Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
Search
or search all of Norway
Farm of eider duck egg and down nests at Lånan in the Vega archipelago, Helgeland Vega
Credits
Lånan in the Vega archipelago.
Photo: Helgeland Reiseliv
Campaign
Partner

Geschätzt, geschützt, geheimnisvoll

Die von der UNESCO geschützten Vega-Inseln liegen knapp unterhalb des Polarkreises. Sie gelten als eine der am wenigsten erforschten Inselschätze der Welt.

Nes, Vega
Nes auf Vega
Rita Johansen
Vega
Panoramablick auf Eidem, Vega
Øyvind Flatmo / www.visithelgeland.com/Vega
Vega
Kajakfahren auf Vega
Terje Rakke / Nordic Life / www.visithelgeland.com
Vega
Eiderente auf Vega
Helgeland Reiseliv / www.visithelgeland.com/Vega
Gladstad, Vega
Kirche auf Vega in Gladstad
Orsoyla Haarberg / www.visithelgeland.com/Vega
Ad

Ein nachhaltiges Reiseziel

Viele Urlaubsorte halten sich an nachhaltige Prinzipien. Als nachhaltiges Reiseziel zertifiziert zu werden, ist jedoch eine Ehre, die nur wenigen zuteil wird. Es dauert viele arbeitsreiche Jahre, bis diese Orte ihr andauerndes Engagement nachweisen können, ihren Gästen die bestmöglichen Erfahrungen zu bieten und zugleich die negativen Folgen des Tourismus so gering wie möglich zu halten. Außerdem muss der Urlaubsort kontinuierlich daran arbeiten, seine Geschäftspraktiken und Beziehungen mit der örtlichen Gemeinde zu verbessern. Gleichzeitig muss er den Erhalt seiner natürlichen und kulturellen Vermögenswerte, Geschichte und Traditionen sicherstellen.

Erfahren Sie mehr über Nachhaltigkeit in Norwegen

Sustainable destination

Aktivitaten

Anreise und Mobilität vor Ort

Mit dem Flugzeug:
  • Von Oslo gibt es direkte Verbindungen nach Brønnøysund, dem nächsten Flughafen. Von hier können Sie mit dem Taxi (Fahrt von ca. sechs bis sieben Minuten) zur Anlegestelle für Schnellboote fahren. 
Mit dem Auto:
  • Die Vega-Inseln liegen vor der Helgeland-Küste. Sie können die Inseln über die Kystriksveien erreichen („die Küstenroute“, rv. 17), die von Steinkjer bis nach Bodø führt. Die E6 erstreckt sich an der Küste von Helgeland entlang. Eine Alternative zur „Küstenroute“ von der E6 ist über Tosenvegen (fv. 76), Mosjøen (fv. 78) oder Mo i Rana (E12).
Mit der Bahn:
  • Die norwegische Staatsbahn NSB bietet tägliche Anschlüsse nach Grong und Mosjøen. Von hier können Sie Ihre Reise mit Regionalbus und Schnellboot  von Sandnessjøen oder Brønnøysund fortsetzen.
Mit dem Schiff:
  • Es fährt ein Schnellboot von Brønnøysund und eine Autofähre von Horn, das ca. 15 Minuten Fahrt von Brønnøysund entfernt ist.
  • Die Schiffe der berühmten norwegischen Küstenlinie Hurtigruten halten zweimal täglich in Brønnøysund, Sandnessjøen und Nesna. 

Auch das haben die Vega-Inseln zu bieten ...

Und es gibt noch viel mehr zu erkunden – warum erst bis zum Urlaub warten, um zu entdecken, was Ihnen gefallen könnte?

×

Mehr erfahren

Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad
Ad