Skip to main content

Winter in den Fjorden

Raues Klima und kontrastreiche Landschaften: Im Winter zeigt sich Fjord Norwegen von seiner magisch-mystischen Seite. Erleben Sie die Fjorde in der kalten Jahreszeit!

Im Winter, von Oktober bis April, sind die norwegischen Fjorde völlig anders als im Sommer. Man spürt, wie das wechselnde Wetter die Struktur der Landschaft beeinflusst und die Stimmung verändert. Die kristallklaren Fjorde sind von Nebel umgeben und die Berggipfel mit Schnee bedeckt. Aufgrund des Golfstroms ist es an der Küste Norwegens wärmer als im Landesinneren und die Fjorde bleiben eisfrei. Wenn die Sommergäste abgereist sind, kehrt auch bei den berühmtesten Sehenswürdigkeiten wieder Ruhe ein. Die Atmosphäre in der kalten Jahreszeit ist entspannt, mystisch, fast märchenhaft und lädt dazu ein, die Seele baumeln zu lassen.

Ein Besuch in Fjord Norwegen im Winter weckt die Sinne. Die beeindruckenden Naturlandschaften werden zum Spielplatz für Freizeitaktivitäten im Schnee wie Skifahren, Schneeschuhwandern oder Winterangeln. Probieren Sie die lokalen Spezialitäten mit saisonalen Zutaten. Ob in großen Städten oder kleinen Dörfern – Gelegenheiten gibt es überall in der Region. Erfahren Sie mehr über die Kultur und Geschichte der Einwohner Fjord Norwegens sowie ihre bekannten Vorfahren, die Wikinger.

Im Winter ist es wesentlich ruhiger im Reich der Fjorde und Sie haben mehr Spielraum für Ihre Abenteuer.

Die Highlights der Region

Bergen, Ålesund und Stavanger sind ideale Ausgangspunkte, um Fjord Norwegen zu erkunden. Sie sind die größten Städte der Region und sehr gut ins Streckennetz mehrerer Fluglinien eingebunden. Nach Bergen können Sie sogar direkt von Berlin, Hamburg oder München fliegen. In allen drei Städten braucht es nur eine kurze Fahrt mit dem Zug, Boot oder Bus, um vom urbanen Flair ins ruhige Umland oder die Wildnis zu gelangen.

Bei starkem Schneefall oder heftigem Wind kann es passieren, dass Passstraßen aufgrund der Wetterbedingungen geschlossen werden. Visit Norway empfiehlt daher, im Winter mit öffentlichen Verkehrsmitteln durch Fjord Norwegen zu reisen.

Ausgangspunkt: Bergen

Empfohlene Reisedauer: 2–7 Tage

Verbinden Sie pulsierendes Stadtleben und ruhige Natur in Bergen – der Stadt zwischen den sieben Bergen. Fahren Sie mit dem Zug zum charmanten Dorf Flåm. In der Umgebung erwarten Sie berühmte Fjorde, steile Bergen und gefrorene Wasserfälle. Nehmen Sie an einer Fjordkreuzfahrt, einer RIB-Boot-Safari oder einer geführten Schneeschuhwanderung teil. Schon die Anreise mit der Flåmbahn – von Lonely Planet als faszinierendste Bahnstrecke der Welt bezeichnet – ist eine Attraktion für sich.

Das Skigebiet Myrkdalen, nur eine zweistündige Fahrt von Bergen entfernt, bietet eine große Auswahl an Skikursen, Funparks und Abfahrten mit Tiefschnee.

Mit Bergen als Ausgangspunkt können Sie auch einen abenteuerreichen Ausflug zum malerischen Hardangerfjord und zum Wasserfall Vøringsfossen unternehmen. Haben Sie Lust auf eine Herausforderung? Machen Sie eine geführte Schneeschuhwanderung (von Mitte Februar bis Mai) zur Trolltunga, eine der berühmtesten Felsformationen Norwegens. Im Hotel Ullensvang können Sie sich in der Sauna entspannen, den Panoramablick auf die Fjordlandschaft genießen und sich anschließend im 88 Meter langen Außenpool erfrischen. Sie bevorzugen eine maßgeschneiderte Reise mit allen Highlights? Buchen Sie die Rundreise Hardangerfjord in a nutshell.

Ausgangspunkt: Ålesund

Empfohlene Reisedauer: 2–7 Tage

Die Jugendstilstadt Ålesund ist der perfekte Ausgangspunkt, um den Hjørundfjord und die schneebedeckten Gipfel der Sunnmøre-Alpen zu erkunden, ein Paradies für Skifahrer und Skitourengeher. Nur 50 Kilometer von Ålesund entfernt liegt das Skiresort Stranda, das für seine guten Schneeverhältnisse, lange Abfahrten und ein Skierlebnis vom Gipfel bis zum Fjord bekannt ist. Sie können die Gondel zum Gipfel auch einfach dazu nehmen, um oben den Panoramablick auf die Fjordlandschaft zu genießen. Wenn Sie noch keine Erfahrung mit Skitouren haben, ist Stranda der ideale Ort für Ihre erste geführte Skitour. Aber auch den erfahrenen Skitourengehern wird empfohlen, sich von einem lokalen Guide begleiten zu lassen – sie wissen das Lawinenrisiko am besten zu minimieren.

Ålesund ist zudem ideal für Ausflüge zum Geirangerfjord, einem UNESCO-Weltnaturerbe. Im Winter finden in der Region rund um den Geirangerfjord viele spannende Aktivitäten statt, darunter Fjordkreuzfahrten und Safaris sowie geführte Schneeschuhwanderungen und Snowrafting-Touren.

Ålesund ist auch das nächstgelegene internationale Drehkreuz, wenn Sie mit dem Loen Skylift fahren möchten. Die moderne Seilbahn in Nordfjord ist nur zweieinhalb Busstunden von Ålesund entfernt und bringt Sie in fünf Minuten vom Fjord auf 1011 Meter über dem Meeresspiegel. Oben angekommen, genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf die zugefrorene Fjordlandschaft, entweder vom Restauranttisch aus oder beim Rodeln oder Langlaufen (Leihausrüstung verfügbar). Um einen aktiven Tag ausklingen zu lassen, können Sie das Hallenbad im Hotel Alexandra besuchen. Dort gibt es sowohl einen Wellnessbereich als auch Innen- und Außenpools.

Ausgangspunkt: Stavanger

Empfohlene Reisedauer: 2–7 Tage

Etwa 200 Kilometer südlich von Bergen liegt die Region Stavanger, die bekannt für ihre Naturwunder, ihre alten Holzhäuser und ihre kulinarische Szene ist.

Nehmen Sie an einer geführten Tour teil und entdecken Sie Meisterwerke der Street Art. Diese wurden von den besten Künstlern des jährlichen Nuart Street Art-Festivals in der lebhaften Stadt Stavanger kreiert. Besuchen Sie auch das faszinierende Ölmuseum und genießen Sie ein Konzert des renommierten Stavanger Symphonieorchesters. Vergessen Sie nicht, abends einen Tisch zu reservieren – hier finden Sie einige der besten Restaurants der gesamten Fjordregion, darunter die Michelin Restaurants Sabi Omakase and RE-NAA.

Stavanger ist zudem ein perfekter Ausgangspunkt für Abenteuer in der freien Natur. Lange, weite Sandstrände an der Nordsee laden nicht nur zum Spazierengehen ein, sondern sind auch bei Surfern das ganze Jahr über beliebt. Verpassen Sie keinesfalls eine Winterkreuzfahrt auf dem Lysefjord und machen Sie eine geführte Schneeschuhwanderung zum Preikestolen. Die Felskanzel über dem Lysefjord wurde vom Reiseführer Lonely Planet als einer der beeindruckendsten Aussichtspunkte der Welt bezeichnet. Sie können die Wanderung zudem mit der Kreuzfahrt verbinden.

Zu dieser Jahreszeit ist die Naturlandschaft mit Schnee bedeckt und die Wege sind frei von Menschenmengen – genug Ruhe, um die wunderschöne Aussicht zu genießen.

Alle Fjorde auf einen Blick

Um weitere Informationen anzuzeigen, klicken Sie auf die Symbole auf der Karte.

Einige Highlights

Profitieren Sie von diesen Top-Angeboten

Holen Sie mit unseren ausgewählten Reiseunternehmen das Beste aus Ihrem Norwegen-Urlaub heraus.

Vor kurzem angesehene Seiten