Dynamic Variation:
Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
  • Hotels und mehr

    Scandic Hotels – in allen Städten von Norden nach Süden

    Nordic Choice Hotels – Hotels einmal anders

    Thon Hotels – mit fantastischem Frühstück

    Radisson Blu Hotels – buchen Sie Ihr Hotel in Norwegen

    Citybox – moderne und günstige Hotels in zentraler Lage

    Beitostølen – Abenteuer und Erholung zu jeder Jahreszeit

    DanCenter – Ihr Spezialist für Ferienhäuser in Norwegen

    Norgesbooking – Finden Sie Ihre perfekte Hütte in Norwegen

    Campcation – Buchen Sie Camping in ganz Norwegen mit Campcation

  • Anreise und Mobilität

    Vy – umweltfreundlich Reisen leicht gemacht

    SJ NORD – bringt das Abenteuer auf Schiene

    Vy express – grünes Reisen leicht gemacht

    NOR-WAY Bussekspress – reisen Sie umweltfreundlich mit dem Expressbus

    DFDS – bequem mit der Fähre von Kopenhagen nach Oslo

    AutoEurope – größte Auswahl zu kleinsten Preisen

    Rent-A-Wreck – Mietwagen auf die clevere Art

    Arctic Campers – Ihr Camper-Verleih in Norwegen

    Cabin Campers – Ihre Hütte auf vier Rädern

    Widerøe – die größte Regionalfluggesellschaft Skandinaviens

  • Touren und Rundreisen

    Hurtigruten – „Die schönste Seereise der Welt”

    Fjord Tours – erleben Sie Norway in a nutshell® mit einem Ticket

    Authentic Scandinavia – individuelle Norwegenreisen

    Up Norway – maßgeschneiderte Reisen

    Norrøna Hvitserk – Expeditionen und Abenteuerurlaube

    Brim Explorer – ruhige Fjordtouren mit einem elektrischen Katamaran

    Fjord Travel – nachhaltige Mehrtagestouren

    Go Fjords - Touren und Aktivitäten in ganz Norwegen

    50 Degrees North – unvergessliche, maßgeschneiderte Norwegen-Reisen für kleine Gruppen

    Discover Norway – Skifahren, Radfahren und Wandertouren in Norwegen

    Norwegian Holidays – günstige Pauschalreisen mit Norwegian. Flug, Hotel und Mietwagen

    Booknordics.com – Touren und Aktivitäten, Safaris, Tagesausflüge, Expeditionen, Hütten und Abenteueraufenthalte

    Stromma – Sightseeing, Ausflüge und Erlebnisse per Bus, Zug oder Boot

  • Offers

Search
or search all of Norway

Bereit für Norwegens längste Zugreise?

The Nordland Railway .
Photo: SJ Norge
The Nordland Railway .
Photo: SJ Norge

Erleben Sie die Nordlandsbahn

Der Polarkreis-Express

The Nordland Railway .
Photo: SJ Norge
The Nordland Railway .
Photo: SJ Norge

„Das ist eine faszinierende und historische Eisenbahn. Und natürlich ist auch die Natur spektakulär.“

Benny Sætermo, Parkführer im Nordland Nationalparkzentrum

Travelling the Nordland Railway .
Photo: Tobias Myrland, Maverix / Visitnorway.com
Travelling the Nordland Railway .
Photo: Tobias Myrland, Maverix / Visitnorway.com

„Die Zugfahrt von Trondheim nach Bodø ist voller Kontraste.“

„Sie beginnen mit der üppigen Landschaft in Trøndelag …“

The view from the Nordland Railway .
Photo: Tobias Myrland, Maverix / Visitnorway.com
The view from the Nordland Railway .
Photo: Tobias Myrland, Maverix / Visitnorway.com

„… fahren dann weiter durch eine rauere und kargere Landschaft über die Berge, bevor Sie mit dem Zug die Täler und Fjorde im Norden des Landes erreichen.“

The Nordland Line at the Saltfjellet mountain .
Photo: Tobias Myrland
The Nordland Line at the Saltfjellet mountain .
Photo: Tobias Myrland

Genießen Sie im Sommer 24 Stunden Tageslicht und – mit etwas Glück – das Nordlicht im Winter.

Die Nordlandsbahn ist wirklich ein tolles Erlebnis, egal wann Sie reisen!

Worauf warten Sie noch?

Nordlandsbanen .
Photo: Tommy Pettersen
Nordlandsbanen .
Photo: Tommy Pettersen

Auf in den hohen Norden!

Fahren Sie über 293 Brücken, reisen Sie durch 154 Tunnel und überqueren Sie sogar den Polarkreis! Norwegens längste durchgehende Zugstrecke ist wirklich eine epische Reise.

„Ich habe berufsbedingt meistens den nördlichsten Streckenabschnitt genommen, aber es lohnt sich wirklich, die gesamte zehnstündige Reise zu machen. Unterwegs gibt es so viel zu sehen“, schwärmt Benny Sætermo.

The Nordland Railway map.
Photo: Maverix / Visitnorway.com

Als Parkführer im Nordland Nationalparkzentrum interessiert sich Benny besonders für Natur und Tierwelt. Vom Sitzplatz an Bord der 729 Kilometer langen Nordlandsbahn sieht man beides. Auf der Reise erleben Sie zudem eine große Vielfalt an Landschaft und Kultur sowie verschiedene Klimazonen.

„Der Zug überquert die große Bergkette Saltfjellet. Man kann tatsächlich eine botanische Trennung am südlichen und nördlichen Teil des Berges sehen, sodass der Berg fast wie eine Grenze ist. Auf der Südseite haben Sie Fichtenwälder, während Sie auf der Nordseite durch Kiefernwälder fahren. Das betrifft auch manche Tierarten“, sagt Benny.

Sie können auf der Nordlandsbahn zudem den Nachtzug nehmen. Wenn Sie Glück haben, können Sie auf Reisen im Winter das magische Nordlicht sehen. Der Nachtzug ist jedoch auch im Sommer eine Reise wert – dank der Mitternachtssonne verpassen Sie selbst in der Nacht nichts von der atemberaubenden Landschaft.

„Vor allem in den Bergen hat man auf dieser Route gute Chancen, Rentiere zu sehen. Seeadler können ebenfalls gesichtet werden, aber das ist seltener.“

Benny

A sea eagle over the Nordland Railway tracks .
Photo: Tobias Myrland, Maverix / Visitnorway.com
A sea eagle over the Nordland Railway tracks .
Photo: Tobias Myrland, Maverix / Visitnorway.com

Spuren der Geschichte

Der Zug passiert auf seinem Weg nach Norden mehrere historische Orte, darunter viele Stätten des Zweiten Weltkriegs. Auch die Eisenbahn selbst ist historisch.

„Ich interessiere mich sehr für Geschichte und besuche gerne historische Orte. Wenn Sie mit der Nordlandsbahn fahren, können Sie von Ihrem Zugsitz aus mehrere Stätten des Zweiten Weltkriegs sehen. Andere erreichen Sie von einigen Bahnhöfen entlang der Strecke“, erklärt Benny.

Teile der Eisenbahn wurden von den Nazis mit russischen Kriegsgefangenen als Zwangsarbeiter während des Zweiten Weltkriegs gebaut. Die harten Arbeitsbedingungen und extremen Wetterbedingungen führten zu vielen Opfern.

„Es gab viele Gefangenenlager im und rund um das Saltfjellet-Gebirge. Ich denke, es ist wichtig, diesen Teil der Geschichte nicht zu verstecken oder zu vergessen, selbst wenn es ein dunkles Kapitel ist“, sagt Benny.

Scrollen Sie nach unten und lernen Sie die interessantesten Stationen entlang der Eisenbahn kennen!

The Nordland Railway crossing the Saltfjellet Mountain Range
The Nordland Railway crossing the Saltfjellet Mountain Range.
Photo: Tobias Myrland, Maverix / Visitnorway.com

Ein Guide zu den besten Stationen der Nordlandsbahn

Planen Sie einen ganzen Bahnurlaub!

Die Bahnhöfe an der Nordlandsbahn befinden sich in einigen traumhaften Orten, mit vielen spannenden Aktivitäten in der Nähe.

Bringen Sie Ihren Urlaub auf Schiene!

The Nordland Railway .
Photo: Tobias Myrland, Maverix / Visitnorway.com
The Nordland Railway .
Photo: Tobias Myrland, Maverix / Visitnorway.com

Ihre Reise beginnt in Trondheim

Die Region Trøndelag ist bekannt für ihre außergewöhnliche nordische Gastronomie. In diesem historischen Gebiet gibt es zudem viel zu erleben – erkunden Sie vor der Zugreise also unbedingt die Stadt!

Sehen Sie sich diese Insidertipps der Einheimischen an und nehmen Sie an einer Führung durch den gotischen König der Stadt teil – den Nidarosdom.

Nidarosdomen in Trondheim .
Photo: Fredrik Ahlsen / Visit Norway
Nidarosdomen i Trondheim .
Photo: Fredrik Ahlsen / Visit Norway

Die erste Etappe ab Trondheim

Steigen Sie am Bahnhof der Stadt in den Zug ein. Wenn Sie direkt vom Flughafen anreisen, steigen Sie in Værnes in die Nordlandsbahn ein.

Wenn Sie im Frühling oder Frühsommer entlang des Fættenfjords nach Norden reisen, werden die leuchtenden Farben blühender Pflanzen und Blumen vor Ihrem Zugfenster auftauchen.

„Aufgepasst! Wenn Sie auf der linken Seite des Zuges sitzen, können Sie auf der anderen Seite des Fjords zwei Betonblöcke erkennen. Diese waren der Ankerplatz des Schlachtschiffs Tirpitz – des berühmtesten Kriegsschiffs der Welt – das während des Zweiten Weltkriegs im Fjord versteckt war“, erzählt Benny und fügt hinzu, dass es in der Gegend auch ein Kriegerdenkmal gibt.

Bahnhof Verdal: Historisches Stiklestad

Eineinhalb Stunden nach der Abreise aus Trondheim macht der Zug Halt in Verdal.

„Vom Bahnhof in Verdal können Sie zum vier Kilometer entfernten Nationalen Kulturzentrum Stiklestad gehen. Wenn ein historischer Ort wartet, lohnt sich meiner Meinung nach ein Spaziergang, aber Sie können auch ein Taxi nehmen“, erklärt Benny.

Stiklestad war Schauplatz der berühmten Schlacht von 1030, in der der Wikingerkönig Olav Haraldsson (später heiliggesprochen) fiel. Die Schlacht festigte Norwegen als Königreich und etablierte das Christentum in Norwegen.

Sie können auch das Pilgerzentrum Stiklestad besuchen. Von hier können Sie auf den St. Olavswegen wandern, die sich von Selånger in Schweden bis zum Nidarosdom in Trondheim erstrecken.

Bahnhof Steinkjer: Der Goldene Umweg

Wenn Sie in der Gegend sind: Wie wäre es mit einer Radtour auf dem idyllischen Goldenen Umweg? Hier können Sie die wunderschöne Natur erkunden, köstliches Essen probieren und Kunsthandwerk im schönen Inderøy entdecken. Steigen Sie dazu am Bahnhof Steinkjer um und nehmen Sie die regionale Trønderbahn zum Bahnhof Røra. Von Røra kann man den Weitertransport nach Inderøy im Voraus buchen.

Wenn Sie vom Bahnhof Røra losradeln möchten, können Sie von Visit Innherred elektrische wie normale Fahrräder mieten und direkt am Bahnhof abholen. Gepäck mit dabei? Kein Problem! Dies kann zu Ihrer Unterkunft transportiert werden. Apropos Unterkunft: Hier können Sie im einzigartigen, preisgekrönten Øyna Kulturlandskapshotell übernachten und 3-Gänge- und 5-Gänge-Menüs aus regionalen Produkten schlemmen. Es ist eines der besten Restaurants in der Gegend!

Bahnhof Lassemoen: Wildpark Namsskogan

Nach dem Goldenen Umweg geht es weiter auf der Nordlandsbahn!

Wenn Sie mit Kindern reisen, müssen Sie unbedingt in Lassemoen Halt machen und den Wildpark Namsskogan besuchen! Hier finden Sie viele nordische Tiere, darunter Vielfraße, Luchse, Wölfe und Bären. Sie können sogar auf sichere Weise bei den Wölfen schlafen: Die exklusiven Lavvos (Hütten in Form traditioneller Sami-Zelte) befinden sich in den Bären- und Vielfraßgehegen!

Den Transport vom Bahnhof zum Wildpark kann man vorreservieren.

„Wir nähern uns jetzt meinem Teil der Eisenbahn – dem nördlichen Teil.“

Benny

Benny Sætermo on the Nordland Railway .
Photo: Tobias Myrland, Maverix / Visitnorway.com
Benny Sæternmo on the Nordland Railway .
Photo: Tobias Myrland, Maverix / Visitnorway.com

Auf der Reise durch Nordnorwegen

Wenn der Zug die Provinz Nordland erreicht, machen Sie sich bereit für Berggebiete und weitere Tunnel. Halten Sie Ihre Kamera stets griffbereit! Sie haben gute Chancen, Rentiere und andere Wildtiere zu sehen – vor allem, wenn der Zug das Saltfjellet-Gebirge überquert.

Bahnhof Majavatn: Nationalpark Børgefjell

„Nach etwa vier Stunden Fahrt fährt die Nordlandsbahn durch den Nationalpark Børgefjell, der sich über die Provinzen Nord-Trøndelag und Nordland erstreckt“, erklärt Benny.

Der Nationalpark Børgefjell bietet hohe Gipfel und tiefe Täler sowie fantastische Jagd- und Angelmöglichkeiten. Das Gebiet ist auch für seine Population an Polarfüchsen bekannt.

„Der Zug hält in Majavatn, wo Sie ein hervorragendes Angelrevier finden“, sagt Benny.

Wenn Sie im Nationalpark angeln möchten, kaufen Sie eine örtliche Angelerlaubnis namens Børgefjellkortet.

View of Sjøgata in Mosjøen, Norway.
Sjøgata in Mosjøen.
Photo: Hans Petter Sørensen, FarOutFocus / Visitnorway.com

Bahnhof Mosjøen: eine malerische Stadt und die Küste von Helgeland

Ab Majavatn fährt der Zug eine Stunde bis nach Mosjøen. Sie befinden sich nun im geografischen Mittelpunkt Norwegens und sollten unbedingt hier übernachten. In der kleinen Stadt gibt es viel zu erleben. Benny empfiehlt einen Besuch eines Cafés im historischen Viertel Sjøgata. Hier finden Sie auch gut erhaltene Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, gemütliche Geschäfte, Galerien und mehr – eine perfekte Gegend für einen Spaziergang.

Oder bekämpfen Sie Ihren inneren Schweinehund auf den 4000 Stufen des längsten Steintreppenweges der Welt: Die Helgelandtreppe wird von Sherpas aus Nepal gebaut und eröffnet im Jahr 2023. Nach einer grandiosen Aussicht geht es müheloser wieder bergab: Rasen Sie die spektakulärste Zipline Nordnorwegens hinab und genießen Sie unten im gemütlichen Garten des Fru Haugan Hotels eine Erfrischung. Sie können auch den Klettersteig Mosjøen erklimmen.

Mosjøen ist zudem ein guter Ausgangspunkt für eine Rundreise in Nordnorwegen. Nehmen Sie den Bus nach Sandnessjøen und erkunden Sie mit ausgezeichneten Expressbooten die Inseln und kleinen Gemeinden entlang der atemberaubenden Küste von Helgeland.

Bahnhof Mo i Rana: Wissenschaft und Geschichte

„Machen Sie sich bereit für viele Tunnel, bevor Sie der Zug nach Mo i Rana – meiner Stadt – bringt“, sagt Benny.

Nach 70 Minuten Zugfahrt von Mosjøen erreichen Sie den Bahnhof Mo i Rana. Benny empfiehlt hier einen Besuch im Helgelandmuseum und im Wissenschaftszentrum Vitensenteret Nordland – laut Benny ein „Erlebnisparadies“.

„Das Museum und das Wissenschaftszentrum befinden sich beide im selben Gebäude, in Sichtweite des Bahnhofes. Das ist ein guter Ort für die ganze Familie“, erklärt Benny.

Mo i Rana ist die drittgrößte Stadt Nordnorwegens, mit vielen Cafés, Einkaufsmöglichkeiten und kulturellen Veranstaltungen. In der näheren Umgebung können Sie auch viele Höhlen erkunden.

Überquerung des Saltfjellet: Svartisen-Nationalpark

Lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie sich, während der Zug dem Fluss Ranaelv folgt und Sie in das Dunderlandsdalen-Tal und hinauf zum Nationalpark Saltfjellet-Svartisen bringt. Hier erleben Sie den Svartisen, den zweitgrößten Gletscher auf dem norwegischen Festland.

Der Polarkreis

„Jetzt fahren wir die Bergkette Saltfjellet hinauf. Je höher wir kommen, desto weniger Bäume gibt es. Große, karge Landschaften erscheinen jetzt durch das Zugfenster. Dies ist definitiv ein großartiger Ort zum Wandern und Radfahren“, sagt Benny.

Über die Lautsprecher hören Sie jetzt die Nachricht, dass der Zug den magischen Polarkreis überquert. Sie erreichen nun offiziell das Königreich der Mitternachtssonne. Halten Sie Ihre Kamera bereit: Die Steinpyramiden neben der Eisenbahn markieren den Polarkreis. Auf der rechten Seite des Zuges sehen Sie zudem das Polarkreiszentrum.

„Wussten Sie, dass sich der Polarkreis jedes Jahr um 14 Meter bewegt?“, sagt Benny, als der Zug die Stelle überquert.

In dieser Gegend haben Sie auch große Chancen, Rentiere zu sehen und zu fotografieren.

Bahnhof Lønsdal: Wandern im Saltfjellet

Die erste Station nördlich des Polarkreises ist Lønsdal, 511 Meter über dem Meeresspiegel.

Die Zugfahrpläne sind perfekt für Wanderer. Sie können den Nachtzug nach Lønsdal nehmen und morgens ankommen. Nach der Wanderung können Sie den Nachmittagszug nehmen“, erklärt Benny.

Wenn Sie etwas mehr Zeit in den Bergen verbringen möchten, können Sie die Hütten des Norwegischen Wanderverbands (DNT) mieten.

Bahnhof Valnesfjord: der Nationalpark der Kinder

Jetzt, da sich der Zug der Endstation nähert, werden die Berge langsam durch den Blick auf den Fjord ersetzt. Nach einer Stunde und zwanzig Minuten hält der Zug am Valnesfjord, einem großartigen Ausgangspunkt für Wanderungen im Nationalpark Sjunkhatten.

„Der Nationalpark wird Kinder-Nationalpark genannt – hier finden Sie Wanderungen für alle Altersgruppen. In Øvre Valnesfjord gibt es auch Wanderwege, die für Rollstuhlfahrer zugänglich sind“, sagt Benny.

Im Winter ist das Valnesfjord-Gebiet ein beliebter Ort zum Langlaufen.

Genießen Sie nun die Aussicht auf die majestätische Børvasstindan-Bergkette, während der Zug den Fjorden folgt …

Benny on the Nordland Railway .
Photo: Tobias Myrland, Maverix / Visit Norway
Benny on the Nordland Railway .
Photo: Tobias Myrland, Maverix / Visit Norway

… bis nach Bodø, der Endstation.

Im Jahr 2024 ist Bodø die Kulturhauptstadt Europas.

Schauen Sie sich Street Art und coole Museen an, besuchen Sie das malerische Dorf Kjerringøy und machen Sie einen Ausflug zum stärksten Gezeitenstrom der Welt – dem Saltstraumen.

Willkommen in der Mini-Metropole des Nordens!

Bodø in Northern Norway .
Photo: SL Media
Bodø in Northern Norway .
Photo: SL Media

Planen Sie Ihre Zugfahrt

Sie können Ihr episches Zugabenteuer auch in Oslo oder am Bahnhof des Osloer Flughafens beginnen. Dazu nehmen Sie die Dovrebahn nach Trondheim und steigen dort in die Nordlandsbahn um. Die Endstation in Bodø hat einen internationalen Flughafen. Von Bodø können Sie mit der Fähre oder dem Expressboot weiter auf die Lofoten-Inseln und die Küste von Helgeland und Salten reisen.

Finden Sie die beste Route für Ihre Rundreise in Nordnorwegen:

Und holen Sie sich die besten Tipps von unserem norwegischen Zugexperten für Ihre Bahnreise in Norwegen!

Mit dem Zug reisen

Entdecken Sie coole Dinge entlang der Nordlandsbahn. Ganz ohne Auto!

Aktivitäten an der Nordlandsbahn
Im Namsskogan Wildlife Park findet man die meisten nordischen Tierarten. Ein besonderes Erlebnis sind immer die vier großen Raubtierarten… Read more
Namsskogan Wildpark
Here you will find Adde Zetterquist Art Gallery and the Visitor Center National Park Nordland in beautiful architecture and scenic surroundings. Read more
Nordland Nationalpark Center
Stiklestad National Cutural Centre in Verdal conveys the exciting story around the Battle of Stiklestad in 1030 and the part of Norwegian… Read more
Stiklestad National Cultural Centre, attraction
Stiklestad Pilgrim Center is located at Stiklestad National Cultural Center and is responsible for St. Olavsleden in Norway. The centre works… Read more
Stiklestad Pirgrim Centre
The Folk Museum at Stiklestad comprise of around 30 buildings, most from the 17- and 1800s. They are an important part… Read more
The Folk Museum at Stiklestad National Cultural Centre
Das Namsskogan Hotell befindet sich gegenüber dem Namsskogan Wildlife Park in Trones. Sie bieten Hotelzimmer und Familienzimmer, Apartments,… Read more
Namsskogan Familiepark Hotell
Der Børgefjell Nationalpark besteht aus hohen Gipfeln, weichen Tälern, wilden Stromschnellen und langgestreckten Hügellandschaften.… Read more
Børgefjell/Byrkije Nationalpark
Namsskogan Mountain Board hat Nutzungsrecht und verwaltet 535000 Daa Staat üblich. Jagd, Angeln und Outdoor-Leben hat starke Traditionen in… Read more
Wildnishütten - Namsskogan Mountain Board
Der Goldene Umweg – Norwegens Toskana im Herzen von Trøndelag Innherred ist bei vielen für sein ganz spezielles Gericht „Sodd" (Brühe) bekannt.… Read more
Der Goldene Umweg
The Battle of Stiklestad in 1030 Norways most famous historic battle, where the Christian Viking King Olav Haraldsson fell. He later became known as… Read more
Stiklestad National Culture Centre
- Unterkünfte und Erlebnisse mit Blick inmitten der Kulturlandschaft.   Das Hotel entstand im Frühjahr 2020 in Inderøy.  … Read more
Øyna Kulturlandschaftshotel
Die Route, "Den Gyldne Omvei"- Der Goldene Umweg - führt auf der Str. 761 mit Abstechern durch die fazinierende Kulturlandschaft der Gemeide Inderøy.… Read more
Der Goldene Umweg
ØYNA - auf dem Gipfel von Inderøy Øyna ist ein Restaurant mit Konferenzräumen, das an einem herrlichen Aussichtspunkt… Read more
Øyna, Restaurant
Eine Nacht im Namsskogan Wildpark: Bei wilden Tieren schlafen   Was macht der Bär nachts? Schnarchen Wölfe im Schlaf? Haben Sie Lust… Read more
Bei wilden Tieren schlafen im Namsskogan Wildpark
Sjøgata, in the centre of Mosjøen, is in an area where history is still alive today. The old, 19th century buildings are well preserved, forming a… Read more
The historic Sjøgata area in Mosjøen
At the heart of Nordland County, in the geographic middle of Norway, is the friendly town of Mosjøen. Here you can join Hi North on an exhilarating… Read more
Mosjøen via ferrata - the first in Northern Norway
At the heart of Nordland County, in the geographic middle of Norway, is the friendly town of Mosjøen. On Storfjellet, right near Øyfjellet just… Read more
Mosjøen Zip-line
Rana municipality has a fascinating and varied history, which the exhibitions at MOment, the new museum in Mo i Rana’s town centre, reveal in the form… Read more
Rana Museum, Stenneset open-air museum and Bredek mountain farm
At Mo i Rana’s science centre, Vitensenter Nordland, you can experiment, explore, and learn about the natural world, technology and mathematics. The… Read more
Vitensenter Nordland – A science centre for the whole family
Saltfjellet-Svartisen National Park offers richly contrasting experiences in majestic nature, ranging from steep mountains and glaciers in the west to… Read more
Saltfjellet-Svartisen National Park
The landscape in Sjunkhatten National Park is wild and varied and stretches from the fjord to the mountains. You will find pointed peaks, cascading… Read more
Sjunkhatten/Dávga National Park – the children’s national park
The spectacular Helgeland-steps are located on Øyfjellet, the beautiful town mountain of Mosjøen. To this date it consists of about 3000 steps. Read more
Helgelandstrappa (Helgeland-steps)
The concert halls world-class acoustics ensure optimal conditions for classical masterpieces, pop/rock shows, theatre, dance and conferences. Read more
Stormen Concert Hall
The Norwegian Aviation Museum is Norway’s national aviation museum. Read more
Norwegian Aviation Museum
Select
    Show Details
    Statens Kartverk, Geovekst og kommuner - Geodata AS

    Norwegen mit dem Zug

    Reisen auf Gleisen: mit der Bahn durch Fjorde, Täler und Berge.

    Urlaub voll auf Schiene

    Profitieren Sie von diesen Top-Angeboten

    Planen Sie mit unserer Auswahl an Reiseunternehmen einen gelungenen Norwegen-Urlaub.

    Your Recently Viewed Pages

    Zurück zum Anfang