Skip to main content

Pikanter Kartoffeleintopf

Zutaten

Eintopf

6 Knoblauchzehen

500 g kleine Kartoffeln (ca. 12 Stück) jeweils in 4-6 Teile geschnitten, am besten ungeschält

1 EL Speiseöl oder pflanzliche Butter

1 gelbe Zwiebel, grob gehackt

1 große Dose Mais (300-350 g Bruttogewicht)

500 ml Wasser

1 Gemüsesuppenwürfel

250 ml Kokosmilch

1 TL Salz

1/2 -1 TL Chiliflocken

1/4 TL gemahlener Pfeffer

1-2 cm großes Stück Ingwer, fein gehackt oder gerieben

1 große Dose Linsen, abgetropft und abgespült (230 g)

Minze-Dressing

2 Handvoll frische Minze

4 EL Olivenöl

1 Limette (nur für den Saft)

1/2 TL Salz

Vorschläge zum Garnieren

Minzsauce

frische Minze

grob gehackte Walnüsse

Chiliflocken

Beilagen

Papadam (frittiertes Fladenbrot aus Bohnenmehl)

frisch gebackenes Brot


Rezept

1. Kartoffeln und Knoblauch in einen großen Topf mit Wasser geben. Aufkochen und ca. 15 Minuten simmern lassen.

2. Öl oder Butter in einem zweiten Topf erhitzen. Fügen Sie die gehackte Zwiebel hinzu und braten Sie sie einige Minuten bei mittlerer bis hoher Hitze, bis sie glänzend und weich ist. Die restlichen Eintopfzutaten – außer den Linsen – hinzugeben und die Mischung köcheln lassen, bis die Kartoffeln im anderen Topf weich sind.

3. Das Minz-Dressing zubereiten: Alle Dressing-Zutaten in einen tiefen Behälter geben und mit einem Stabmixer pürieren, bis die Minze fein gehackt ist und die Sauce schön cremig ist.

4. Die Kartoffeln abgießen und beiseite stellen. Entfernen Sie den Knoblauch und geben Sie ihn zusammen mit den restlichen Zutaten in den anderen Topf. Die Kartoffeln sollten später hinzugefügt werden.

5. Mischen Sie mit einem Stabmixer alles gut durch – es soll aber nicht ganz fein sein. Sie können auch eine Küchenmaschine verwenden.

6. Wenn der Eintopf die gewünschte Konsistenz hat, fügen Sie die Kartoffeln und Linsen hinzu und schmecken alles mit Gewürzen ab.

7. Mit Minzsauce, frischer Minze, knackigen Walnüssen und Chiliflocken garnieren – oder anderen Leckereien, die Sie gerade zur Hand haben.

Kinderfreundliche Version

Für eine entschärfte Version können Sie die Chiliflocken einfach weglassen. Der frische Ingwer und der Knoblauch geben dem Eintopf auch so den gewissen Pfiff. Wenn Ihre Kinder über kleine Stücke im Eintopf unglücklicher nicht sein könnten, mixen Sie einfach länger bis alles ganz cremig ist.

Gutes Gelingen und Mahlzeit!

Quelle: Vegetarentusiast.no

Vegetarische Rezepte

Probieren Sie ein Apfelkuchen-Rezept aus dem Obstdorf, traditionelle norwegische Waffeln oder andere norwegische kulinarische Köstlichkeiten.

Das Norwegische Kochbuch

Vor kurzem angesehene Seiten