Skip to main content

Tierparks, Zoos und Aquarien

Können Sie sich vorstellen, wie groß der norwegische Elch wirklich ist? Und haben Sie schon einmal eine Schlange gehalten oder einen Luchs gesehen? Erleben Sie die vielen Tiere in einem der norwegischen Zoos, Parks und Aquarien.

Wir alle lieben Tiere – und es macht viel Spaß, auch jene süßen Artgenossen kennenzulernen, die wir nicht als Haustiere halten können.

Viele kinderfreundliche Reiseziele in Norwegen liegen nämlich in der Nähe eines Tierparks, Zoos oder Aquarien. Oder möchten Sie lieber wilde norwegische Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten? Na dann sind Sie hier ebenfalls richtig! Viele norwegische Anbieter arrangieren Wildtiersafaris, bei denen Sie Moschusochsen im Dovrefjell-Gebirge, Wale in Nordnorwegen und den König des Waldes, den Elch, in freier Wildbahn sehen können.

10 der beliebtesten Tierparks

Dyreparken Zoo und Vergnügungspark, Kristiansand

Die meisten Kinder in Norwegen träumen von einem Ausflug in den Dyreparken Zoo und Vergnügungspark in Kristiansand in Südnorwegen – und das kommt nicht von ungefähr. Im größten Zoo Norwegens entdecken Sie fast 150 verschiedene Arten, darunter Schimpansen, Löwen und Giraffen, aber auch norwegische Tiere wie Elche, Luchse, Wölfe und Vielfraße.

Bärenpark Bjørneparken, Flå

Auch in Ostnorwegen können Sie viele verschiedene Tiere sehen, von Ziegen und Schafen bis hin zu Wölfen und Reptilien. Besuchen Sie den Bärenpark Bjørneparken in Flå und beobachten Sie Vielfraße, Sibirische Tiger und Bären aus sicherer Entfernung. Im dazugehörigen Krokodilleland können Sie kubanische Krokodile, eine Boa Constrictor und eine Riesenschildkröte sehen.

Langedrag Naturpark, Nesbyen

Mehr als 20 verschiedenen Arten gibt es im großartigen Langedrag Naturpark in Nesbyen zu besuchen. Helfen Sie bei der Arbeit auf dem Hof, streicheln Sie Babyziegen und beobachten Sie Luchse und Wölfe. Sie können hier sogar ein oder zwei Nächte im Naturpark verbringen, so dass Sie genügend Zeit haben, alle Tiere kennenzulernen.

Hunderfossen Familienpark, Lillehammer

Ein weiteres beliebtes Reiseziel für Familien mit Kindern in Ostnorwegen ist der Vergnügungspark Hunderfossen Familienpark in der Region Lillehammer. Dort gibt es auch einen separaten Tier-Bereich namens Barnas Gård – die Kinderfarm. Hier können die Kleinen Hirsche, Damwild, Emus und Perlhühner treffen.

Reptilienparks

Wenn Sie Schlangen und Eidechsen mögen, besuchen Sie in der norwegischen Hauptstadt den Oslo Reptilienpark. Fahren Sie etwas weiter in den Süden nach Brokelandsheia bei Risør und besuchen Sie Lille Dyrehage („Der kleine Zoo“). Hier finden Sie mehr als 60 verschiedene Tierarten, darunter Affen, Erdmännchen, Reptilien und andere Tiere.

Namsskogan Familienpark, Namdalen

Eine der Hauptattraktionen im Namsskogan Familienpark in Namdalen in Trøndelag ist der Bär. In sicheren Unterkünften können Sie im Park übernachten, direkt neben den Bären und den Vielfraßen.

Polar Park, Narvik

Im Polar Park in Bardu außerhalb von Narvik in Nordnorwegen gibt es – wie der Name verrät – arktische Tiere zu sehen.

Aquarien

In Norwegen leben auch viele eigenartige Kreaturen am oder in der Nähe vom Meer. Besuchen Sie ein Aquarium und nähern Sie sich den Krabben und Plattfischen aber auch Kabeljau, Robben, Pinguinen und niedlichen Ottern. Die beiden größten Aquarien sind der Atlanterhavsparken in Ålesund und das Bergen Aquarium in Bergen. Das nördlichste Aquarium der Weltist Polaria in Tromsø.

Welchen Tierpark Sie auch besuchen: Erkundigen Sie sich, wann die Tiere gefüttert werden – dies ist normalerweise eines der Highlights!

Zoos, Aquarien und Safaris auf der Karte

Profitieren Sie von diesen Top-Angeboten

Holen Sie mit unseren ausgewählten Reiseunternehmen das Beste aus Ihrem Norwegen-Urlaub heraus.

Vor kurzem angesehene Seiten