Skip to main content

Wussten Sie, dass bei fast allen norwegischen Hotels ein gutes Frühstücksbuffet im Preis inbegriffen ist? Aber einige haben ihre Buffets auf ein besonders hohes Niveau gebracht. Finden Sie heraus, wo Sie das beste Hotel-Frühstück Norwegens bekommen!

Ah, dieser Duft: frisch gebrühter Kaffee, selbstgebackenes Brot und knuspriger Speck!

Sogar norwegische Mittelklasse- und Budgethotels bieten in der Regel ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und sorgen für einen herzhaften Start in den Tag. Wenn Sie also ein Frühstücksliebhaber sind, sind Sie in Norwegen genau richtig! Starten Sie gemütlich in den Tag und genießen Sie ein üppiges Frühstück.

Es gibt Hotels mit riesigen Frühstücksbuffets und kleinere Pensionen mit einer kleinen aber feinen Auswahl qualitativ hochwertiger Produkte.

So sieht das norwegische Frühstück aus

Die brotverwöhnten deutschen Gaumen werden in Norwegen garantiert keine Entzugserscheinungen bekommen. Wir Norweger sind absolute Brotliebhaber und stolz auf eine Vielzahl von Brotsorten, darunter köstliches Schwarzbrot, Vollkornbrot und Sauerteigkreationen. In renommierten Hotels können Sie sich auf frisch gebackenes Brot freuen, dazu gibt es oft Croissants, süßen Leckereien und eine große Auswahl an Belägen.

Bei einem typischen Buffet darf auch guter Käse nicht fehlen, darunter harter Weißkäse und köstlicher norwegischer Blauschimmelkäse. Ein gern gesehener Stammgast eines jeden Buffets ist der berühmte norwegische Braunkäse mit seinem süßen, karamelligen Geschmack. Außerdem gibt es eine Auswahl an Schinken, Marmeladen, traditionellen norwegischen Brotaufstrichen wie Leberpastete, Kaviar aus Dorschrogen (ja, das muss man probieren!) und Makrele in Tomatensauce. Trauen Sie sich ins kulinarische Neuland?

Die meisten guten Hotels bieten auch geräucherten Lachs, eingelegten Hering, Wurstwaren und lokale Spezialitäten an. Wer sich gesünder ernähren möchte, kann bei Joghurt, Obst und frischem Gemüse zugreifen. Einige Hotels servieren sogar Leckereien wie Chia-Pudding und Smoothie-Shots.

Mit gluten- und laktosefreien Alternativen nehmen die meisten Hotels Rücksicht auf verschiedene Diätwünsche.

Frisch gekocht

Keine Sorge, es gibt auch warme Gerichte. Fans von herzhaften Klassikern können sich auf Eier, Speck, Bohnen, heiße Würstchen und Kartoffel freuen. Auch Haferbrei und gebratene Pilze oder Gemüse werden oft angeboten, dazu kommen meist einige warme regionale Spezialitäten.

In manchen Hotels kann man sich sogar seine eigene Waffel backen!

Einmal gegessen, nie mehr vergessen …

Sanfte Live-Klaviermusik empfängt uns im Frühstücksrestaurant des Thon Hotel Lofoten in Svolvær – willkommen beim „Norwegischen Frühstücks-Champion“ des Twinings Best Breakfast Award 2023 (Kategorie der Kettenhotels).

Wo soll man da nur anfangen? Schlemmen Sie sich durch über hundert köstliche Gerichte, darunter lokale Spezialitäten wie der preisgekrönte Käse von der Aalan Farm, köstlicher brauner Ziegenkäse von Lofoten Gårdsysteri, Fenalår (gepökelte Lammkeule) – und für den abenteuerlustigen Gaumen: mit Zucker gesalzener, geräucherter Kabeljaurogen.

„Wir sind stolz auf unser engagiertes Team von Bäckern, Konditoren und kulinarischen Spezialisten, die den Großteil unseres Angebots selbst herstellen“, erklärt der dynamische Hoteldirektor Erik Taraldsen.

Zu den unzähligen hausgemachte Köstlichkeiten gehören auch heiß geräucherter Lachs, pikante Leberpastete, Falafel und Waffeln mit saftigem Lachs.

Immer frisch auf den Tisch!

Gönnen Sie sich frisch gepressten Orangensaft, preisgekrönte Apfelsäfte aus der Telemark, den süßen, rosafarbenen, hausgemachten Weidenröschensaft und leckere Smoothies mit Heidelbeeren oder Erdbeeren. Und für die besonders Gesundheitsbewussten gibt es immer einen Schuss Møller's Tran, ein Extrakt aus Kabeljauleber!

Wählen Sie aus einer Vielzahl süßer Leckereien und Kuchen, darunter der traditionelle norwegische Sveler, und genießen Sie dazu den perfekten Espresso – fast schon ein Muss.

Das gleiche fantastische Frühstück gibt es übrigens auch im Schwesterhotel Thon Hotel Svolvær, nur ein paar Straßen weiter.

Frühstückshimmel in Trondheim

Nicht nur im Thon Hotel Lofoten finden Frühstücksliebhaber ihr Glück. Das Scandic Nidelven Hotel in Trondheim gilt seit vielen Jahren als Frühstückskaiser. Schon seit 20 Jahren ist es in den Top 3 von Twinings Frühstücks-Meisterschaft, 14-mal erreichte das Hotel sogar den ersten Platz!

Die Region Trondheim und Trøndelag wurde zur Europäischen Region der Gastronomie 2022 ernannt und ist daher ein erstklassiges Reiseziel für Feinschmecker in Norwegen.

So ist es nicht verwunderlich, dass mit dem Clarion Hotel & Congress Trondheim ein weiteres Hotel der Stadt die Top 3 komplettiert.

Für einen guten Start in den Tag muss man aber nicht unbedingt in diesen drei Hotels übernachten. Ein ausgezeichnetes Frühstück ist in den größten Hotelketten des Landes oft inkludiert. Dazu gehören Thon Hotels, Scandic Hotels, Strawberry, Clarion Hotels und Radisson Hotels.

Auf dem Frühstück-Olymp

In der Kategorie der unabhängigen Hotels steht eine andere Trondheimer Institution ganz oben: das altehrwürdige Britannia Hotel. Dieses renovierte historische Hotel bietet ein unglaubliches 5-Sterne-Frühstücksbuffet und ein reichhaltiges À-la-carte-Menü im stilvollen Palmehaven-Restaurant aus dem Jahre 1918.

Zu den schön angerichteten Speisen von höchster Qualität gehören auch lokale Spezialitäten aus der Region Trøndelag. Auf dem beeindruckenden Käsebuffet tummeln sich preisgekrönte Käsesorten aus der Region, wie der hauseigene Britannia Blue Cheese von Gangstad Gårdsysteri.

Das Hotel stellt viele Speisen selbst her, darunter frisch gebackenes Brot und süße Leckereien sowie Coppa-Schinken, Salami und Würstchen in Zusammenarbeit mit der Fleischerei Røroskjøtt.

Die Gerichte auf der Speisekarte spiegeln die Jahreszeiten wider. Im Herbst gibt es zum Beispiel Pfifferlingsomelett, Elchbraten oder Heidelbeersaft vom Bauernhof Mikkelhaug in Levanger.

Weitere Orte

Der zweite Preisträger ist das Hotel Union Øye, ein historisches Juwel am Hjørundfjord in Urke, eingebettet zwischen hohen Bergen. Das stilvolle Hotel Amerikalinjen neben dem Osloer Hauptbahnhof belegte den dritten Platz.

Einzigartige lokale Spezialitäten

Ein Frühstück mit regionalen und lokalen Köstlichkeiten bekommen Sie in einigen einzigartigen norwegischen Unterkünften, wie zum Beispiel in Bauernhofhotels, Boutiquehotels, rustikalen oder modernen Berghütten und gemütlichen Pensionen.

Das gilt vor allem bei einer Übernachtung in Norwegens Historischen Hotels oder in den Classic Norway Hotels: Hier genießen Sie Ihr Frühstück in einer spektakulären Umgebung, z. B. in luftigen Frühstücksräumen mit historischem Flair oder inmitten von modernem skandinavischem Design.

Die Buffets in den kleineren Unterkünften sind vielleicht nicht ganz so pompös und vielfältig wie in den größeren Hotels … doch dank frischer Zutaten, hochwertiger Produkte und der Liebe zum Detail wird das Frühstück oft zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Daher sollte man sich genügend Zeit für diese Mahlzeit nehmen, die so viel mehr sein kann als nur ein Kalorien-Boost für den kommenden Tag.

In vielen norwegischen Hotels – vor allem in den Bergen – kann man sich gegen eine zusätzliche Gebühr ein Lunchpaket zusammenstellen.

Profitieren Sie von Top-Angeboten

Holen Sie mit unseren ausgewählten Reiseunternehmen das Beste aus Ihrem Norwegen-Urlaub heraus.

Vor kurzem angesehene Seiten