Skip to main content

Sommerskifahren

Sonne und Pisten!

Legen Norweger überhaupt mal die Skier weg?

Nein! Viele sind scheinbar schon mit Skiern auf die Welt gekommen!

Auf den höchsten Bergen und eisigen Gletschern Norwegens schmilzt der Schnee nie. Sie können sogar im Sommer die Pisten unsicher machen.

Hier sind die besten Sommerskigebiete Norwegens!

Sommerskigebiete

Wenn die klassischen Wintersportorte in die Sommerpause gehen, beginnt in anderen Skigebieten erst die Saison – und zwar in den Sommerskigebieten!

Der Folgefonna ist einer der südlichsten Gletscher Norwegens. Anfänger wie Fortgeschrittene finden im Gletscherskigebiet FONNA breite Pisten verschiedener Schwierigkeitsgrade. Probieren Sie den Freestyle-Park aus oder fahren Sie auf der Loipe, falls Sie passionierter Langläufer sind. Wenn Sie genug von den Brettern an den Füßen haben, …

… können Sie sich bei einem Sprung in den malerischen Hardangerfjord abkühlen.

Probieren Sie auch das Sommerskigebiet Stryn rund um den Tystigbreen-Gletscher. Hier gibt es Sprünge, Rails und Halfpipes!

Und natürlich kann es von Fall zu Fall …

… auch schon mal nass werden! 🥶

HINWEIS: Halten Sie sich von den blauen Lagunen fern, wenn Sie kein Profi sind.

Die Sommerskisaison beginnt Ende Mai oder Anfang Juni und kann je nach den Schneeverhältnissen bis August dauern.

Der Schnee reflektiert das Sonnenlicht, denken Sie also an ausreichend Sonnencreme!

Weiter östlich, auf einer Höhe von 1800 Metern, können Sie im Sommerskigebiet Galdhøpiggen den höchsten Berg Norwegens hinuntersausen.

Langlauf-Fans können im Sommerskigebiet Sognefjellet auf acht Loipen-Kilometern durch die verschneite Landschaft gleiten.

Auf in den hohen Norden!

Spitzbergen ist im Frühsommer ideal für eine geführte Expedition! Nehmen Sie an einer Langlauf-Tour auf den Gletschern und in den Tälern teil, wenn das arktische Inselreich in den Strahlen der Mitternachtssonne badet.

Sie können sich auch für eine Skitour zu den Gipfeln anmelden.

Wenden Sie sich immer an professionelle und einheimische Reiseveranstalter, da diese die Wetterbedingungen, das Lawinenrisiko, die Eisbedingungen und die Risiken im Zusammenhang mit Eisbären kennen – Spitzbergen ist nun mal die echte, weite Wildnis.

Skisaison ohne Ende

In der Wintersporthalle SNØ außerhalb von Oslo können Sie tatsächlich das ganze Jahr über Skifahren.

Kein Schnee?

Mit Rollerski können Sie im Sommer in ganz Norwegen Langlaufen! So bekommen Sie ein gutes Training und halten sich für die Wintersaison in Schwung.

Also, rein in die Skischuhe und ab auf die Piste!

Mehr entdecken

Vor kurzem angesehene Seiten