Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
Search
Atlanterhavsvegen Atlanterhavsvegen
Credits
Atlanterhavsvegen.
Photo: Jacek Rózycki
Campaign
Partner

„Ich kann in weniger als einer Stunde eine ganze Tasche mit Fischen füllen“

Die Atlantikstraße ist wunderschön und atemberaubend. Aber bei genauerem Hinsehen hat sie mehr als nur eine bezaubernde Landschaft zu bieten.

Text: Mikael Lunde

Olgunn Johansen zeigt mit einem Finger auf eine kleine Insel weiter draußen im Meer. „Da draußen. Dort habe ich zum ersten Mal angeln gelernt“, sagt sie und erinnert sich an die Zeit vor über 60 Jahren. Das ist auch die Stelle, an der Norwegen endet und der offene Atlantik beginnt. „Ich bin immer mit meinem Großvater, der von Beruf Fischer war, mit dem Boot hinausgefahren. Er kannte die besten Angelplätze“, sagt Olgunn. „Er gab sein Wissen an meinen Vater weiter und der schließlich an mich.“ 

An diesem Morgen hat sie während der hereinkommenden Flut zwei Dutzend Fische in nur einer halben Stunde gefangen und ihre Plastiktasche schnell mit Seelachs und Makrele gefüllt.

Atlanterhavsvegen
Credits
Atlanterhavsvegen.
Photo: Kyrre Lien

Credits
Atlanterhavsvegen.
Photo: Kyrre Lien

 

Lassen Sie sich inspirieren

Finden Sie Ihre Aktivität

Direkt, schnell, günstig in das Land der Fjorde

Mehr über die Atlantikstraße

Atlantic Road
Credits
Atlantic Road.
Photo: Kyrre Lien
Credits
Atlantic Road.
Photo: Kyrre Lien

Mehr Informationen über Nordwesten

Håholmen outside the Atlantic Road
Credits
Håholmen outside the Atlantic Road.
Photo: CH - Visitnorway.com
Credits
Håholmen outside the Atlantic Road.
Photo: CH - Visitnorway.com

Weitere Storys aus Fjord Norwegen

Your Recently Viewed Pages