14. Ein Paradies für Kajakfahrer, in dem es um jede Insel und jedes noch so winzige Inselchen herum etwas Neues zu entdecken und erleben gibt.

  15. 8. Sotra und Øygarden

  16. Diese dramatische, malerische Landschaft westlich von Bergen bildet die letzte Grenze zwischen dem norwegischen Festland und der Nordsee.

  17. 9. Finnøy

  18. Eine leicht zugängliche Region zwischen Haugesund und Stavanger, die vor allem bei Vogelbeobachtern beliebt ist. Doch denken Sie bitte daran, eine gewisse Entfernung einzuhalten und die Vögel nicht zu stören.

  19. 10. Die Vega-Inseln

  20. Eine faszinierende Welterbestätte der UNESCO mit mehreren Dutzend Inseln. Durch die Nähe zur Helgelandküste könnte man beide Destinationen zu einem längeren Ausflug verbinden.

    Weitere Infos zu den Urlaubsorten für Kajakfans

Fotos von Kajakfans in Norwegen

Angebote für Kanu- und Kajakausflüge 

Warum erst bis zum Urlaub warten, um zu entdecken, was Ihnen gefallen könnte? Filtern Sie Ihre Suche und werfen Sie einen Blick auf die folgenden Angebote.

×
Your Recently Viewed Pages

Zurück zum Anfang

Ad
Ad
Ad
Ad