Skip to main content

Norwegens härteste Berg-Radrouten

Suchen Sie eine Radroute, die Kraft, Ausdauer und Willenskraft erfordert? Der norwegische Autor und Bergstrecken-Radfahrer Geir Stian Ulstein gibt hier einige praktische Tipps für Bergstraßen in Norwegen, bei denen Sie einige Höhenmeter zurücklegen werden.

Harte Anstiege, sich durch üppige Täler schlängelnde Straßen und fantastische Aussichten zur Belohnung – dazu kann ein hartgesottener Radsport-Enthusiast nicht nein sagen! In den norwegischen Bergen können Sie ein Fitness-Training mit einem Abenteuer in einer herrlichen Landschaft verbinden. Aber wo genau?

Geir Stian Ulstein ist Autor mehrerer Nachschlagewerke zum Thema Radfahren – vor allem bergauf – und hat seine Lieblingsrouten zusammengestellt. Sie alle sind eine große Herausforderung, garantieren aber ein unvergessliches Erlebnis.

Beachten Sie, dass die folgenden Tipps den Transport von Fahrrädern mit dem Auto voraussetzen. Informationen über die besten Parkmöglichkeiten erhalten Sie bei den lokalen Tourismusbüros.

5 knallharte Bergstraßen

1. Skykula

Region Stavanger in Fjord Norwegen​

Die charakteristische Natur in Fjord Norwegen ist ein überzeugender Grund, an der Westküste Rad zu fahren. Das Gebiet südlich von Stavanger ist da keine Ausnahme.

„Skykula ist ein außergewöhnliche Reise in die Region Stavanger. Starten Sie beim See Ørsdalsvatnet, um den anspruchsvollen, bergauf gelegenen Teil der Route optimal zu nutzen. Auf dem Rückweg gibt es in der Küstenstadt Egersund viele gute Möglichkeiten zu Essen.“

2. Stalheimskleiva

Voss in Fjord Norwegen

Norwegens Abenteuerhauptstadt ist der perfekte Ort für einen Adrenalinkick – und zwar nicht nur beim Radfahren. In Voss in Fjord Norwegen können Sie Raften und Fallschirmspringen, traditionelles Essen probieren und nicht zuletzt den Straßenabschnitt Stalheimskleiva hinaufradeln.

Nordeuropas steilster Kilometer bietet unebenen Asphalt, Serpentinen und das Geräusch von Wasserfällen. Oben angekommen ist das Stalheim Hotel und Restaurant Ihre Belohnung. Die Route wurde zwischen 1842 und 1846 gebaut, um die Poststraße zwischen Oslo und Bergen zu verbessern.“

3. Galdhøpiggvegen

Jotunheimen in Ostnorwegen

Im Nationalpark Jotunheimen finden Sie einige der höchsten Berge des Landes. Jedes Jahr kommen Wanderer hierher, um die berühmten Gipfel zu besteigen. Sie können aber auch Ihre Wanderschuhe stehen lassen und stattdessen mit dem Rad hinauffahren.

„Eine der härtesten Steigungen Europas ist hier in Jotunheimen. Es wird Ihnen kaum gelingen, eine schwierigere asphaltierten Straße zu finden. Die Straße Galdhøpiggvegen ist so steil, dass sie manchmal endlos erscheint. Aber Sie werden die Anstrengung nicht bereuen, wenn der Blick auf den Gletscher zum Galdhøpiggen (2469 Meter über dem Meeresspiegel) offenbart wird!

4. Vestkapp

Fjordküste in Fjord Norwegen

Das Vestkapp liegt an der Fjordküste in Fjord Norwegen am offenen Meer. Die Gewässer außerhalb von Stad sind oft eine Herausforderung für Boote. Das Wetter in Hoddevik bietet jedoch tolle Bedingungen zum Surfen – eine gute Gelegenheit, den Radurlaub mit ein paar Stunden auf dem Surfbrett zu kombinieren.

„Die Fjordküste bietet einige der besten kurzen Steigungen Norwegens, wobei das Vestkapp die bemerkenswerteste ist. Richten Sie Ihren Blick auf die kugelförmige Wetterstation am Ende der Straße, die einen Panoramablick auf das Meer bietet.“

5. Kaperskaret

Senja in Nordnorwegen

Auf der Insel Senja nördlich des Polarkreises in Nordnorwegen erwarten Sie blaues Meer und steile Berge. Radeln Sie über die Insel – die Mitternachtssonne sorgt dabei für helle Nächte!

„Die Straße im äußersten Teil von Senja, Norwegens zweitgrößter Insel, ist ein Stück hochkarätiger Technik. Egal, ob Sie die kürzeste Route bergauf oder die längere Route um die Insel herum wählen, Sie genießen kurvenreiche Straßen, Wasserfälle und einen Blick aufs Meer. Für ein leckeres Mittagessen fahren Sie weiter in Richtung Finnsnes und Hamn.“

Buchen Sie ein fertig geplantes Urlaubspaket für Radfahrer mit Discover Norway! Oder suchen Sie selbst nach Radwegen und Unterkünften.

Profitieren Sie von Top-Angeboten

Holen Sie mit unseren ausgewählten Reiseunternehmen das Beste aus Ihrem Norwegen-Urlaub heraus.

Ideen für die nächste Reise

Vor kurzem angesehene Seiten