Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
Search
or search all of Norway
Amodtfallene, Sjoa Amodtfallene, Sjoa
Credits
Amodtfallene, Sjoa.
Photo: Sjoa Rafting / www.sjoarafting.no
Campaign
Partner
Ad

Mit dem Schlauchboot durch die Stromschnellen

Nichts für schwache Nerven! Rafting verleiht Ihnen jene prickelnden Momente, die man nur bei hautnahen Begegnungen mit der Natur erlebt. Doch bitte denken Sie daran, dass sich auch die wagemutigsten Adrenalinjunkies an die Sicherheitsmaßnahmen halten sollten.

Schnell fließende, schäumende Gewässer, die sich ihren Weg über riesige Felsen und durch enge Schluchten bahnen, können geradezu süchtig machen. Bei vielen Rafting-Anhängern stehen norwegische Flüsse ganz oben auf der Wildwasser-Wunschliste. Einige Flüsse erfordern ein gewisses technisches Know-how. Andere sind – dank ruhigerer Stromschnellen – durchaus familienfreundlich.

Der Fluss Sjoa in der Provinz Oppland verfügt wahrscheinlich über das berühmteste Rafting-Angebot Norwegens. Voss in Westnorwegen dagegen ist vor allem bei Abenteurern beliebt. Dass das humorvolle Motto des dortigen Raftingcenters „Hier machen Sie sich vor Angst in die Hose – garantiert!“ lautet, ist wohl kein Zufall. Doch es gibt noch viele weitere Raftingcenters, von Mandalselva in Südnorwegen bis Driva in Trøndelag.

Die Sicherheit wird bei allen Organisatoren dieser Touren groß geschrieben. Hier erhalten Sie die erforderliche Ausrüstung wie Helme, Neoprenanzüge und Schwimmwesten.

Doch nicht dass wir uns missverstehen – nass werden Sie allemal! Bringen Sie daher zusätzliche warme, trockene Kleidung für danach mit.

Das Rafting ist für den Einzelnen eine spannende Erfahrung. Es erfordert jedoch Zusammenarbeit. Der Schwierigkeitsgrad eines jeden Raftingausflugs legt Altersgrenzen und das Niveau der körperlichen Fitness fest, die von den Teilnehmern erwartet wird.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit nehmen Sie bitte immer den Service eines professionellen Raftingführers in Anspruch, der mit dem jeweiligen Fluss vertraut ist. Unternehmen Sie niemals allein eine Raftingtour, ohne den Fluss in- und auswendig zu kennen. Falls Sie doch allein losziehen wollen, lassen Sie sich vorher von den örtlichen Führern beraten. Unfälle passieren leider oft dann, wenn man sich schlecht informiert und nicht genügend vorbereitet hat.

Beliebte Raftinggebiete bei TripAdvisor

Beliebte Flüsse zum Rafting

Sicherheits-Tipps

Halten Sie sich an diese einfachen Faustregeln, wenn Sie sich am oder auf dem Wasser bewegen:

  1. Denken Sie stets an die Sicherheit und daran, dass gute Planung die Risiken reduziert und Ihnen mehr sorgenfreien Spaß bereitet.
  2. Bringen Sie die nötige Ausrüstung mit. Diese sollte sich in einem einwandfreien Zustand befinden und einfach erreichbar sein.
  3. Respektieren Sie das Meer und das Wetter. Fahren Sie nur dann mit einem Boot hinaus, wenn es sicher ist.
  4. Beachten Sie die Regeln des Meeres und stellen Sie sicher, dass Ihnen diese bekannt sind.
  5. Tragen Sie eine Schwimmweste oder eine andere Schwimmhilfe.
  6. Stellen Sie sicher, dass Sie ausgeruht und nüchtern sind. Steuern Sie niemals ein Boot, wenn Sie unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stehen.
  7. Seien Sie rücksichtsvoll und denken Sie daran, dass die Sicherheit, die Umwelt und das Wohlergehen aller eine gemeinsame Verantwortung darstellt.

Notrufnummern:

  • 110 – Feuer
  • 112 – Polizei
  • 113 – Rettungswagen
  • 120 – Seenotrettung
  • 22 59 13 00 – Giftnotfallzentrale
  • 1412 TDD (Texttelefon für Gehörlose und Hörgeschädigte)

Rafting-Aktivitäten

Warum erst bis zum Urlaub warten? Beginnen Sie mit der Planung Ihrer Rafting-Erfahrung doch einfach heute.

×

Mehr erfahren

Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad