Skip to main content

REZEPT:
Gratinierte Scampi von Chefköchin Live

„Die Region Trøndelag hat fantastische Meeresfrüchte.“

„Scampi sind meine Favoriten und etwas, das ich oft mache. Ich mache sie einfach, damit man die köstlichen Aromen des Meeres wirklich schmecken kann.“

Live Krangnes Edvardsen, Küchenchefin im Michelin-Restaurant Credo

Lust auf köstliche Meeresfrüchte?

Probieren Sie das fantastische Rezept von Küchenchefin Live für gratinierte Scampi mit gegrillter Zitrone und frittierter Hefe.

So einfach und doch so lecker!

„Brathefe verwenden wir im Credo schon seit vielen Jahren.“

„Das klingt vielleicht etwas seltsam, aber es verleiht dem Gericht wirklich einen schönen karamellisierten Geschmack. Sie können sie auch weglassen, aber ich empfehle, es zu versuchen!“

Live

Zutaten

(für 4-5 Portionen)

15 Scampi (auch Kaisergranat genannt)

250 g Butter, Zimmertemperatur

2 Packungen frische Hefe

1 Zitrone

1/2 Topf Thymian

1 TL Meersalz

Zubereitung

1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen (bei einem Umluftofen, etwas höher bei einem normalen Ofen).

2. Halbieren Sie die Zitrone und legen Sie beide Hälften bei starker Hitze mit der flachen Seite nach unten in eine Bratpfanne. Etwa 10 Minuten braten (die flache Seite der Zitrone sollte dann an den Rändern dunkel sein).

3. Frische Hefe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech bröseln und im Ofen ca. 15 Minuten backen, bis die Hefe eine tiefgoldene Farbe angenommen hat. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, danach grob hacken.

4. Butter, Salz, Thymian, Saft der gegrillten Zitrone und Hefe in einen Mixer geben. Mixen bis alles gut vermischt ist. Wenn Sie keinen Mixer haben, können Sie die Zutaten auch von Hand mischen.

5. Scampi längs halbieren. Verwenden Sie am besten frische, rohe Scampi. Die Scampi in einer rechteckigen Auflaufform anrichten und etwas von der Buttermischung darauf streichen.

6. Im Ofen bei 200 Grad ca. 5 bis 7 Minuten backen (je nach Größe der Scampi). Passen Sie gut auf, sie sollten nicht verkochen.

7. Mit frisch gebackenem Sauerteigbrot oder Weißbrot und gegrillter Zitrone servieren, die Sie darüber auspressen können.

Dieses Rezept kann auch als Teil einer größeren Mahlzeit oder als Vorspeise serviert werden. Gutes Gelingen und Mahlzeit!

Dank der engagierten Landwirte und innovativen Köche bilden Trondheim und die Region Trøndelag im Jahr 2022 eine Europäische Region der Gastronomie – und sind dadurch zu einem Top-Reiseziel für Feinschmecker geworden.

Wollen Sie sich inspirieren lassen? Chefköchin Live gibt Ihnen Insider-Tipps zu den besten Restaurants, Hotels und Sehenswürdigkeiten in Trondheim!

Rezepte für Fisch und Meeresfrüchte

Bereiten Sie Bacalao, Lachs in Lefse und andere leckere Fischgerichte aus Norwegen zu.

Das Norwegische Kochbuch

Vor kurzem angesehene Seiten