Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
Search
or search all of Norway
Four people on the Besseggen ridge in Jotunheimen, Norway Four people on the Besseggen ridge in Jotunheimen, Norway
Credits
Hiking the Besseggen ridge.
Photo: Terje Rakke / Nordic Life
Campaign
Partner

Heimat der Riesen

Genießen Sie die Aussicht vom Gipfel des Galdhøpiggen, des höchsten Berges Norwegens. Oder wandern Sie über den schmalen, aber beliebten Berggrat Besseggen. Probieren Sie auch die traditionelle Küche der Region.

Galdhøpiggen
Der Berg Galdhøpiggen
Johan Wildhagen/Visitnorway.com
Hiking, Valdresflye, Jotunheimen
Valdresflye, Jotunheimen
CH/visitnorway.com
Jotunheimen
Essenspause in Jotunheimen
Live Andrea Sulheim
Eidsbugarden, Jotunheimen
Eidsbugarden in Jotunheimen
Anders Gjengedal/Visitnorway.com
Jotunheimen
Rentier in Jotunheimen
Live Andrea Sulheim
Ad

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Wandern in den Bergen, Gletscherwanderungen, Flussrafting und Skifahren im Sommer sind im Nationalpark Jotunheimen besonders beliebt. Hier können Sie den Galdhøpiggen – den höchsten Berg Nordeuropas – erklimmen, von Hütte zu Hütte wandern oder an einem schönen Platz Ihr Zelt aufstellen.

Nigardsbreen
Credits
Nigardsbreen.
Photo: Sverre Hjørnevik / www.fjordnorway.com
Credits
Nigardsbreen.
Photo: Sverre Hjørnevik / www.fjordnorway.com

Sicherheit in den Bergen


Norwegen ist ein einzigartiges Trekking-Eldorado mit unberührten Landschaften, Bergen, Tälern und Fjorden. Bevor Sie sich ins Abenteuer stürzen, werfen Sie einen Blick auf diese Tipps:

  1. Informieren Sie andere über Ihre Wanderroute.
  2. Passen Sie die geplante Route Ihrer Kondition an.
  3. Achten Sie auf Wetterprognose und Lawinenwarnungen.
  4. Stellen Sie sich auch bei Kurztouren auf Schlechtwetter und Frost ein.
  5. Bringen Sie Ausrüstung, um sich selbst und anderen zu helfen.
  6. Wählen Sie sichere Routen. Erkennen Sie Lawinengebiete und unsicheres Eis.
  7. Nutzen Sie Karte und Kompass. Kennen Sie immer Ihre Position.
  8. Drehen Sie im Zweifelsfall rechtzeitig um – das ist keine Schande.
  9. Teilen Sie sich die Kräfte ein. Suchen Sie bei Bedarf eine Unterkunft.
Tipps zur Sicherheit

In diesem Video erklären wir Ihnen wo Sie den Lawinenlagebericht für vershiedene Gebiete in Norwegen finden.

Jedermannsrecht

Nutzen Sie die freie Natur – kostenlos

Solange Sie einige einfachen Regeln befolgen, können Sie fast überall wandern, radfahren oder campen. Die Erholung im Freien ist ein wesentlicher Bestandteil norwegischer Identität und ist sogar im Gesetz verankert.

Das Jedermannsrecht („allemannsretten“) ist ein traditionelles Recht aus uralten Zeiten. Seit 1957 ist es Teil des norwegischen Gesetzes über das Leben im Freien. Es sorgt dafür, dass jeder die Natur erleben und genießen kann. Dies gilt auch für größere Ländereien, die im Privateigentum stehen.

Die wichtigsten Regeln sind einfach: Seien Sie rücksichtsvoll und umsichtig. Fügen Sie der Natur und der Umgebung keinen Schaden zu. Hinterlassen Sie die Landschaft so, wie Sie sie gerne vorfinden würden.

Das Jedermannsrecht gilt für die offene Landschaft, auch „nicht eingezäuntes Land“ genannt. Das heißt, Land, das nicht bewirtschaftet wird. In Norwegen umfasst dieser Begriff die meisten Ufer- und Küstenbereiche, Moorland, Wälder und Berge. Kleine Inseln mit unbewirtschaftetem Land inmitten von bewirtschaftetem Land gelten nicht als offene Natur.

Anreise und Mobilität vor Ort

Holen Sie sich detaillierte Informationen auf der offiziellen Internetseite des Nationalparks.

  • Jotunheimen train

    Mit dem Zug

    Otta an der Bahnlinie Dovrebahn ist der nächste Bahnhof. Von hier fahren lokale Busse in verschiedene Orte der Region Jotunheimen.

    Werbung: Preise und Fahrpläne finden Sie auf der Internetseite der norwegischen Bahn (NSB).

  • Jotunheimen bus

    Mit dem Bus

    Expressbusse fahren mehrmals täglich von Oslo, Bergen und Trondheim.

  • Jotunheimen car

    Mit dem Auto

    Folgen Sie der E6 von Oslo oder Lillehammer oder der E16 über Lærdal von Bergen. Drei der norwegischen Landschaftsrouten führen durch Jotunheimen: Die Sognefjell-Straße, die Alte Strynefjell-Straße und die Valdresflya.

    Werbung: Auto Europe - größte Auswahl zu kleinsten Preisen

  • Jotunheimen local

    Öffentlicher Nahverkehr

    Im Sommer fahren die örtlichen Busse in die beliebtesten Wanderregionen, und Schiffe überqueren die Seen Gjende und Bygdin und nehmen Wanderer, Gepäck, Kanus und Kajaks mit.

  • Jotunheimen plane

    Mit dem Flugzeug

    Die nächstgelegenen Flughäfen finden Sie in Oslo (Gardermoen) und Trondheim (Værnes). Von beiden Flughäfen gelangen Sie mit dem Zug zu mehreren Reisezielen der Region.

    Es gibt zudem mehrere Autovermietungen im Ankunftsbereich der Flughäfen.

    Werbung: Widerøe - die größte Regionalfluggesellschaft Skandinaviens

Auch das hat Jotunheimen zu bieten

Und es gibt noch viel mehr zu erkunden – warum erst bis zum Urlaub warten, um zu entdecken, was Ihnen gefallen könnte?

×
Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad
Ad