Dynamic Variation:
Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway
Portrait of Gundelach in a pink and white striped shirt
Munch + Music: Gundelach.
Photo: Bleed / Fastland / Innovation Norway

Munch +
Gundelach

muteplay/pauseplay/pause
Campaign
Course
Event
Partner
Media
Meetings
Travel Trade

Vier Bands. Vier Gemälde. Vier verschiedene Ergebnisse. Entdecken Sie die leidenschaftliche Interpretation des aufstrebenden Elektro-Noir-Künstlers Gundelach von Edvard Munchs Selbstportät in der Hölle.

Kai Gundelach aus Oslo kombiniert Genres wie R&B und Elektropop und beweist, dass man zu dunkler und introvertierter Musik durchaus tanzen kann. Er selbst sagt: „Ich schaffe melancholische Musik mit Hoffnungsschein.“

Gundelach ist seit langem ein einflussreicher DJ-Name in der norwegischen Hauptstadt. Seine Karriere machte einen großen Sprung, als das Musikmagazin New Musical Express sein Klanguniversum begeistert als „Elektro-Noir“ vorstellte.

„Munch fängt etwas in seinen Bildern. Ich finde sie ein bisschen beängstigend. “ – Gundelach

Seit der Veröffentlichung seiner ersten Single „Alone in the Night“ im Jahr 2015, gefolgt von seinem Album „Gundelach“ kurz darauf im Jahr 2016, ist er einer der gefragtesten Festival- und Konzertkünstler Europas. Er teilt seine introvertierten Gefühle weiterhin mit einem stetig wachsenden Publikum. Übrigens, Pharrell Williams ist auch ein Fan.

„Bolder” von Gundelach auf Spotify

Treffen Sie die anderen Künstler des Projekts​

Your Recently Viewed Pages

Zurück zum Anfang