Skip to main content

Die besten Stationen der
Sørlandsbahn

Alle einsteigen!

Von Norwegens dynamischer Hauptstadt Oslo durch die tiefen Täler der Telemark hinunter zur wunderschönen Südküste und weiter westlich nach Stavanger in Fjord Norwegen – diese achtstündige Zugfahrt ist vollgepackt mit Highlights.

Mit ein paar Stopps können Sie diese Reise zu einem ganzen Zugurlaub machen – kein Auto erforderlich.

Diese Reise macht sogar den Kindern Spaß, mit vielen familienfreundlichen Erlebnissen in Bahnhofsnähe.

Also, bringen wir den Urlaub auf Schiene!

Zug fährt ab!

Wir steigen am Osloer Hauptbahnhof in den Zug ein.

Lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie sich, während der Zug Sie gemütlich nach Westen durch Asker, Bærum und Drammen bringt.

Haben Sie keinen eigenen Kaffee mitgebracht? Kein Problem! Kommen Sie am Caféwagen vorbei für eine kleine Kaffeepause.

Innerhalb der nächsten Stunde erreichen Sie Kongsberg.

Kongsberg ist eine historische Bergbaustadt, die einen Besuch wert ist. Nur 15 Gehminuten vom Bahnhof entfernt finden Sie das Lågdal Museum. Das familienfreundliche Museum stellt alte Traditionen vor und erzählt die Geschichte der Region.

Im Sommer können Sie all die typischen Bauernhoftiere auf den Feldern begrüßen – perfekt, wenn Sie mit kleinen Kindern reisen.

Von Kongsberg geht es mit der Sørlandsbahn weiter durch die Provinz Telemark – die Region ist für ihre abwechslungsreiche Natur und das warme Sommerklima bekannt.

Der Zug schlängelt sich durch tiefe Wälder und bahnt sich einen Weg zwischen Bergen und grünen Hügeln. Die nächste Station liegt im idyllischen Bø, das für Naturfreunde wie für die ganze Familie jede Menge Erlebnisse bietet!

Vom Bahnhof erreicht man schon nach einer kurzen Fahrt den größten Wasserpark Skandinaviens: das Bø Sommarland! Nehmen Sie direkt vom Bahnhof ein Taxi oder einen Stadtbus und packen Sie die Badesachen ein für ein lustiges Wasserabenteuer!

Reisen Sie mit einer besonderen Person?

Vom Bahnhof in Bø gelangen Sie mit Bus oder Taxi auch zum Obstdorf Gvarv. Hier können Sie eine romantische Nacht in einem Weinfass im Weingut Lerkekaasa verbringen.

Zurück in der Sørlandsbahn ist Lunde die nächste Station.

Von Lunde aus können Sie durch den wunderschönen Telemarkkanal gleiten, mehrere Bootsfahrten und Rundfahrten stehen zur Auswahl.

Steigen Sie danach wieder in den Zug.

Schon ein paar Stationen später erreichen Sie Südnorwegen und den Bahnhof Nelaug.

In Nelaug können Sie umsteigen und die Arendalsbahn nehmen. Diese Nebenstrecke bringt Sie in die idyllische Küstenstadt Arendal.

Aber verpassen Sie nicht den Rest der Sørlandsbahn!

Vennesla ist als Nächstes an der Reihe. Hier sollten Sie unbedingt die für ihre außergewöhnliche Holzarchitektur preisgekrönte Bibliothek und Kulturhalle der Stadt besuchen.

Sieht einzigartig aus, finden Sie nicht?

Genießen Sie nun einige Zeit die Aussicht, bevor Sie eine der wichtigsten Stationen entlang der Sørlandsbahn erreichen: Kristiansand, die Sommerhauptstadt Norwegens!

Kristiansand ist die größte Stadt Südnorwegens und steckt voller Spaß und Abenteuer für die ganze Familie – auf dem Programm stehen fantastische Badeplätze, lustige Museen und köstliche Meeresfrüchte.

Hier sollten Sie unbedingt ein paar Tage bleiben!

Kristiansands Zoo und Vergnügungspark Dyreparken ist ein Muss, wenn Sie mit Kindern reisen.

Gleich nebenan ist zudem der Wasserpark Badelandet – planen Sie also einen ganzen lustigen Tag mit der Familie ein!

Das Kilden Performing Arts Centre ist ein architektonisches Wahrzeichen in Kristiansand und ebenfalls einen Besuch wert.

Erleben Sie Theater, Musik, Oper, Tanz und Ballett und genießen Sie die fantastische, international beachtete Architektur.

In Kristiansand finden Sie im Stadtviertel Posebyen zudem eine der größten Ansammlungen an charmanten, alten, weißen Holzhäusern in ganz Nordeuropa. Dies ist der perfekte Ort für einen Spaziergang. Schlendern Sie an Samstagen im Sommer zudem durch die lokalen Märkte.

Erleben Sie Kristiansand

Jetzt geht die Reise weiter nach Westen mit Sørtoget – wie die Fahrt entlang der Sørlandsbahn genannt wird. Machen Sie es sich mit einem Buch gemütlich oder erledigen Sie etwas Arbeit.

Der Zug bringt Sie in etwa anderthalb Stunden von Kristiansand nach Sira. Wie wäre es zwischendurch mit einem Snack aus dem Café?

Auf dem halben Weg zwischen Kristiansand und Stavanger können Sie am Bahnhof Sira den Bus in den wunderschönen Küstenort Flekkefjord am Lafjorden-Fjord nehmen.

In der gemütlichen Innenstadt gibt es viel zu entdecken. Besuchen Sie das malerische Hollenderbyen – im kleinen Holländischen Viertel entdecken Sie viele alte, weiße Holzhäuser. Hier finden Sie auch fantastische Straßenkunst von norwegischen und internationalen Künstlern.

Ein Abenteuer für die ganze Familie verspricht eine Draisinenfahrt auf der alten Flekkefjordbahn. Die Reise führt Sie durch die wunderschöne Natur sowie durch mehrere Tunnel!

Fahrten auf den Gleisen werden im Sommer täglich angeboten.

Zurück auf der Sørlandsbahn warten für die nächsten 45 Minuten kurvenreiche Strecken. Der Zug bringt Sie weiter nach Westen und zurück zur Küste in Richtung der Stadt Egersund.

Egersund ist eine malerische Stadt mit gemütlichen Holzhäusern und vielen Naturerlebnissen – perfekt für Urlauber, die eine spannende Kombination aus Küste, Stadt, Wald und Bergen suchen!

Wenn Sie in der Gegend sind, sollten Sie zu der spektakulären Felsformation Trollpikken wandern, etwas außerhalb der Stadt.

Mit dem Egersund Taxi gelangen Sie für einen Fixpreis vom Bahnhof zum Parkplatz bei Trollpikken.

Bei der Touristinformation Egersund Tourist können Sie ein Fahrrad mieten und entlang des idyllischen Nordsjøveien radeln – der Küstenradweg verläuft zwischen Egersund und Hellevik.

Wenn Sie möchten, können Sie in Egersund auf die Jærenbahn umsteigen und direkt nach Stavanger reisen.

Die Jærenbahn hält an den Bahnhöfen Ogna und Brusand in der Nähe der schönen Strände von Jærstrendene.

Bereit für das große Finale?

Willkommen in Stavanger!

Eine Stunde und zehn Minuten später erreichen Sie die Endstation:

Stavanger – eine Stadt mit bunten Straßen, cooler Kunst und wunderschöner Natur.

Oder ist Stavanger Ihr erster Bahnhof für eine Zugreise in die umgekehrte Richtung? In jedem Fall: Gute Reise …

und genießen Sie das Leben in vollen Zügen!

Wissenswertes über die Sørlandsbahn

Die Zugfahrt von Oslo in Ostnorwegen nach Stavanger in Fjord Norwegen dauert etwa acht Stunden. Die Reise führt Sie durch eine abwechslungsreiche Landschaft: von großen Waldgebieten und Bergen zu den Küsten und der idyllischen südnorwegischen Natur bis zur dramatischen Westküste von Fjord Norwegen. Die Sørlandsbahn verbindet Drammen mit Stavanger.

Hier sind die wichtigsten Stationen für Touristen entlang der Sørlandsbahn:

Der Zug (Sørtoget) hat eine Verbindung zur Arendalsbahn zwischen Nelaug und Arendal. Die Jærenbahn (eine Nebenstrecke) verkehrt ebenfalls auf der Sørlandsbahn, aber nur zwischen Egersund und Stavanger.

Auch der Nachtzug von Oslo nach Stavanger ist eine Option. Wer ein eigenes Schlafabteil möchte, sollte frühzeitig buchen, da diese schnell ausverkauft sind. Holen Sie sich weitere ausgezeichnete Zugreisetipps von einem Zugexperten.

Mit dem Zug reisen

Erkunden Sie spannende Reiseziele entlang der Sørlandsbahn. Ganz ohne Auto!

Erkunden Sie Top-Destinationen

Sie brauchen kein Auto, um Norwegen zu erkunden.

Profitieren Sie von diesen Top-Angeboten

Holen Sie mit unseren ausgewählten Reiseunternehmen das Beste aus Ihrem Norwegen-Urlaub heraus.

Vor kurzem angesehene Seiten