Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
Search
or search all of Norway
Mjølkevegen Mjølkevegen Valdres
Mjølkevegen Valdres
Credits
Mjølkevegen.
Photo: Christian Roth Christensen / Visitnorway.com

Mjølkevegen

Campaign
Partner
Media
Meetings
Travel Trade

Ein galaktisch guter Radfernweg

Der Mjølkevegen (norwegisch für Milchstraße) bietet zahlreiche Radstrecken, die mitten durch die grünen Berglandschaften Norwegens führen.

Schon beim Aufsetzen des Fahrradhelms am Vinstre, einem großen kristallklaren Schmelzwassersee, begrüßen Sie aus der Ferne die mächtigen Berge Jotunheimens. Diese unvergessliche Aussicht ist eine atemberaubende Einladung zu einer ebenso beeindruckenden Radtour.

Das Tal Valdres liegt inmitten der Berglandschaften südlich Jotunheimens. Hier befindet sich ein 250 Kilometer langer Radfernweg, der vom rund 1000 Metern über dem Meeresspiegel liegenden Vinstre bis ins 200 m ü. d. M. liegende Gol reicht.

Diese Strecke ist der Mjølkevegen. Sein höchster Punkt liegt 1300 Meter über dem Meeresspiegel. Trotz seiner Bezeichnung hat der Mjølkevegen nichts mit unserer Milchstraße zu tun. Tatsächlich hat er seinen Namen den heimischen Molkereien zu verdanken. Denn diese benutzen die Strecke, um die Milch von den vielen, frei auf der Alm weidenden Kühen abzuholen.

Der Mjølkevegen führt durch sanfte Hügel und ausgedehnte Wiesenlandschaften – kein Wunder, dass er zu den beliebtesten Radstrecken Norwegens gehört.

Radstrecken aller Schwierigkeitsgrade

Die nördlichste Fährstrecke

Auf dem Bergsee Brygdin können Sie Ihre Radtour mit einer Überfahrt auf einer Fähre kombinieren, die es schon seit über 100 Jahren gibt.

Die M/S Bitihorn überquert den See tagtäglich seit 1912. Unterwegs erhalten Touristen eine einzigartige Aussicht auf die mächtigen Gipfel der Jotunheimer Berge, die sich im klaren Wasser des Sees spiegeln.

Gut schlafen und gut essen

Your Recently Viewed Pages