Dynamic Variation:
Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway
A whale tale in the sea outside of Vesterålen
Vesterålen.
Photo: Marten Bril / visitvesteralen.com
Campaign
Partner

Im Königreich der Wale

Die Inselgruppe Vesterålen ist überaus facettenreich: von weißen Sandstränden und idyllischen Feld- und Wiesenlandschaften bis zu schroffen, steil über dem Meer aufsteigenden Berggipfeln.

Hadsel
Bauernhof am Hadselfjord.
Photo: Bård Løken / nordnorge.com
Andøya
Andøya.
Photo: Øyvind Wold / visitvesteralen.com
Øksnes
Adlersafari.
Photo: Marten Bril / visitvesteralen.com
Vesterålen
Das Nordlicht über Bø, Vesterålen.
Photo: Øystein Lunde Ingvaldsen / nordnorge.com
Vesterålen
Sørsand Strand, Vesterålen.
Photo: Odd-Eirik Einarsen / www.askr.no
Whale safari Vesterålen
Walsafari.
Photo: Marten Bril/visitvesteralen.com
Sortland
Rentiere in Sortland, Vesterålen.
Photo: Magnus Ström / www.nordnorge.com
Ad

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Entdecken Sie die Inseln zu Fuß, gehen Sie auf Walsafari oder erleben Sie das Nordlicht.

Anreise und Mobilität vor Ort

Detaillierte Reiseinformationen finden Sie auf der offiziellen Internetseite für die Vesterålen.

Click to activate
Statens Kartverk, Geovekst og kommuner - Geodata AS
  • Vesterålen car

    Mit dem Auto

    Die Vesterålen sind mit dem Festland und der E6 über zweispurige Schnellstraßen verbunden. Mehrere Brücken und Tunnel verbinden die einzelnen Inseln von Vesterålen.

    Beim norwegischen Verkehrskonzept haben Fußgänger und Radfahrer Vorrang. Fußgänger erwarten, dass Autos langsamer werden oder stehen bleiben. Radfahrer halten sich womöglich nicht immer an die Verkerhsregeln.

    Aus den größeren Städten Nordnorwegens fahren täglich Busse nach Sortland, der größten Stadt der Vesterålen.

    Werbung: Auto Europe - größte Auswahl zu kleinsten Preisen

  • Vesterålen boat

    Mit dem Schiff

    Die Schiffe der norwegischen Küstenlinie Hurtigruten machen sowohl auf der nord- als auch auf der südgehenden Route täglich in Risøyhamn, Sortland und Stokmarknes auf den Vesterålen fest.

    Es besteht das ganze Jahr hindurch eine Fährverbindung zwischen Lødingen und Bognes sowie zwischen Melbu und Fiskebøl. Im Sommer verkehrt außerdem eine Fähre zwischen Andenes und Gryllefjord.

    Die Lofoten-Inseln erreichen Sie mit den Fährverbindungen von Melbu und Digermulen.

    Werbung: Hurtigruten - "Die schönste Seereise der Welt"

  • Vesterålen plane

    Mit dem Flugzeug

    Es gibt regelmäßige Flugverbindungen aus allen großen Städten Norwegens zum nächsten Flughafen: Harstad/Narvik. Vom Flughafen Harstad/Narvik können Sie mit dem Shuttlebus nach Sortland auf den Vesterålen fahren. Die Fahrt dauert ca. zwei Stunden.

    Auch die Flughäfen Stokmarknes und Andenes liegen auf den Vesterålen.

    Werbung: Widerøe - die größte Regionalfluggesellschaft Skandinaviens

Jahreszeiten und Klima

Dank des Golfstroms haben die Vesterålen ein viel milderes Klima als andere Orte auf dem gleichen Breitengrad, wie etwa Alaska und Grönland.

Aufgrund des Küstenklimas sind die Winter mild und die Sommer relativ kühl.

Januar und Februar sind die kältesten Monate, mit einer durchschnittlichen Temperatur von -1 Grad. Juli und August sind mit einer durchschnittlichen Temperatur von 12 Grad die wärmsten Monate.

Mai und Juni sind die trockensten Monate (durchschnittlich 40 Millimeter Niederschlag). Der Oktober ist der regenreichste Monat. Starke Winde können in Spätherbst und Winter auftreten.

Erfahren Sie mehr über Nordlicht-Abenteuer auf den Vesterålen.

Werfen Sie einen Blick auf die aktuelle Wettervorhersage auf yr.no.

Auch das haben die Vesterålen zu bieten

Und es gibt noch viel mehr zu erkunden – warum erst bis zum Urlaub warten, um zu entdecken, was Ihnen gefallen könnte?

×
Your Recently Viewed Pages

Zurück zum Anfang

Ad
Ad
Ad
Ad