Skip to main content

Lauschen Sie dem Bimmeln der Glöckchen, wenn die Ziegen angelaufen kommen, treffen Sie eine Sennerin und lernen Sie althergebrachte Traditionen auf den Almen in den Bergen Norwegens. Hier können Sie auch köstliche Leckerbissen wie frisch geschlagene Butter, Käse, Sauerrahmbrei und Ziegenmilch-Karamell probieren.

Es macht einfach Spaß, in einer traumhaft schönen Umgebung mit niedlichen Zicklein zu kuscheln, die frische Bergluft zu genießen und traditionelle Speisen zu kosten.

Über Jahrhunderte hinweg waren die Sommerweiden in den Bergen ein wichtiger Bestandteil der norwegischen Landwirtschaft. Damals gab es über 100.000 Bergbauernhöfe im ganzen Land.

„Dank der Almwirtschaft konnten die Bauern das ganze Grasland nutzen. Häufig hatten die Bauern mehr als einen Bergbauernhof“, sagt Bernt Bucher-Johannessen. Er ist der Geschäftsführer von HANEN, einer Organisation, die sich für die Förderung des ländlichen Tourismus in Norwegen einsetzt.

Den ganzen Sommer über betreuten Sennerinnen die Bergweiden. Sie molken die Kühe und Ziegen, stellten Käse her, schlugen Butter und kümmerten sich allgemein um die Tiere. Die Milch wurde in der Region verkauft, damit auch andere Produkte wie Käse, Butter, Sauerrahm und „Prim“, einen Weichkäseaufstrich, herstellen konnten.

Gegenwärtig bieten etwa 700 Bergbauernhöfe in Norwegen für Kinder und Erwachsene gleichermaßen authentische wie unterhaltsame Aufenthalte auf Bauernhöfen an.

„Auf einer Alm können die Gäste Zeit mit Tieren verbringen sowie etwas über die Butter- und Käseherstellung zu erfahren. Außerdem besteht die Möglichkeit, traditionelle Bauerngerichte wie ‚„Rømmegrøt“ (Sauerrahmbrei), Fladenbrot und Wurstwaren zu probieren“, erklärt Bucher-Johannessen.

Einige Bauernhöfe bieten den Gästen außerdem die Gelegenheit, beim Melken und Füttern der Tiere zu helfen, oder zu lernen, wie Käse hergestellt wird. Abgesehen davon werden lustige Aktivitäten angeboten, wie Reiten oder „Melkespannkasting“. Letzteres ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, eine Milchkanne am weitesten zu werfen. Viele Bergbauernhöfe bieten auch Unterkünfte an und verfügen über ein Café sowie einen kleinen Laden.

Ein Aufenthalt auf einem solchen Bauernhof ist sowohl optimal für Wanderer geeignet, die nach einem langen Tag in den Bergen etwas Leckeres essen möchten, als auch für Großeltern, die eine schöne Zeit mit ihren Enkelkindern verbringen möchten“, meint Bucher-Johannessen.

Im Folgenden empfiehlt er einige der landschaftlich reizvollsten Bergbauernhöfe Norwegens.

Herdalssetra

Ort: Norddal in Sunnmøre, Fjord Norwegen​

Der schöne Bergbauernhof Herdalssetra ist seit mehr als 300 Jahren durchgängig in Betrieb. Er umfasst 35 große und kleinere Bauernhäuser und beherbergt 400 Tiere. Produziert werden weißer und brauner Käse sowie aus Ziegenmilch hergestellte Karamellen. Im Sommer werden im Café traditionelle Gerichte wie Sauerrahmbrei und Pökelfleisch serviert.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Herdalssetra liegt unweit des Berges Hereggja (1557 ü.d.M). Außerdem können Sie eine zweistündige Wanderung zu dem für seine einzigartige geologische Beschaffenheit bekannten Naturreservat Kallskaret unternehmen. Verbringen Sie eine Nacht im Hotel Petrines Gjestgiveri im malerischen Fjorddorf Norddal und probieren Sie den bekannten Ziegenburger, der dort angeboten wird. Hier erfahren Sie, was es sonst noch in Sunnmøre und der Gegend um Geirangerfjord zu sehen und erleben gibt.

Brimi Sæter

Ort: Lom in Jotunheimen, Ostnorwegen

Bei Brimi Sæter im Jotunheimen-Gebirge werden der ganzen Familie unvergessliche Erlebnisse auf dem Bauernhof geboten. Erfahren Sie, wie der vielfach ausgezeichnete Käse hergestellt wird, streicheln Sie die putzigen Tiere und probieren Sie das köstliche Essen in dem gemütlichen Café. Sie können sich auch mit den Leckereien eindecken, denn dort werden viele unterschiedliche Produkte verkauft. Auf dem Bauernhof können Sie in Bauernhäusern und Lavvos (Zelten) übernachten sowie in Schlafräumen auf dem Dachboden schlafen (der gemütlicher ist, als es sich vielleicht anhört).

Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Brimi sæter eignet sich optimal als Ausgangspunkt, um Wanderungen rund um den Gebirgsrücken Besseggen, sowie die Berge Galdhøpiggen oder Glittertind machen möchten. Der Bergbauernhof liegt nur wenige Autominuten von dem Dorf Lom entfernt. Hier können Sie dem norwegischen Bergzentrum, der Stabkirche von Lom und natürlich der beliebten Bäckerei Bakeriet i Lom einen Besuch abstatten. Hier erfahren Sie, was es sonst noch in Jotunheimen zu sehen und erleben gibt.

Renndølsetra

Ort: Sunndal im Nordwesten, Fjord Norwegen

Seit 1740 bringt die Familie Opdøl ihre Tiere jeden Sommer nach Renndølsetra im Innerdalen-Tal. Wie die vergangenen Generationen stellt die Familie auch heute noch Sauerrahm, Joghurt und Butter aus Kuhmilch her. Der landschaftlich reizvolle, traditionsreiche Bergbauernhof verfügt über sechs Gästezimmer, in denen insgesamt 26 Personen untergebracht werden können. Im Café werden frische Waffeln serviert und Sie können die traditionellen Gerichte probieren, die aus hofeigenen Produkten sowie Fisch und Fleisch aus der Umgebung zubereitet werden.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Renndølsetra liegt im Innerdalen, einem der schönsten Täler Norwegens. Bewundern Sie den berühmten Berg Blåfjell aus der Ferne oder erklimmen Sie den Gipfel. Hier erfahren Sie, was es sonst noch im Nordwesten zu sehen und erleben gibt.

Håvardsrud Seterliv

Ort: Tinn in Telemark, Ostnorwegen

Håvardsrud Seterliv ist eine traditionelle Bergweide im Skirvedalen-Tal. Auf dem Bauernhof gibt es Übernachtungsmöglichkeiten und es werden Aktivitäten sowie Speisen angeboten. Sie können dabei helfen, die Tiere zu ihrem neuen Weideplatz zu bringen, sich im Reiten versuchen, die Tiere füttern oder die Kühe melken. Vielleicht sind Sie auch daran interessiert zu erfahren, wie Butter hergestellt wird? Im Hofladen werden umweltfreundliche Produkte vom Bauernhof und aus der Region verkauft.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Håvardsrud Seterliv liegt 45 Autominuten von Rjukan entfernt. Sie können hier auf den gekennzeichneten Wegen wandern, mit der Drahtseilbahn Krossobahn fahren und etwas über die Sabotagemissionen erfahren, die hier während des Zweiten Weltkriegs stattfanden. Hier erfahren Sie, was es sonst noch in Telemark zu sehen und erleben gibt.

Fagerdalen Støl

Ort: Hol in Hallingdal, Ostnorwegen

Der Bergbauernhof Fagerdalen støl liegt im Hallingdal und befindet sich seit mehr als 300 Jahren im Besitz derselben Familie. Im Sommer ist er immer uneingeschränkt in Betrieb. Die hier gewonnenen und erzeugten Produkte werden im Hofcafé serviert oder zum Verkauf angeboten. Kosten Sie traditionelle Speisen wie Sauerrahmbrei und Käse und besuchen Sie anschließend die niedlichen Tiere.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Fagerdalen støl liegt zwischen Bergsjø und Hoved und eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für Fahrradtouren in der Umgebung. Der Ort ist außerdem ein idealer Startpunkt für Wanderungen auf zwei der landschaftlich schönsten Gipfel des Hallingdals, den Hallingskarvet und den Reinsskarvet. Hier erfahren Sie, was es sonst noch in Hallingdal zu sehen und erleben gibt.

Olestølen

Ort: Valdres, Ostnorwegen

Der Bergbauernhof Olestølen liegt in landschaftlich reizvoller Umgebung am See Olevatn in Valdres, knapp 15 Minuten nordöstlich von Beitostølen und 40 Minuten nördlich von Fagernes. Dort wird Ziegenmilch in der „Mikrokäserei“ zu köstlichem Käse verarbeitet. Beispiele für Endprodukte sind weißer und brauner Käse, Feta oder Ziegenkäse. Der braune Käse wird während der Herstellung in einem Eisengusstopf erhitzt und von Hand gerührt. Auf dem Bauernhof leben außerdem Tiere – beispielsweise Pferde, Schweine, Enten und Katzen – und im Hofladen werden Kunsthandwerkprodukte aus der Region verkauft.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Das beliebte Wander- und Skigebiet Beitostølen befindet sich nur eine kurze Autofahrt von Olestølen entfernt. Im Sommer können Sie Hundeschlittenfahrten (auf Rädern) machen, paddeln oder Packrafting  – mit "Rucksackboot" wandern und paddeln – probieren. Hier erfahren Sie, was es sonst noch in Valdres zu sehen und erleben gibt.

Kalven Seter

Ort: Vågå im Gudbrandsdalen, Ostnorwegen

Kalven seter liegt am See Lemonsjøen, nicht allzu weit vom Jotunheimen-Gebirge entfernt. Auf dem Hof gibt es insgesamt acht Häuser aus den 1800er und 1900er Jahren und die wohl einzigartigste Kaffeebar Norwegens. In der alten Bauernstube serviert die Sennerin ihren Gästen unter anderem Espresso mit Milch vom Bauernhof, Smoothies und warme Waffeln.

Im Außenbereich des Bauernhofes können Sie sich an verschiedenen Aktivitäten versuchen, wie Hufeisen oder Milchkannen werfen und Bogenschießen oder Reiten. Abgesehen davon werden auf dem Bauernhof Konzerte und Ausstellungen ausgerichtet.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Von Kalven seter aus können Sie wunderbar Wanderungen oder Radtouren in die Berge von Jotunheimen machen. Im Stadtzentrum von Vågå, wo Edvard Munch geboren wurde, haben Sie die Möglichkeit, einen Spaziergang entlang für ihn wichtiger Orte zu machen und die alte Kirche besichtigen, deren Geschichte bis in das Jahr 1100 zurückreicht. Hier erfahren Sie, was es sonst noch im Gudbrandsdalen-Tal zu sehen und erleben gibt.

Selstali Seter

Ort: Tinn in Telemark, Ostnorwegen

Der Bergbauernhof Selstali Seter liegt am Fuße des Berges Gaustatoppen. Hier streifen Kühe, Kälber und Lämmer umher und genießen die friedliche Umgebung. Aus Kuhmilch werden verschiedene Produkte hergestellt, angefangen von Butter und Sauerrahm bis hin zu Bauernkäse.

Auf dem Hof Selstali Seter haben Sie im Sommer die Möglichkeit, tagsüber zum Essen einzukehren. Außerdem befinden sich auf dem Anwesen zwei Holzhütten, die gemietet werden können. Bereits die Jüngsten Familienmitglieder können beim Melken und Füttern der Kühe helfen.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe: Wenn Sie einen Ausflug auf den Gipfel des Berges Gaustatoppen unternehmen, der unter anderem von Lonely Planet als der schönste Gipfel Norwegens bezeichnet wird, bietet sich ein Besuch auf dem Bauernhof Selstali Seter an. Bei klarer Sicht können Sie vom Gipfel aus ein Sechstel des Festlandes sehen. Die Seen in der Umgebung laden zu unvergesslichen Paddeltouren ein. Hier erfahren Sie, was es sonst noch in Telemark zu sehen und erleben gibt.

In Norwegen wird eine Übernachtung oft zu einem Erlebnis. Verbringen Sie eine Nacht in einem luxuriösen Herrenhaus oder in anderen einzigartigen Unterkünften – oder lassen Sie sich von Up Norway eine maßgeschneiderte Reise planen.

Planen Sie Ihren Urlaub am Bauernhof

Werfen Sie einen Blick auf verschiedene Optionen und beginnen Sie mit der Reiseplanung!

Urlaub am Land

Finden Sie den passenden Bauernhof

Profitieren Sie von Top-Angeboten

Holen Sie mit unseren ausgewählten Reiseunternehmen das Beste aus Ihrem Norwegen-Urlaub heraus.

Lassen Sie sich inspirieren

Holen Sie sich spannende Ideen für Ihren Norwegen-Urlaub.

Vor kurzem angesehene Seiten