Dynamic Variation:
Offers
Choose Language
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway

Frühling

Froh und frisch in den Frühling
In den Monaten März, April und Mai werden die Tage länger und das Wetter wird im ganzen Land wärmer. Der schmelzende Schnee schafft überall natürliche Wasserfälle und zusammen mit den blühenden Blumen scheint die Natur zu explodieren.
A woman in a blossoming orchard in Hardanger
Hardanger.
Photo: CH / Visitnorway.com

Der norwegische Frühling ist gar nicht so einfach zu definieren. Einige Jahre kommt er früh, andere Jahre spät. Manchmal ist es heiß, manchmal kühl bis in die Sommermonate hinein. Und während viele die Tagundnachtgleiche am 20. März als den ersten Tag der Saison betrachten, beginnt der Frühling in einigen Teilen des Landes manchmal sogar Ende Februar. Die Meteorologen bestehen darauf, dass der Frühling am 1. März beginnt. Viele Norweger lassen den Winter aber in der Osterwoche nochmals aufleben und genießen den Skiurlaub in den Bergen.

Wenn im Mai die Blumen aufblühen, tun wir Norweger es ihnen nach. Jetzt ist die norwegische Landschaft geradezu spektakulär – mit zum Leben erwachenden Bäumen und Blumen, Schnee in den Bergen und Schmelzwasser, das die Wasserfälle anschwellen lässt. Und die blühenden Obstbäume am Hardangerfjord schaffen eine unvergessliche Atmosphäre. Der Mai beschert uns Norwegern zudem viele Feiertage. Und nach dem langen Winter werden diese so richtig genossen – vor allem am Nationalfeiertag am 17. Mai.

Doch alles in allem ist der Frühling ein launiger Geselle. Sogar der April kann noch mit Schneefällen überraschen. Dennoch hat man garantiert die Gelegenheit für das erste “utepils” - einem kalten Bier an einem sonnigen Tag im Freien.

Holen Sie sich die aktuelle Wettervorhersage

Wettervorhersage von Yr, zur Verfügung gestellt vom Norwegischen Meteorologischen Institut und der Norwegischen Rundfunkgesellschaft (NRK). Laden Sie Yrs kostenlose Wetter-App für iOS oder Android herunter.

Ad

Kulinarisches der Saison

Der Frühling ist die Zeit der Lammspeisen, die zumeist um Ostern herum genossen werden. Auch die ersten Kartoffeln, der erste Spargel und der erste Bärlauch des Jahres lässt so manchen norwegischen Gourmetfreund weich in den Knien werden. Dies gilt auch für frischen Fisch aller Sorten. Hierzu gehören Hering und Kabeljau von den Küsten der Lofoten. Letzterer, den wir Norweger Skrei nennen, gilt als regionale Delikatesse.

Ist der Sommer nicht mehr allzu weit entfernt, zeigt sich auch der Rhabarber in all seiner blättrigen Schönheit. An den vielen Mai-Festtagen strömen verführerische Düfte aus den Küchenfenstern, wenn das rot-grüne Gemüse in den unterschiedlichsten Kuchenrezepten verarbeitet wird – ein Ritual, das vor allem in Fjord Norwegen beliebt ist.

Traditionell war der Frühling auch die Zeit, in der man die übrig gebliebenen Wintervorräte aufbrauchte. So sind Pökelfleisch und „raspeball“ – eine Art Kartoffelkloß – bis heute beliebte Frühjahrsspeisen.

Frühlingsfotos von Urlaubern

Empfehlungen unserer Sponsoren

Weitere Frühlingsaktivitäten

Warum erst bis zum Urlaub warten, um zu entdecken, was Ihnen gefallen könnte? Filtern Sie Ihre Suche und werfen Sie einen Blick auf die folgenden Angebote.

×
Your Recently Viewed Pages

Zurück zum Anfang

Ad
Ad
Ad
Ad