Skip to main content

LINDESNES UND MANDAL

Der südlichste Punkt Norwegens

Scrollen Sie nach unten und lassen Sie sich inspirieren oder legen Sie gleich los mit der Reiseplanung

Lust auf sturmverwehte Abenteuer? Am Lindesnes Leuchtturm sind Wind und Wellen Teil der Attraktion.

Sie können hier auch übernachten. Dieses Schlaflied der Natur werden Sie sicherlich nie vergessen.

Außerdem können Sie mit gutem Gewissen einschlafen, denn Lindesnes ist als Nachhaltiges Reiseziel zertifiziert.

Unvergesslich – das gilt definitiv auch für die neue Super-Attraktion von Lindesnes: Das Under, Europas erstes Unterwasser-Restaurant. Auf Norwegisch heißt under übrigens sowohl „unter“ als auch „Wunder“.

Das vom Architekturbüro Snøhetta entworfene Bauwerk sieht aus wie eine Kunstinstallation, kann als künstliches Riff aber durchaus den Elementen trotzen.

Das echte „Wunder“ aber ist das 18-gängige Menü, das Ihnen seltene Meeresköstlichkeiten beschert, wie die Steinkrabbe oder den langarmigen Furchenkrebs!

Reservieren Sie vorab einen Tisch!

„Frische Zutaten und reiner, unverhüllter Geschmack sind für uns von allerhöchster Bedeutung. Zugleich wollen wir ein einzigartiges Ess-Erlebnis bieten, das unsere Gäste aus ihrer Komfortzone holt.“

– Küchenchef Nicolai Ellitsgaard

Hochkarätige Kostproben der See gibt es auch auf dem 35 Autominuten entfernten Schalentier-Festival in Mandal.

Dieses beliebte viertägige Event mit superleckeren Meeresfrüchten und fetziger Musik findet alljährlich im August statt.

Musik wird in dieser überaus charmanten Stadt aber das ganze Jahr großgeschrieben. Hier finden zahlreiche Musikfestivals und Konzerte statt.

Bummeln Sie doch mal durch die gemütlichen engen Gassen mit ihren alten weiß gestrichenen Holzhäusern.

Der Blick vom Aussichtspunkt Uranienborg über die Küste und das Meer ist atemberaubend.

Zurück in der Stadt sollten Sie unbedingt einigen der interessanten Museen einen Besuch abstatten. Zum Beispiel dem Vigeland Hus – dem Haus, in dem Emanuel und Gustav Vigeland aufwuchsen, zwei der bedeutendsten Künstler Norwegens.

Gustav ist für den berühmten Vigeland Skulpturenpark in Oslo verantwortlich (ja, der mit all den nackten Persönlichkeiten).

Die alte Museumsfabrik Sjølingstad Uldvaredfabrik liegt am Rande der Stadt. Entdecken Sie hier den nachhaltigen Lebenszyklus der Wolle, vom Schaf bis zu Ihrem neuen Lieblingspulli.

Mandal ist sicher eine der hübschesten Städte des Südens. Die meisten Touristen kommen allerdings wegen der wunderschönen Strände hierher.

Der 800 Meter lange Sjøsanden erscheint regelmäßig auf der Liste „Beste Strände Norwegens“.

Und vergessen Sie Ihre Angelrute nicht (oder leihen Sie sich eine)! Im Meer und im Fluss, der durch die Stadt läuft, gibt es unzählige Fische.

Der Mandalfluss ist schon seit dem 19. Jahrhundert ein Mekka für Lachsangler.

Wenn das nicht für den gewünschten Adrenalinkick sorgt, wie wär‘s dann damit: Rafting durch die Stromschnellen im Fluss Mandal – na, wer traut sich?

Der Bauernhof Lindland dagegen, ein Familienpark nahe Mandal, wird vor allem die Kids begeistern. Lernen Sie süße Schafe, Ziegen, Schweine, Kaninchen, Pferde und Alpakas aus nächster Nähe kennen. Mit ein bisschen Glück können Sie auch die hoheitsvolle Schau des Pfaus beobachten!

Weitere unvergessliche Urlaubserlebnisse in der Region bieten der Leuchtturm Ryvingen und die Gluba Tretopphytte (Baumhäuser).

Können Sie es kaum noch erwarten?

Planen Sie jetzt Ihre Reise!

Nach oben

Erfahren Sie mehr

Profitieren Sie von diesen Top-Angeboten

Holen Sie mit unseren ausgewählten Reiseunternehmen das Beste aus Ihrem Norwegen-Urlaub heraus.

Vor kurzem angesehene Seiten