Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
Search
or search all of Norway
Preikestolen The Pulpit Rock and the Lysefjord
Credits
Preikestolen.
Photo: Terje Rakke/Nordic Life/regionstavanger.com
Campaign
Partner

Stadt der natürlichen Superlativen

Atemberaubende Landschaften mit wunderschönen Fjorden, Bergen und ausgedehnten Sandstränden. In der ehemaligen europäischen Kulturhauptstadt können Sie außerdem zahlreiche Museen und kulturelle Veranstaltungen besuchen.

Die Region um Stavanger ist voller Naturschönheiten – der Lysefjord, der Solastrand und der weltberühmte Preikestolen (Felskanzel) sind nur einige von ihnen. Das Plateau des Preikestolen liegt 604 Meter über dem Meeresspiegel und ist das beliebteste Ausflugsziel der Provinz Rogaland. Vom Reiseführer Lonely Planet wurde er als atemberaubendste Aussichtsplattform der Welt bezeichnet.

Als Universitätsstadt beherbergt Stavanger zahlreiche Bildungs- und Forschungsinstitutionen. Dies spiegelt sich in der lebendigen, urbanen Atmosphäre der City und in ihrem reichhaltigen Einkaufs- und Gastronomieangebot wider. Im Jahr 2008 erhielten Stavanger und Sandnes den Titel Kulturhauptstadt Europas – ein Zeugnis für die Vielfalt und den Reichtum an kulturellen Veranstaltungen und Aktivitäten der Region. Das Spezialitäten-Festival Gladmat, das Ende Juli stattfindet, spielt eine wichtige Rolle in der Region und lockt Jahr für Jahr rund 250.000 Besucher an.

1969 fand man auf dem im Süden der Nordsee gelegenen Ekofisk-Feld zum ersten Mal Öl. Dadurch wurde die Region um Stavanger zum wichtigen Leistungsträger der norwegischen Wirtschaft. Heute ist Stavanger die europäische Hauptstadt für Öl und Energie. Die Erdölindustrie ist für die Menschen der Region zur Haupteinkommensquelle geworden und hat dafür gesorgt, dass sich viele unterschiedliche Nationalitäten angesiedelt und die Region international geprägt haben.

Da das Stadtzentrum von Stavanger eher kompakt ist, können Sie die meisten Sehenswürdigkeiten bequem zu Fuß erkunden. Die Altstadt bietet die am besten erhaltene Holzhaussiedlung Europas, die aus mehr als 170 weißen Holzhäusern besteht. Wenn Sie durch die Stadt bummeln, werfen Sie auch einen Blick in einige der zahlreichen Museen Stavangers – zum Beispiel das Norwegische Erdölmuseum, das Kunsthistorische Museum und das Norwegische Konservenmuseum. 

Hafrsfjord, Stavanger
Schwerter im Felsen, Hafrsfjord in Stavanger
CH/Visitnorway.com
Stavanger
NuArt-Straßenfestival in Stavanger
CH/Visitnorway.com
Stavanger
Das Norwegische Erdölmuseum in Stavanger
CH/Visitnorway.com
Stavanger
Ovre Strandgate in der Altstadt von Stavanger
CH/Visitnorway.com
Ad

Aktivitäten

Übernachtung

Essen und Trinken


Anreise und Mobilität vor Ort

Mit dem Flugzeug:
  • Stavanger hat Norwegens zweitgrößten Flughafen für den internationalen Flugverkehr.
  • Der Flughafen Stavanger Sola wird von 60 norwegischen und internationalen Destinationen aus angeflogen.
  • Ein Shuttlebus verbindet den Flughafen mit dem Zentrum Stavangers. Er fährt alle 20 Minuten und benötigt rund 30 Minuten für die Fahrt in die Stadt.
Mit dem Auto:
  • Von Oslo, Bergen und Kristiansand fahren jeden Tag mehrere Busse nach Stavanger. Die Fahrtzeit von Oslo beträgt rund zehn Stunden, von Bergen fünf Stunden und von Kristiansand vier Stunden.
Mit der Bahn:
  • Die norwegische Staatsbahn NSB bietet einen regelmäßigen Service nach Stavanger von Oslo über Kristiansand. Diese Fahrt dauert ca. acht Stunden.
  • Die Regionalbahn zwischen Stavanger und Egersund fährt mindestens einmal pro Stunde und sorgt so für eine gute Erreichbarkeit der Jæren-Region.
Mit dem Schiff:
  • Wenn Sie mit Ihrem Wagen aus dem Ausland anreisen, können Sie im dänischen Hirtshals mit der Fähre nach Kristiansand oder Tananger übersetzen. Mit dem Auto von Kristiansand sind es ca. vier Stunden nach Stavanger, von Tananger ca. 20 Minuten.
  • Am Hafen von Stavanger haben Sie die Wahl zwischen mehreren Personenfähren, die zu der Region Ryfylke und den Inseln vor Stavanger übersetzen.

 

Auch das hat Stavanger zu bieten

Und es gibt noch viel mehr zu erkunden – warum erst bis zum Urlaub warten, um zu entdecken, was Ihnen gefallen könnte? Legen Sie los und begeben Sie sich hier und jetzt auf Entdeckungsreise!

×

Mehr erfahren

Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad