Skip to main content

Studien zeigen: Die Zeit in der freien Natur wirkt sich positiv auf Kinder aus. Worauf warten Sie also noch? In Norwegen können sich Ihre Kinder so richtig austoben können und Sie erleben gemeinsam einen Sommer voller Abenteuer!

Finden Sie es manchmal schwierig, Ihre Kinder vom Bildschirm zu lösen? Damit sind Sie nicht alleine.

Während der Pandemie stieg die durchschnittliche Bildschirmzeit sowohl für Kinder als auch für Jugendliche. Forscher der Anglia Ruskin University (ARU) analysierten 89 verschiedene Studien zum Anstieg der Bildschirmzeit während der Pandemie. Die beobachteten Auswirkungen reichten von schlechter Ernährung und Augenproblemen bis zu einer Verschlechterung der psychischen Gesundheit (einschließlich Angst und Einsamkeit) und Verhaltensauffälligkeiten.

Zeit für einen Tapetenwechsel

57 Prozent der Kinder in Europa sind noch nie mit einem Kanu über einen schimmernden See oder einen glitzernden Fjord gepaddelt.

Das ergab eine Umfrage von Respons Analyse unter Eltern aus vier europäischen Ländern (Deutschland, Niederlande, Dänemark und Schweden) zu den Gewohnheiten ihrer Kinder in Bezug auf Freizeit in der Natur.

Während im flachen Dänemark 68 Prozent der Kinder noch nie in den Bergen gewandert sind, haben 66 Prozent der deutschen Kinder noch nie Rock Pooling am Meer probiert. Bei dieser in Norwegen traditionellen Sommeraktivität wird bei Ebbe in den übrig gebliebenen Wasserbecken nach kleinen Meeresbewohnern gesucht – ein Riesenspaß für Kinder!

Die befragten Eltern waren sich einig, dass ihre Kinder mehr Zeit in der Natur verbringen sollten. Also: Raus aus dem Alltag, rein in die Natur!

Ein Spielplatz der Natur

In Norwegen sagt man, dass im Matsch spielende Kinder glückliche Kinder sind! Es ist nicht ungewöhnlich, Vierjährige auf Skipisten oder Berggipfeln zu begegnen. Und es wird immer beliebter, Kinder draußen lernen zu lassen. Viele Kinder sind von Natur aus lieber im Freien.

Es muss dabei nicht immer ein überfüllter, gewöhnlicher Spielplatz sein. Norwegen ist wie ein Spielplatz der Natur und ein wundervoller Urlaubsort für abenteuerlustige junge Entdecker. Hier können die Kleinen auf Bäume klettern und auf Felsen krabbeln, gemeinsam spielen und Herausforderungen meistern – und dabei jede Menge Spaß haben!

Sommerferien in den Bergen

Wenn in Norwegen der Frühling kommt und der Schnee schmilzt, zieht es Jung und Alt ins Freie. Wir haben sogar einen norwegischen Begriff dafür: Friluftsliv (das Leben im Freien) beschreibt die schöne Zeit in der freien Natur, die die Gesundheit fördert, Stress abbaut und einen schlechten Tag zu einem guten macht.

Der Sommer ist in Norwegen die beste Zeit für Naturabenteuer wie Wandern, Radfahren und Klettern sowie für Spaß auf den Flüssen. Besuchen Sie auch einen Seter: Auf diesen norwegischen Almen in den Bergen können die Kinder süße Ziegen kennenlernen, während ihre Eltern traditionelle Gerichte und die malerische Umgebung genießen.

Für kleine Kinder mit großen, neugierigen Augen sieht Norwegen wie ein Märchenland aus, umringt von majestätischen Bergen, tiefen Fjorden und wunderschönen Wasserfällen. Nehmen Sie Ihre Familie mit auf eine spannende Trolljagd und erkunden Sie Felsformationen, kurvenreiche Straßen, Höhlen und Klippen.

Wenn die Familie zusammenrückt

Die Natur ist auch eine perfekte Kulisse, um mehr Zeit miteinander zu verbringen und sich so näher zu kommen. Nehmen Sie sich Zeit für gute Gespräche am Lagerfeuer oder bei einer ausgedehnten Reittour in den Bergen. An dieses Erlebnis werden Sie und Ihre Kinder sich für den Rest des Lebens erinnern!

Ein Familienurlaub in Norwegen ist auch perfekt für abenteuerlustige Kinder und Eltern – freuen Sie sich auf Kajakfahren, Surfen, E-Bike-Touren, Hundeschlittenfahrten (im Sommer auf Rädern) und mehr!

Bei adrenalingeladenen Aktivitäten und gemeinsamen spannenden Erlebnissen rückt die ganze Familie noch näher zusammen. Spüren Sie beim Ziplining den Wind unter Ihren Füßen, meistern Sie einen Klettersteig, sausen Sie mit dem Mountainbike Bergpfade hinunter oder bezwingen Sie beim Rafting einen wilden Fluss. Sind Sie bereit für die Herausforderung?

Inspiration für Kinder und Erwachsene

Alexander Read und seine kleine Tochter Mina Floriana erhielten 2019 die Auszeichnung „Årets villmarkinger“ (Wildnis-Menschen des Jahres), weil sie norwegische Kinder und Erwachsene zu Naturabenteuern inspirierten. Lesen Sie ihre Geschichte und holen Sie sich nützliche Tipps für Abenteuer in der Natur – so wird die Wanderung mit Kindern zum Erfolg!

Vor kurzem angesehene Seiten