REISEWARNUNG! Wichtige Informationen über die Coronavirus-Situation in Norwegen.
Dynamic Variation:
Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway

RISØR

Holzbau, Kunst und Musik am Meer

Scrollen Sie hinunter und lassen Sie sich inspirieren oder legen Sie gleich los mit der Reiseplanung

Risør .
Photo: Adam Read / Visit Sørlandet
Risør .
Photo: Adam Read / Visit Sørlandet

Am Hafen entlangbummeln, dem Rauschen der Wellen lauschen und sich von der Sonne Sommersprossen auf die Nase zaubern lassen:

Zeit für ein paar unbeschwerte Stunden in Risør! Nicht nur für ihre weißen Holzhäuser ist die Stadt, die nur eineinhalb Stunden vom südnorwegischen Kristiansand entfernt liegt, bekannt. Auch für ihre ansteckende Leidenschaft für alles Kreative hat sie sich einen Namen gemacht.

Risør .
Photo: Adam Read / Visit Sørlandet
Risør .
Photo: Adam Read / Visit Sørlandet

Ahoi!

Dieser Gruß wird Ihnen am Gästehafen immer wieder begegnen.

Wohnen Sie im eigenen Boot am Jachthafen oder mieten Sie sich in einer der schmalen Straßen ein malerisches Sommerhaus mit Blick auf die Inselgruppe. Denken Sie nur daran, rechtzeitig zu buchen.

Summer in Risør .
Photo: Adam Read / Visit Sørlandet
Summer in Risør .
Photo: Adam Read / Visit Sørlandet

In Risør können Sie alles zu Fuß unternehmen: Genießen Sie den Panoramablick vom Aussichtspunkt Risørflekken, machen Sie einen historischen Spaziergang mit einem traditionellen Wachmann oder entdecken Sie die Stadt auf eigene Faust.

Schätze warten an jeder Ecke auf Sie, ob in Nischenläden wie Embla design oder in den zahlreichen Cafés und Restaurants.

Risør .
Photo: Christine Baglo
Risør .
Photo: Christine Baglo

Irgendwann zieht es Sie dann zum Jachthafen zurück – denn die hübschen weiß gestrichenen Häuser sind nicht die einzigen Holzkreationen, für die Risør bekannt ist. Auch im Bootsbau sind die Einheimischen ziemlich gut.

Es gibt sogar ein jährlich stattfindendes Holzbootfestival: das Risør Trebåtfestival.

Nebeneinander vertäute alte und neue Kähne, frischer Fisch und eine Segelregatta – das ist der Stoff, aus dem maritime Träume bestehen!

Trebåtfestivalen in Risør .
Photo: Adam Read / Visit Sørlandet
Trebåtfestivalen in Risør .
Photo: Adam Read / Visit Sørlandet

In Risør sind die kreativen Vibes greifbar. Begeben Sie sich auf eine künstlerische Entdeckungsreise in der Galleri Villvin. Hier gibt es Kunsthandwerk von über hundert skandinavischen Künstlern zu bewundern und zu kaufen.

Weitere kunsthandwerkliche Arbeiten können Sie im Juli auf dem Villvinmarkedet Festival entdecken.

Galleri Villvin in Risør .
Photo: Galleri Villvin
Galleri Villvin in Risør .
Photo: Galleri Villvin

Und auch ihre Musik lieben die Menschen in Risør. Das in der letzten Juniwoche stattfindende Risør Kammermusik-Festival zieht einige der besten Musiker der Welt an. An unterschiedlichen Stellen der Stadt performen sie auf rund 30 Konzerten – manchmal sogar in privaten Wohnhäusern!

Entspannt geht es auf FyrJam zu, dem Leuchtturm-Musikfestival auf der Insel Stangholmen, die Sie in 15 Minuten mit der Fähre „Agnes“ erreichen.

Und wenn Sie schon mal dort sind, sollten Sie unbedingt die Spezialität vom Küchenchef im Gourmetrestaurant des Leuchtturms probieren: Stangholmener Bouillabaisse!

Stangholmen lighthouse in Risør .
Photo: Adam Read / Visit Sørlandet
Stangholmen lighthouse in Risør .
Photo: Adam Read / Visit Sørlandet

Auch als Ausgangspunkt für Kajaktouren durch das Risør Archipel bietet sich die idyllische Insel an.

Perfekte, abgelegene Badestellen warten ebenfalls auf Sie!

 

Kayaking in Southern Norway .
Photo: Terje Rakke / Nordic Life AS / Visitnorway.com
Kayaking in Southern Norway .
Photo: Terje Rakke / Nordic Life AS / Visitnorway.com

Oder würden Sie lieber eine Runde in diesem kleinen Meerwasserbecken schwimmen?

Die Gletschermühlen in Sild stellen jedenfalls ziemlich ungewöhnliche Tauchspots dar.

Potholes at Sild .
Photo: Peder Austrud / Visit Sørlandet
Potholes at Sild .
Photo: Peder Austrud / Visit Sørlandet

Am besten lässt sich die Inselgruppe sicherlich mit dem Boot erkunden. Aber das muss nicht das eigene sein.

Halten Sie‘s doch mal ganz traditionell: Der familienfreundliche Strand Lille Danmark in Risøya ist von Risør nur eine kurze Überfahrt mit der MF Øisang entfernt, Norwegens ältester Autofähre aus Holz, die noch in Betrieb ist.

Erbaut wurde sie in der örtlichen Werft Moen. Dort befindet sich auch das Risør Zentrum für Küstenkultur. Hier erfahren Sie alles rund um den Bootsbau, während die Kids ihr eigenes Boot bauen oder am Anlagesteg kleine Krabben fangen können.

Wo wir gerade bei Schalentieren sind ...

M/F Øisang in Risør .
Photo: Adam Read / Visit Sørlandet
M/F Øisang in Risør .
Photo: Adam Read / Visit Sørlandet

... frischer werden Fisch und Meeresfrüchte nirgendwo serviert. Im beliebten Outdoor-Restaurant Risør fiskemottak braucht man keine Speisekarte: Hier gibt es einfach den Fang des Tages!

Im restauranteigenen Laden können Sie sich Leckereien fürs Abendessen oder den Sonntagsbrunch mitnehmen. Wer könnte da widerstehen?

Nachtischwillige finden eine breite Auswahl in den diversen Cafés. Könnte das bei Einheimischen so beliebte Dessert „melkekake“ (Milchkuchen), das im Stavelin serviert wird, vielleicht auch zu Ihrem neuen Favorit werden?

Shrimp .
Photo: Marte Kopperud / Visitnorway.com
Shrimp .
Photo: Marte Kopperud / Visitnorway.com

Nach so einem aktionsreichen Tag werden Sie von der frischen Meeresbrise angenehm müde sein. Im preisgekrönten historischen Hotel Det Lille können Sie Ihre Batterien wieder aufladen.

Det lille hotel in Risør .
Photo: BorderFreeTravels / Fredrik Bye
Det lille hotel in Risør .
Photo: BorderFreeTravels / Fredrik Bye

Doch das ist nicht die einzige charmante Möglichkeit, in Risør zu übernachten – die Trehyttene (Baumhäuser) in Gjerstad werden bestimmt bald zu Ihren Liebingsunterkünften gehören. Natürlich auch perfekt für kleine Kletteräffchen!

Tree house in Gjerstad .
Photo: Frame & Work
Tree house in Gjerstad .
Photo: Frame & Work

Sie möchten noch nicht nach Hause zurück?

Dann genießen Sie noch ein wenig Küstenglück in den nahegelegenen Dörfern wie Lyngør oder in den maritimen Nationalparks Jomfruland in Kragerø und Raet, der sich durch Arendal, Grimstad und Tvedestrand zieht.

Trebåtfetstivalen in Risør .
Photo: Adam Read / Visit Sørlandet
Trebåtfetstivalen in Risør .
Photo: Adam Read / Visit Sørlandet

Und wer schon immer von zauberhaften Weihnachten in einer kleinen Stadt geträumt hat, sollte seinen Aufenthalt in Risør bis Dezember ausdehnen.

Weihnachtslichter, die in den schmalen Gassen blinken, traditioneller Weihnachtsschmuck und Aktivitäten für die ganze Familie – das ist Magie pur.

Christmas in Risør .
Photo: Bjørn Svensson
Christmas in Risør .
Photo: Bjørn Svensson

Worauf warten Sie noch?

Planen Sie Ihre Reise nach Risør

Christmas in Risør .
Photo: Bjørn Svensson
Christmas in Risør .
Photo: Bjørn Svensson

Erfahren Sie mehr

Profitieren Sie von diesen Top-Angeboten

Hier finden Sie eine Auswahl an vertrauenswürdigen Anbietern, die mit Visit Norway kooperieren und Ihnen mit vollem Einsatz einen angenehmen Urlaub bereiten.

Your Recently Viewed Pages

Zurück zum Anfang

Photo:
Photo: