Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
Search
or search all of Norway
Tromsø Tromsø
Credits
Tromsø.
Photo: CH / VisitNorway.com
Campaign
Partner
Ad

Fisch sei Dank!

Angeln gehört einfach zum norwegischen Lebensgefühl. Im Land voller Seen, ruhiger Flüsse und wilder Küsten haben Sie gute Chancen auf den Fang Ihres Lebens.

„Wo niemand glauben würde, dass jemand hier leben könnte“ ist der Name einer norwegischen Dokumentarreihe, die zu den beliebtesten TV-Serien des letzten Jahrzehnts gehört. Das hört sich vielleicht seltsam an, aber bedenken Sie, dass überraschend viele Norweger in ländlichen Gebieten wohnen – in der Nähe von steilen Bergen an den Fjorden, im Wald oder an großen Flüssen.

Da das ganze Land nur sehr dünn besiedelt und teilweise unbewohnbar ist, finden Sie hervorragenden Möglichkeiten für das Angeln in Salz- und Süßwasser. Versuchen Sie Ihr Glück in unzähligen Seen, Flüssen und Strömen und angeln Sie nach Forelle, Äsche, Hecht, Powan-Fisch und Arktischem Saibling. Angelerlebnisse der anderen Art bietet die wilde, zerklüftete und unberührte Küste.

Hier wimmelt es nur so von richtig großen Fischen, darunter Makrelen, Dorsch und Meeresforelle. Dank der kalten, klaren Gewässer und einer nachhaltigen Befischung, ist das Meer Heimat vieler Meerestiere.

 

Die norwegische Küstenlinie umfasst über 100.000 Kilometer – und könnte die Erde im ausgedehnten Zustand laut National Geographic zweieinhalb Mal umspannen. Diese Info ist durchaus von Bedeutung – war das Meer für die Menschen in Norwegen schließlich schon immer wichtigste Lebensgrundlage. Obwohl der Fischfang heute eine wichtige Rolle für die Wirtschaft spielt, ist das Angeln nach wie vor ein Teil des norwegischen Lebensstils.

„Norwegen – where cod is god‘ – „Norwegen – wo Kabeljau Gott ist“, mit diesem Wortspiel witzelt die britische Zeitung The Guardian. 

Nördlich des Polarkreises sinkt die Sonne an milden Sommerabenden nie unter den Horizont. Freuen Sie sich auf ausgedehnte Angelfreuden unter der Mitternachtssonne bis in die frühen Morgenstunden! Für die Abenteurer unter Ihnen bietet sich außerdem die Möglichkeit des winterlichen Eisangelns. Doch fragen Sie zuerst bei den Einheimischen nach, wo das Eis sicher und dick genug ist.

Cod cathing, Tromsø
Tromsø
Yngve Ask / Visit Norway
Ramfjorden
Ramfjorden
Bård Løken / www.nordnorge.com / Tromsø
Hemsedal
Hemsedal
Yngve Ask / Visit Norway
Fishing & camping, Jotunheimen
Jotunheimen
Terje Rakke/Nordic Life AS - Visitnorway.com

Salzig oder süß?

Angeln Sie sich Ihren Traum

Sicherheit auf dem Wasser

Halten Sie sich an diese einfachen Faustregeln, wenn Sie sich am oder auf dem Wasser bewegen:

  1. Denken Sie stets an die Sicherheit und daran, dass gute Planung die Risiken reduziert und Ihnen mehr sorgenfreien Spaß bereitet.
  2. Bringen Sie die nötige Ausrüstung mit. Diese sollte sich in einem einwandfreien Zustand befinden und einfach erreichbar sein.
  3. Respektieren Sie das Meer und das Wetter. Fahren Sie nur dann mit einem Boot hinaus, wenn es sicher ist.
  4. Beachten Sie die Regeln des Meeres und stellen Sie sicher, dass Ihnen diese bekannt sind.
  5. Tragen Sie eine Schwimmweste oder eine andere Schwimmhilfe.
  6. Stellen Sie sicher, dass Sie ausgeruht und nüchtern sind. Steuern Sie niemals ein Boot, wenn Sie unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stehen.
  7. Seien Sie rücksichtsvoll und denken Sie daran, dass die Sicherheit, die Umwelt und das Wohlergehen aller eine gemeinsame Verantwortung darstellt.

Lokales Essen auf die norwegische Art

Der Aufstieg von Naturkost war ein wichtiges gesellschaftspolitisches Ziel in Norwegen. In den letzten Jahren ist beim Konsum von nachhaltigen Lebensmitteln ein Durchbruch erzielt worden.

Zudem hat das Wort "kortreist" (zu Deutsch "kurz gereist") seinen Weg in die norwegischen Kochlexika gefunden. Das Wort beschreibt lokale Nahrungsmittel, die bei der Produktion und beim Konsum nur wenig transportbedingte Emissionen verursachen. Viele regionale Produzenten verbinden bei der Entwicklung von Produkten alte norwegische Essenstraditionen mit neuen wissenschaftlichen Methoden in einer sicheren Umgebung.

Die Produkte können ab Hof oder in Supermarktketten gekauft werden, die mehr und mehr auf hochqualitative Produkte lokaler Produzenten setzen.

Viele Norweger sind stolz auf den Eigenanbau. Von Sommer bis Herbst wimmelt es in den Wälder nur so von frischen Waldbeeren und schmackhaften Pilzen – das Sammeln ist heute eine beliebte Freizeitaktivität.

Angebote für Angeln

Und es gibt noch viel mehr zu erkunden – warum erst bis zum Urlaub warten, um zu entdecken, was Ihnen gefallen könnte?

×

Mehr erfahren

Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad