REISEWARNUNG! Wichtige Informationen über die Coronavirus-Situation in Norwegen.
Dynamic Variation:
Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway

INSIDER-TIPPS FÜR TROMSØ

Das sagen die Einheimischen

Tromsø, bekannt als das Paris des Nordens und „Hauptstadt der Arktis“ ist eine Studentenmetropole mit einer ganz besonderen Atmosphäre. Erleben Sie das beste Nachtleben nördlich des Polarkreises. Verbringen Sie Ihren Abend drinnen in gemütlichen Kneipen und Restaurants oder begeben Sie sich nach draußen, um das Nordlicht und die Mitternachtssonne zu sehen.

So verbringen Sie ein Wochenende in Tromsø, wie es sich gehört: Kultur am Freitag, ein Samstag unter Einheimischen und ein Sonntagsspaziergang durch die Stadt.

Tromsø in Northern Norway .
Photo: Vegard Stien
Tromsø in Northern Norway .
Photo: Vegard Stien

Kultur am Freitag

„Tromsø hat das ganze Jahr hindurch ein vielseitiges Kulturprogramm zu bieten, aber die Wintersaison ist wirklich etwas Besonderes. Je kälter es draußen ist, desto intensiver wird innerhalb der Räumlichkeiten gelebt – in jeder Hinsicht“, sagt Martha Otte.

Perspektivet museum in Tromsø .
Photo: Vegard Stien
Perspektivet museum in Tromsø .
Photo: Vegard Stien

Otte wurde in Kalifornien geboren, lebt aber seit 1982 in Tromsø. Sie war viele Jahre als Festivaldirektorin für das Internationale Filmfestival in Tromsø tätig. Inzwischen ist sie stolze Miteigentümerin von Backbeat Kaffe & Vinyl.

Perspektivet museum in Tromsø .
Photo: Vegard Stien
Perspektivet museum in Tromsø .
Photo: Vegard Stien

Otte wurde in Kalifornien geboren, lebt aber seit 1982 in Tromsø. Sie war viele Jahre als Festivaldirektorin für das Internationale Filmfestival in Tromsø tätig. Inzwischen ist sie stolze Miteigentümerin von Backbeat Kaffe & Vinyl.

Photo:
Martha Otte .
Photo: Private

Tipps von Otte bezüglich kultureller Veranstaltungen in Tromsø

Ein Festival auswählen: Im Verhältnis zur Einwohnerzahl ist hier viel mehr los, als Sie vielleicht denken – unabhängig von der Jahreszeit. Dank mehrerer großer Kultureinrichtungen, die Spitzenqualität bieten, ist es für Touristen einfach, Veranstaltungen und Aktivitäten zu finden. Tromsø ist jedoch in erster Linie eine Festivalstadt. Wenn Sie planen, einige Tage zu bleiben, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass dies Ihr kulturelles Highlight sein wird. Es gibt unterschiedlichste Festivals zu den Themen Film, Musik und darstellender Kunst bis hin zu Kulinarik und Literatur. Die meisten von ihnen finden mitten in der Stadt statt.

Indigene Völker: Das vielleicht einzigartigste Festival Norwegens können Sie jedes Jahr im Juni besuchen: Das Riddu Riđđu Festival. Es findet im Dorf Manndalen statt, etwa anderthalb Autostunden von Tromsø entfernt. Hier dreht sich alles um die indigene Kultur.

Sprung ins Meer: Lassen Sie sich die größte Attraktion der Stadt nicht entgehen: Die schwimmende Sauna Pust. Sie befindet sich in zentraler Lage am Hafen und hat die Form eines traditionellen Trockengestells für Fische.

Ausgezeichnete Speisen: In Tromsø gibt es unzählige hervorragende Restaurants, sodass es ein Kinderspiel ist, ein ausgezeichnetes Gericht zu finden. Im Bardus Bistro, dem kleinsten Restaurant der Stadt, werden köstliche Gerichte mit saisonalen und lokal produzierten Zutaten zubereitet. Dieses in einem alten Holzhaus gelegene Restaurant der Spitzenklasse bietet seinen Gästen Speisen in einer „eher entspannten als steifen“ Atmosphäre. Sie finden es gegenüber dem großen Bibliotheksgebäude von Tromsø.

Zeit für Cocktails: Die zum gleichnamigen Bistro gehörende Bardus Bar serviert die besten Getränke der Stadt. Den wohl exklusivsten Cocktail der Welt gibt es jedoch in der Restaurant-Bar Hildr in der Skippergata: Ingwer-Daiquiri! Wie Bardus ist Hildr ein angesagtes, familiäres Restaurant mit einer inspirierenden Speisekarte mit ständig wechselndem Angebot.

Zum Abschluss: Beenden Sie Ihren Abend im angesagtesten Nachtclub der Stadt: Storgata Camping. Hier können Sie Live-Bands und DJs genießen, bei deren Musik Sie einfach nicht stillstehen können. Und wie wäre es zum Ausklang des Abends mit einer Runde Minigolf?

Wenn Sie schon hier sind: Tromsø ist ein großartiges Reiseziel, wenn Sie sich für die Ureinwohner Norwegens, das samische Volk, interessieren. In der Stadt gibt es viele ausgezeichnete Kunstmuseen und auch die Arktische Kathedrale steht auf der To-do-Liste vieler Besucher. Hier finden Sie Museen und Galerien in Tromsø.

Portrait von Martha Otte, Norwegen
Martha Otte.
Photo: Privat

Martha Otte

Samstag unter Einheimischen

„Das Leben im Norden ist anders. Wir müssen uns auf die dunklen Wintermonate und die hellen Sommer mit Mitternachtssonne einstellen. Das macht die Stadt und die Menschen zu etwas ganz Besonderem. Tromsø bietet eine zauberhafte Kombination aus Bergen, Meer und Stadtleben. Die Stadt ist groß genug, sodass immer etwas zu tun ist und klein genug, sodass man schnell das Gefühl bekommt, dazuzugehören“, erklärt Siri Børs-Lind.

A day with locals in Tromsø .
Photo: TrueStories / Bleed / Visit Norway
A day with locals in Tromsø .
Photo: TrueStories / Bleed / Visit Norway

Børs-Lind ist vor vielen Jahren von Ostnorwegen nach Tromsø gezogen. Sie hat in der Festival- und Kulturbranche gearbeitet und war an der Ausrichtung der Festivals Rakettnatt und Buktafestivalen beteiligt.

Saturday with locals in Tromsø .
Photo: TrueStories / Bleed / Visit Norway
Saturday with locals in Tromsø .
Photo: TrueStories / Bleed / Visit Norway

Børs-Lind ist vor vielen Jahren von Ostnorwegen nach Tromsø gezogen. Sie hat in der Festival- und Kulturbranche gearbeitet und war an der Ausrichtung der Festivals Rakettnatt und Buktafestivalen beteiligt.

Photo:
Siri Børs-Lind .
Photo: Private

Tipps von Børs-Lind für einen Samstag in Tromsø, an dem Sie es den Einheimischen gleichtun

Stadt der Festivals: Wenn Sie einen Besuch in Tromsø planen, sollten Sie zuerst nachschauen, ob in der entsprechenden Zeit ein Festival stattfindet. Festivals sind hier ein wesentlicher Bestandteil des kulturellen Lebens. Wenn Sie ein Festival in Tromsø erleben, können Sie nachvollziehen, was die Stadt ausmacht.

Informationen aus Büchern: Bringen Sie sich in erfrischend arktische Stimmung, indem Sie bei der Vorbereitung Ihrer Reise das Buch „Alberte und Jacob“ von Cora Sandel lesen. Ein Besuch im Museum Perspektivet, dem Haus, in dem Cora Sandel lebte, ist sehr zu empfehlen. Schlendern Sie in aller Ruhe durch die Sammlungen und vergessen Sie nicht, sich im 3. Stock die Fotos von Tromsø anzuschauen, wie es früher ausgesehen hat.

Samische Kultur: Besuchen Sie die norwegische Arktische Universität. Wer sich für die samische Kultur interessiert, sollte sich einige Stunden Zeit nehmen, um die ethnografischen Ausstellungen zu sehen, die die Vorgeschichte bis zur zeitgenössischen samischen Kultur umfassen.

Die Jagd: Im Polarmuseum erfahren Sie mehr über das örtliche Jagdleben und die Jagdgeschichte, die ein wichtiger Teil der Identität Tromsøs ist. Erleben Sie etwas, was Ihnen an keinem anderen Ort der Welt geboten wird!

Für Filmliebhaber: Besuchen Sie eine Filmvorführung in der beeindruckenden Cinematek Verdensteatret, dem ältesten noch betriebenen Kino Nordeuropas.

Einkaufsbummel: Beginnen Sie Ihren Einkaufsbummel bei der Brauerei Mack, der nördlichsten Brauerei der Welt, die seit 1877 in Betrieb ist. Schauen Sie im Wabi Sabi vorbei, um Schmuck aus der Region zu kaufen, sehen Sie sich die Kunstausstellungen in der Galleri Nord und Krane an. In dem großartigen Geschäft Legoloftet finden Sie alte und neue Comics, Bücher, Brettspiele und Lego.

Für eine andere Perspektive: Überqueren Sie die Brücke und fahren Sie mit der Fjellheisen-Seilbahn auf den Gipfel des Berges.

Frühstück: Sichern Sie sich einen Fensterplatz in Helmersen und gönnen Sie sich ein ausgedehntes Frühstück, während Sie die Menschen beobachten.

Kaffee oder Tee: Gehen Sie zum Mittagessen oder auf einen leckeren Kaffee in Risø oder bei gutem Wetter in den Garten des Hildr, um eine Kanne Tee zu trinken.

Für den Hunger zwischendurch: In Amtmandens werden Ihnen Käse und Aufschnitt aus Italien, Frankreich und Spanien in Kombination mit lokalen Zutaten auf einem Brett serviert – dazu ein Glas Wein oder Bier aus einer örtlichen Brauerei.

Spieleabend: Wenn Sie Lust auf Brettspiele haben, ist das Cafe Sånn eine gute Wahl. Vor allem, wenn Sie beim Spielen gerne ein riesiges Steaksandwich, selbstgebackenen Kuchen und ein leckeres Bier genießen möchten. Wenn Sie Lust auf einen Drink haben, gleichzeitig jedoch aktiv sein möchten, bietet sich der Minigolfplatz auf dem Campingplatz Storgata an.

Nachtleben: Die kleine Tromsø Mikrobryggeri stellt echtes Craft Beer nach alter Tradition her. Im Bardus Bistro und dem im Stil der 1920er Jahre gestalteten Nitty Gritty werden hochwertige Speisen und einige der besten Cocktails der Stadt serviert.

Zum Abschluss: Lassen Sie den Abend bei Live-Musik in der Barstad Bar ausklingen.

Wenn Sie schon hier sind: Das Vertshuset Skarven ist eine hiesige Einrichtung, in der traditionelle Gerichte serviert werden. Im Restaurant Arctandria kommen weitere arktische Gerichte, wie zum Beispiel gegrillter Stockfisch, auf den Tisch. Im Fiskekompaniet haben Sie Gelegenheit, das saftige Fleisch der Königskrabbe zu probieren. Hier finden Sie weitere kulinarische Empfehlungen in Tromsø.

Portrait Siri Børs-Lind, Norwegen
Siri Børs-Lind.
Photo: Privat

 Siri Børs-Lind

Sonntagsspaziergang

„Mir gefällt an Tromsø, dass ich binnen kürzester Zeit in der Natur bin. Von beinahe überall aus bieten sich grandiose Ausblicke und es gibt unzählige Aktivitäten in der Natur. Entscheiden Sie sich für einen anspruchsvollen Ganztagestrip oder einen kurzen Nachmittagsausflug zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auf Skiern“, empfiehlt Regine Igesund.

The Telegrafbukta bay in Tromsø .
Photo: Vegard Stien
The Telegrafbukta bay in Tromsø .
Photo: Vegard Stien

Unabhängig von der Jahreszeit begeistern sich die Einheimischen für Aktivitäten im Freien. Im Winter erhellt das Nordlicht den Himmel. Im Sommer hingegen bietet die Mitternachtssonne garantiert ein unvergessliches Erlebnis. Igesund studiert derzeit an der Universität von Tromsø.

The Telegrafbukta bay in Tromsø .
Photo: Vegard Stien
The Telegrafbukta bay in Tromsø .
Photo: Vegard Stien

Unabhängig von der Jahreszeit begeistern sich die Einheimischen für Aktivitäten im Freien. Im Winter erhellt das Nordlicht den Himmel. Im Sommer hingegen bietet die Mitternachtssonne garantiert ein unvergessliches Erlebnis. Igesund studiert derzeit an der Universität von Tromsø.

Photo:
Regine Igesund .
Photo: Private

Tipps von Igesund für sonntägliche Spaziergänge in der Stadt

Nicht verpassen: Die Fahrt mit der Seilbahn Fjellheisen ist die beliebteste Aktivität in Tromsø und auch einer meiner persönlichen Favoriten. Die Aussicht auf die Stadt und die Berge ist einfach unglaublich. Unabhängig davon, wie viel Zeit ich habe oder wie weit ich spazieren möchte, bietet Fjellheisen zahlreiche Möglichkeiten. Die Sherpa-Treppen sind ideal für einen kurzen Nachmittagsspaziergang, während der Sørstien (der „Südweg“) etwas länger dauert. Sie können mit der Seilbahn nach oben oder unten fahren. Eine andere Möglichkeit ist, mit dem Bus nach Solligården zu fahren und die gesamte Bergkette von etwa 15 Kilometern zu bewältigen. So kommen Sie noch an Sollidalsaksla, Bønntuva und Fløya vorbei, ehe Sie Fjellheisen erreichen.

Beleuchtete Wanderwege: Rund um Tromsø gibt es mehrere beleuchtete Wanderwege, sodass Sie nach Einbruch der Dunkelheit zu Orten wie Tromsøya, Tromsdalen oder Kvaløya wandern können. Tromsøya ist die Insel, auf der sich das Zentrum Tromsøs befindet. Wenn Sie dem Wanderweg Tromsøya folgen, kommen Sie zu einer Skihytta („Skihütte“). Von dort geht es weiter nach Varden, dem höchsten Punkt der Insel. Auf dem Weg dorthin befinden sich mehrere Orte in der Natur, die zu einem Zwischenstopp einladen, wie ein Pier, der Badebereich Telegrafbukta und ein Steg.

Fjord-Tour: Falls Sie die Stadt einmal verlassen möchten, sollten Sie den Bus nach Ersfjordbotn nehmen. Es ist ein wunderschönes kleines Dorf, das am Rande eines kleinen Fjords liegt. In unmittelbarer Nähe bieten sich zwei Wanderungen an: Zu den Bergen Nattmålsfjellet und Buren. Beide Wanderwege beginnen am Fußballplatz, jeweils einer auf jeder Straßenseite. Die Wanderung nach Nattmålsfjellet ist kürzer und bietet herrliche Ausblicke auf den Ersfjord und den Kaldfjord. Buren ist für ein längeres Abenteuer ggeignet.

Auf zwei Rädern: Auch eine Fahrradtour rund um Tromsø ist eine ausgezeichnete Idee. Mieten Sie ein Elektrofahrrad oder ein normales Fahrrad, ganz wie Sie möchten. Im Sommer können Sie sich bei einem Bad an dem Strand Telegrafbukta erfrischen.

Aktivitäten im Winter: Die Wintersaison dauert in Tromsø bis zu acht Monate. Das bedeutet, dass unterhaltsame Winteraktivitäten hier oben zum Alltag gehören. Schneemänner bauen und Schlittenfahren sind ebenso alltäglich wie Gipfelwanderungen auf Skiern. Eine Skitour auf beleuchteten Loipen ist sehr zu empfehlen. Die Loipe bei Tromsøya ist die zentralste Variante, die bei Kvaløya bietet die beste Aussicht, und auf der bei Tromsdalen werden Sie den wenigsten Menschen begegnen. Wählen Sie also einfach diejenige, auf die Sie gerade Lust haben. Eislaufbegeisterte können die schöne Eisbahn im Erholungsgebiet Charlottenlund ausprobieren. Wenn das Wetter nicht mitspielt, können Sie auch in der Halle von Tromsø Ishall Schlittschuhlaufen gehen.

Stärkung beim Wandern: Halten Sie im Fjellstua Café, wenn Sie die Wanderung zum Fjellheisen machen. Nach dem Aufstieg auf den Berg geht nichts über frisch gebackene Waffeln. Wenn Sie Ersfjordbotn einen Besuch abstatten, haben Sie vom Café Bryggejentene aus einen herrlichen Blick auf den Fjord. Auf dem Weg nach oder von Ersfjordbotn lohnt es sich auch, einen Abstecher in das Feinkostgeschäft Eide Handel zu machen. Der Schwerpunkt liegt auf lokalen Produkten und es gibt ein Café, in dem sowohl traditionelle Gerichte als auch köstliche Pizza serviert werden.

Wenn Sie schon hier sind: Machen Sie einen Ausflug in die Region Lyngenfjord. Dies ist ein beliebter Ort zum Bergsteigen und Mountainbiken. Außerdem können Sie auf der Insel Kvaløya wandern. Die weißen Strände auf der Insel Sommarøy sind einen Besuch wert - insbesondere an einem langen Sommerabend, wenn die Mitternachtssonne scheint. Zu den spannenden Winteraktivitäten zählen eine Nordlichtjagd, Hundeschlittenfahren und Walbeobachtungen.

Planen Sie gleich Ihre Reise nach Tromsø! Sichern Sie sich die besten Angebote unserer Partner Radisson Blu HotelsScandic HotelsNordic Choice Hotels und Thon Hotels.

Regine Igesund bei einem Ausflug auf Skiern, Norwegen
Regine Igesund.
Photo: Privat

Regine Igesund

Tromsø bietet noch mehr …

Bereit für eine Entdeckungsreise? Hier erhalten Sie die Übersicht über Attraktionen, Aktivitäten und Unterkünfte.

×
  • Filters
    Filter Your Search
    TripAdvisor Symbol
    • Show More
    • No available filters
    • Show More
    • No available filters
    Allgemein
    Barrierefreiheit
    Altersbeschränkung
    • Show More
    • No available filters
    Rabatt
    • Show More
    • No available filters
    Schwierigkeitsgrad
    Landschaft
    • Show More
    • No available filters
    Preisklasse
    Jahreszeit
    Übernachtung
    Camping
    • Show More
    • No available filters
    Hoteleinrichtungen
    • Show More
    • No available filters
    Zimmerausstattung
    Skigebiete
    Aktivitäten im Freien
    Aktivitäten
    • Show More
    • No available filters
    Skifahren
    Radfahren
    Kanu- und Kajakfahren
    Langlauf
    Angeln
    • Show More
    • No available filters
    Wandern
    Wildlife & Safaris
    • Show More
    • No available filters
    Winteraktivitäten
    • Show More
    • No available filters
    Planen Sie Ihre Reise
    Anreise
    • Show More
    • No available filters
    Services
    • Show More
    • No available filters
    Kulinarisches Norwegen
    Norwegische Küche
    Pubs und Bars
    Restaurant & Café
    • Show More
    • No available filters
    Aktivitäten
    Aktivitäten
    • Show More
    • No available filters
    Aktivitäten für Kinder
    • Show More
    • No available filters
    Strände
    Shopping
    • Show More
    • No available filters
    Freizeitparks
    Clear Filters
  • View
  • Sort By
Filter Your Search
TripAdvisor Symbol
  • Show More
  • No available filters
  • Show More
  • No available filters
Allgemein
Barrierefreiheit
Altersbeschränkung
  • Show More
  • No available filters
Rabatt
  • Show More
  • No available filters
Schwierigkeitsgrad
Landschaft
  • Show More
  • No available filters
Preisklasse
Jahreszeit
Übernachtung
Camping
  • Show More
  • No available filters
Hoteleinrichtungen
  • Show More
  • No available filters
Zimmerausstattung
Skigebiete
Aktivitäten im Freien
Aktivitäten
  • Show More
  • No available filters
Skifahren
Radfahren
Kanu- und Kajakfahren
Langlauf
Angeln
  • Show More
  • No available filters
Wandern
Wildlife & Safaris
  • Show More
  • No available filters
Winteraktivitäten
  • Show More
  • No available filters
Planen Sie Ihre Reise
Anreise
  • Show More
  • No available filters
Services
  • Show More
  • No available filters
Kulinarisches Norwegen
Norwegische Küche
Pubs und Bars
Restaurant & Café
  • Show More
  • No available filters
Aktivitäten
Aktivitäten
  • Show More
  • No available filters
Aktivitäten für Kinder
  • Show More
  • No available filters
Strände
Shopping
  • Show More
  • No available filters
Freizeitparks
Clear Filters
Back To Top

Machen Sie einen Städtetrip!

Profitieren Sie von diesen Top-Angeboten

Hier finden Sie eine Auswahl an den Anbietern, die mit Visit Norway kooperieren und Ihnen mit vollem Einsatz einen angenehmen Urlaub bereiten.

Your Recently Viewed Pages

Zurück zum Anfang