Skip to main content

Entdecken Sie Andøya

Roadtrip auf der Norwegischen Landschaftsroute

Kneif mich mal … träume ich gerade?

Mächtige Berge. Weiße Sandstrände. Eine unglaubliche Tierwelt. Ein Raumfahrtzentrum und, ähm … sogar die öffentlichen Toiletten sind irgendwie cool!

Bei einem entspannten Roadtrip auf Norwegens Landschaftsrouten entdeckt man fast hinter jeder Kurve eine Überraschung.

Setzen Sie sich mit uns hinters Steuer und holen Sie sich Tipps für die besten Erlebnisse auf der Insel!

Zunächst brauchen wir einen kurzen Überblick.

Andøya liegt im äußersten Norden der Vesterålen in Nordnorwegen.

Wie kommt man dorthin?

Widerøe bietet Direktflüge von Tromsø und Bodø zum Flughafen Andøya sowie internationale Verbindungen zum Flughafen Harstad/Narvik in Evenes, der nur zwei Stunden entfernt liegt. Im Sommer gibt es Direktflüge von Oslo nach Andøya mit der Fluglinie Norwegian.

Hurtigruten legt das ganze Jahr über zweimal täglich bei Risøyhamn auf Andøya an. Im Sommer verkehrt außerdem eine tägliche Fähre zwischen Andenes auf Andøya und Gryllefjord auf Senja.

Es gibt zudem Busverbindungen von Sortland, den Lofoten-Inseln und Narvik.

Mieten Sie ein Auto am Flughafen oder ein Fahrrad in einem der örtlichen Hotels. Diese 58 Kilometer lange Strecke ist wirklich ein Traum für Radfahrer – meistens geht es flach dahin, durch herrliche und abwechslungsreiche Küstenlandschaften.

Zwischen Andenes im Norden und Bjørnskinn im Süden erkunden Sie auf der Route die Westküste der Insel.

Los gehts!

Wir beginnen in Andenes, der größten Stadt Andøyas.

Wenn Sie eine Walsafari machen möchten – was wir sehr empfehlen! – ist Andenes der perfekte Ausgangspunkt.

Nordnorwegen und insbesondere die Vesterålen gehören zu den weltbesten Orten für Walsafaris. Die Chance, den Riesen der Meere zu begegnen, ist hier sehr hoch.

Buchen Sie eine Walsafari

Zurück an Land …

In der Nähe von Andenes machen wir einen kleinen Abstecher … ins All!

Auf der Insel befindet sich Norwegens einzige permanente Raketenstation: Andøya Space.

Machen Sie eine Führung durch das Raumfahrtzentrum

Im Besucherzentrum des Spaceship Aurora lernen Sie alles über das faszinierende Nordlicht und erleben, wie es sich anfühlt, Ihre eigene Rakete zu starten.

Anschließend fahren wir zum Rastplatz Kleivodden, der am Fuße steiler Berge liegt.

Von hier genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf den Strand von Bleik, die kegelförmige Insel Bleik und das Meer – so weit das Auge reicht.

Fahren Sie durch den einzigen Tunnel auf Andøya …

… und Sie landen plötzlich an diesem weißen Sandstrand!

Hier gibt es keine Palmen oder tropische Temperaturen, man fühlt sich eher wie in einer Szene aus „Herr der Ringe“. Im Winter ist der Bleikstranda der ideale Ort, um das Nordlicht zu erleben. Im Sommer kann man hingegen tolle Fotos der Mitternachtssonne schießen.

Vom Strand aus sehen Sie zudem die kegelförmige Insel Bleikøya.

Die Insel Bleiksøya ist ein geschäftiges Vogelschutzgebiet und die Heimat einer der größten Papageientaucherkolonien Norwegens! Erleben Sie die Insel aus nächster Nähe bei einer geführten Safari.

Halten Sie auf diesen Touren auch Ausschau nach den majestätischen Seeadlern!

Die gleichen Veranstalter bieten zudem Angelausflüge an. Sie können sogar Hochseeangeln – ein echtes nordnorwegisches Abenteuer!

Wenn Sie Zeit haben und das Wetter es zulässt, bringen Sie ein Lunchpaket mit auf den Berg Røyken, der über dem Strand thront.

Der Weg auf den Gipfel ist nicht sonderlich anstrengend. Oben genießen Sie eine herrliche Aussicht auf den Strand von Bleik, das charmante Dorf Andenes und die flachen, von Moltebeeren bedeckten Sümpfe.

Wenn Sie jetzt die Wanderlust gepackt hat, nehmen Sie den neun Kilometer langen Küstenweg von Bleik nach Stave.

Der Pfad schlängelt sich durch Sumpfgebiete und führt vorbei an felsigen Küsten, Stränden und Bergen …

Vom Berg Måtind – dem höchsten Punkt an der Küste – hat man die beste Aussicht.

Wenn Sie das Dorf Stave erreicht haben, können Sie die dampfend heißen Pools und Strandsaunen auf dem Campingplatz genießen und dabei den Wellen lauschen. Ein wohltuendes Erlebnis für Körper und Seele.

Unsere nächste Attraktion ist dringend zu empfehlen, selbst wenn es gerade nicht dringend notwendig ist :-)

In Norwegen entdecken Sie einige der ungewöhnlichsten Toiletten der Welt, darunter dieses Exemplar in der Felsformation Bukkekjerka. Hier können Sie dank des Einwegspiegels den Panoramablick auf das Meer genießen, während Sie ungestört Ihre großen oder kleinen Geschäfte erledigen.

Verpassen Sie nicht den kleinen Leuchtturm Børhella fyr, nur einen kurzen Spaziergang vom Parkplatz entfernt.

Im Hintergrund sehen Sie die schöne kurvenreiche Straße!

Bevor Sie Ihren Roadtrip im Südwesten der Insel beenden, sollten Sie unbedingt Marmelkroken besuchen. Dieses ländliche Naturresort bietet komfortable Unterkünfte, köstliche Speisen und spannende Freizeitaktivitäten.

Dank der Gezeiten-Schutzhütte können Sie die arktische Natur bei jedem Wetter genießen. Vielleicht entdecken Sie sogar einige arktische Vögel!

Erkunden Sie am besten auch die Ostseite der Insel!

In Dverberg finden Sie ein wirklich süßes Geschäft und Café namens Alveland – „Land der Elfen“. Hier bekommen Sie Naturprodukte wie handgemachte Seifen und köstliche, frisch gebackene Zimtschnecken.

Und wenn Sie zurück in Andenes sind, vergessen Sie nicht den Leuchtturm – das Wahrzeichen der Gegend. Mit einer Höhe von 40 Metern ist er einer der höchsten Leuchttürme Norwegens!

In Andenes finden Sie zudem etliche Geschäfte, Restaurants und Unterkünfte für einen erholsamen Schlaf!

Wollen Sie den Roadtrip fortsetzen? Die Norwegische Landschaftsroute Senja ist nur eine kurze Fahrt mit der Fähre entfernt!

Top-Erlebnisse auf den Vesterålen

Entdecken Sie weitere lustige Aktivitäten auf den Vesterålen und finden Sie heraus, wo Sie Fahrräder mieten können.

Mehr entdecken

Die besten Angebote unserer Partner

Buchen Sie hier Ihr nächstes Norwegen-Abenteuer.  Werfen Sie hier einen Blick auf unsere Nordlicht-Angebote

Vor kurzem angesehene Seiten