Skip to main content

Varanger, ein arktisches Paradies zur Vogelbeobachtung

Beobachten und beobachtet werden!

Packen Sie Ihr bestes Teleobjektiv ein und schießen Sie traumhafte Fotos. In der Region entdecken Sie einige der weltweit besten Reviere zur Vogelbeobachtung – wie hier auf Hornøya außerhalb von Vardø in Nordnorwegen.

Die weite, offene Wildnis ist ein Paradies für alle Vogelbeobachter.

Auf der gesamten Varanger-Halbinsel gibt es zahlreiche faszinierende Vogelbeobachtungshütten – halten Sie hier Ausschau nach Ihren Lieblingsvögeln.

Wenn Sie zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind, sind Sie vielleicht sogar allein mit der Vogelwelt.

Begleiten Sie uns bei der Vogelbeobachtung im nordöstlichsten Teil Norwegens.

In Varanger erleben Sie eine unglaubliche Vielfalt an verschiedenen Vogelarten fast vor der Haustüre – die Region gehört zu den besten arktischen Vogelbeobachtungszielen der Welt. Treffen Sie niedliche Papageientaucher sowie spektakuläre Eiderenten und entdecken Sie die besten Orte und Hütten zur Vogelbeobachtung.

Vogelbeobachtungsparadies des Nordens

Die Varanger-Halbinsel liegt in der Arktis, in der nordöstlichen Ecke Nordnorwegens. In der spektakulären Landschaft mit weiten Horizonten gibt es eine felsige Küste mit Klippen an der Barentssee. Nirgendwo sonst auf dem norwegischen Festland findet man die echte Tundra. Zwar ist die Natur hier Grund genug für einen Besuch – die Hauptattraktion ist aber die reiche Vogelwelt.

Dank der warmen Strömung des Golfstroms finden Brutvögel das ganze Jahr über hervorragende Futterplätze. Dadurch entdecken Sie auf relativ kleinem Raum eine Vielzahl verschiedener Arten.

Lernen Sie die Vögel kennen

Sie können in Varanger zwar das ganze Jahr über Vögel beobachten, doch von Jahreszeit zu Jahreszeit sieht man unterschiedliche Arten.

Die Seevögel kehren im März in ihre Brutkolonien zurück – die Klippen an der Küste sind dann von Tausenden Papageientauchern, Trottellummen, Tordalken, Dreizehenmöwen und Krähenscharben bevölkert. Im Winter kommen zudem Eis- und Polarmöwen in Varanger vorbei.

Mit etwas Glück erspähen Sie bei Ihrer Tour rund um die Halbinsel auch den mächtigen Seeadler.

Varanger gehört weltweit zu den wenigen leicht zugänglichen Orten, wo Sie mit großer Wahrscheinlichkeit die seltenen Scheckenten beim Überwintern sehen können. Die berühmten Vögel zeigen sich im Winter und zu Frühlingsanfang gerne im Hafen von Vadsø im Süden von Varanger.

Wenn Sie in Varanger sind und sich für Vögel und Wildtiere interessieren, sollten Sie einen Ort keinesfalls verpassen.

Dieser Ort ist nur eine 10-minütige Bootsfahrt vom Hafen Vardø im Nordosten von Varanger entfernt:

Willkommen auf Hornøya! Diese Insel ist das östlichste Naturschutzgebiet Norwegens und die Heimat von 80.000 Seevögeln.

Bewundern Sie (unter anderem) Tordalken, Krähenscharben, Trottellummen, Dickschnabellummen, Dreizehenmöwen und natürlich …

… diese süßen Kerle!

Auf Hornøya gibt es etwa 7800 Papageientaucherpaare. Jedes Jahr treffen sie sich hier zum Nisten, nachdem sie den Winter auf See verbracht haben.

Wussten Sie, dass sich diese Vögel ein Leben lang paaren? Hier liegt – im wahrsten Sinne des Wortes – Liebe in der Luft!

Auf diesen Anblick war ich nicht vorbereitet. Als ich heute Morgen ankam, waren da Tausende von Vögeln in der Luft und im Wasser.

Dr. Barend Van Gemerden

Koordinator des Global Flyways-Programms bei Birdlife International – ein Besucher aus den Niederlanden

Es war überwältigend. Ich bin Fotograf und war etwas überfordert – wo man nur hinschaut, gibt es wunderschöne Fotomotive.

Auf dem Pfad entlang der Nordseite der Insel entdecken Sie überall neue Vögel.

Oben angekommen sehen Sie einen Leuchtturm:

Vardø fyr ist Norwegens östlichster Leuchtturm. Im Sommer können Sie hier sogar im Haus des Leuchtturmwärters übernachten!

Denken Sie daran: Der frühe Vogel fängt den Wurm – buchen Sie also rechtzeitig. Fragen Sie im Vardø Havn (Hafen von Vardø) nach der Verfügbarkeit.

Wollen Sie Hornøya und die Seevogelkolonien besuchen?

Zwischen dem 1. April und dem 31. August gelangen Sie jeden Tag mit einem Boot vom Hafen Vardø zur Insel.

Bitte beachten Sie: Hornøya und die Nachbarinsel Reinøya sind Naturschutzgebiete. Befolgen Sie die Regeln für den Umgang mit der Natur, bleiben Sie auf markierten Wegen und stören Sie nicht die Vögel.

Weitere Orte zur Vogelbeobachtung

Das etwa 15 Kilometer östlich von Vadsø gelegene Vogelschutzgebiet Ekkerøy ist bei Vogelbeobachtern beliebt und hat eine leicht zugängliche Vogelklippe. Die Kombination aus Sandstränden, Meer und Gezeiten schafft hervorragende Bedingungen für viele Vogelarten. Besonders berühmt ist die Vogelklippe für ihre große Kolonie von Dreizehenmöwen.

Båtsfjord ist ein wichtiger Fischereihafen in der Finnmark. Im Winter finden Sie hier einen fantastischen Ort für ein Fotoshooting mit den beiden Eiderentenarten – der Scheckente und der Prachteiderente. Auch Kiberg ist für seine Scheckenten bekannt, die hier von Januar bis Ende April oft in großen Schwärmen das Hafengebiet bevölkern.

Hamningberg ist ein idyllisches traditionelles Fischerdorf am Ende (oder Anfang) der Norwegischen Landschaftsroute Varanger. Im Sommer zieht die Gegend viele Besucher an. Das malerische Dorf und die unberührte Natur sind allein eine Reise wert, doch die Stars der Region sind die Seevögel, die insbesondere während der Migration im Mai zahlreich zu sehen sind. Hinweis: Die Straße nach Hamningberg wird nach dem ersten Schneefall im Herbst gesperrt.

Kirkenes ist eine Stadt an einem Arm des Varangerfjords und liegt in der Nähe vieler großartiger Orte zur Vogelbeobachtung. Dazu gehört das Naturschutzgebiet Munkefjord, wo Sie im Frühling große Schwärme von Prachttauchern und Sterntauchern beobachten können.

Vogelbeobachtungshütten

Das in Vardø ansässige Architekturbüro Biotope hat rund um Varanger einige unglaubliche Hütten für die Vogelbeobachtung entworfen. Diese sind nicht nur architektonische Meisterleistungen, sondern sie liegen auch inmitten von Gebieten mit einer fantastischen Vogelwelt.

Bringen Sie Ihr Fernglas mit und finden Sie Ihre Lieblingsvögel!

„Anstatt auffällig und pompös zu sein, sollen unsere Gebäude klein und strategisch platziert sein. Die Natur selbst ist die Hauptattraktion. Es gibt kein besseres Design als das der Natur“, sagt Architekt Tormod Amundsen.

Besuchen Sie eine Vogelbeobachtungshütte

Sie können Vogelbeobachtungshütten in ganz Varanger besuchen, darunter in Vestre Jakobselv, Vadsø, Ekkerøy, Kiberg, Domen, Hornøya, Steilnedodden und Hamningberg. Bei einem Roadtrip auf der Norwegischen Landschaftsroute Varanger kommen Sie an etlichen Hütten vorbei!

Nicht nur für Vogelfreunde: Diese erstaunlichen Unterstände sind für alle Urlauber einen Stopp wert. Sie können einfach die Natur rundherum genießen – im Sommer unter der Mitternachtssonne, im Winter (mit etwas Glück) unter dem Nordlicht.

Gehen Sie auf Vogelbeobachtung

Entdecken Sie in Norwegen weitere tolle Orte und Touren zur Vogelbeobachtung.

Vogelbeobachtung in ganz Norwegen

Profitieren Sie von diesen Top-Angeboten

Holen Sie mit unseren ausgewählten Reiseunternehmen das Beste aus Ihrem Norwegen-Urlaub heraus.

Vor kurzem angesehene Seiten