Skip to main content

Die Region Stavanger

Von bunten Straßen mit cooler Kunst bis zu den Wundern der Natur

Scrollen Sie hinunter und lassen Sie sich inspirieren oder legen Sie gleich los mit der Reiseplanung.

Genießen Sie im Hafen an den historischen Speicherhäusern von Stavanger (Sjøhusrekken) die frische Luft, während im Hintergrund die Möwen kreischen.

Schlendern Sie durch die charakteristischen weiß gestrichenen Holzhäuser in Gamle Stavanger, dem ältesten Teil der Stadt.

Schauen Sie in den zahlreichen Galerien und Kunsthandwerksläden vorbei, …

… um sich plötzlich in einer äußerst farbenfroh gestalteten Straße wiederzufinden.

In der Øvre Holmegate befinden sich zahlreiche schöne Cafés, Boutiquen und Galerien. Somit bieten sich Ihnen natürlich auch zahlreiche spannende Fotomotive. Die Einheimischen nennen sie nicht umsonst Fargegata („bunte Straße“).

Die Fargegata ist nur eine von vielen farbenprächtigen Überraschungen in Stavanger.

An jeder Ecke der Stadt gibt es faszinierende Street-Art vom Nuart Festival zu sehen.

Nehmen Sie an einer Kunstführung teil und entdecken Sie die unterschiedlichsten Kunstwerke – von großflächigen Wandmalereien bis hin zu winzigen Kunstwerken in Hauseingängen und Bussen.

In den Museen der Stadt erleben Sie eine spannende Mischung aus Technologien und Erkundungsgeist.

Die Ölfunde haben Norwegen grundlegend verändert. Schlüpfen Sie im Norwegischen Ölmuseum in einen Überlebensanzug, um einen Eindruck vom beruflichen Alltag in der wichtigsten Industrie Norwegens zu bekommen.

Darüber hinaus können Sie eine VR-Brille aufsetzen und im innovativen Viking House geradewegs in die Wikingerzeit segeln.

Für eine Dosis Adrenalin sorgt der Vergnügungspark Kongeparken, dessen Motto das Thema Bären ist.

Im Park gibt es die steilste Sprungschanze, das größte Karussell und die längste Bobbahn Norwegens.

Einfach herrlich!

Zeit für eine Pause? Trinken Sie ein heißes Getränk in einem gemütlichen Café oder essen Sie dort eine Kleinigkeit.

In Stavanger und Sandnes gibt es sechs Kaffeeröstereien – probieren Sie die lokalen Kaffeespezialitäten.

Ganz zu schweigen von den zahlreichen Restaurants, auf die Sie sich freuen können. Stavanger verfügt über eine tief verankerte kulinarische Kultur und einige der besten Restaurants in Norwegen.

Reservieren Sie (lange im Voraus!) einen Tisch in den mit Michelinsternen ausgezeichneten Restaurants RE-NAA oder Sabi Omakase.

Natürlich gibt es auch unzählige weitere Möglichkeiten für hervorragendes Essen und Trinken unterschiedlichster Ausrichtungen und Preiskategorien zu erkunden.

Auf dem Fischmarkt Fisketorget sind Sie an der richtigen Adresse, wenn Sie Lust auf frische Meeresfrüchte haben.

Im gleichnamigen Restaurant wird Ihnen der Fang des Tages perfekt zubereitet.

Auf dem jedes Jahr stattfindenden Food Festival Gladmat werden zahlreiche lokale Köstlichkeiten angeboten.

Haben Sie Lust auf weitere Spezialitäten? Dann werfen Sie einen Blick auf die spannendsten Reiseziele der Region für kulinarische Erlebnisse.

Darüber hinaus ist Stavanger der ideale Ausgangspunkt für eine Vielzahl einzigartiger Naturerlebnisse in Norwegen.

Machen Sie eine Tagestour auf dem Lysefjord oder bringen Sie bei einer Wanderung zum Preikestolen oder Kjerag Ihren Kreislauf in Schwung.

Erkunden Sie die immergrünen Inseln in den nördlichen Teilen der Region, oder sehen Sie sich im Süden die einzigartige Mondsteinlandschaft im Magma UNESCO Global Geopark an.

Stürzen Sie sich in die Wellen oder versuchen Sie, den Kopf frei zu bekommen, wenn Sie an den kilometerlangen Stränden von Jæren spazieren gehen.

In der Region Stavanger gibt es etwas außerhalb des Zentrums auch weitläufige Ebenen und hohe Berge.

Sind Sie bereit, den wilden Westen zu erkunden?

Erhalten Sie Tipps von Einheimischen über Stavanger und planen Sie Ihre Reise.

Erfahren Sie mehr

Profitieren Sie von diesen Top-Angeboten

Holen Sie mit unseren ausgewählten Reiseunternehmen das Beste aus Ihrem Norwegen-Urlaub heraus.

Vor kurzem angesehene Seiten