Dynamic Variation:
Choose Language
Search
Gålåvatnet Gålåvatnet
Credits
Gålåvatnet.
Photo: Bård Gundersen
Campaign
Partner

Peer Gynt in Gålå

Am See zwischen Wäldern und steilem Hochgebirge, im Gudbrandsdalen – Tal, erleben Sie auf einer der spektakulärsten Freiluftbühnen, die wohl bekannteste Sage und Volksmärchen Norwegens. Überall auf der Welt wird das dramatische Gedicht „Peer Gynt“ gespielt, aber hier im Gudbrandsdalen -Tal fand Ibsen seine Inspiration dazu.
Gålåvatnet

"Peer Gynt" am See Gålåvatnet

Die Theaterinszenierung in Peer Gynts Geburtsort

Während des Peer Gynt Festivales wird das Theaterstück „Peer Gynt“ von Henrik Ibsen jährlich im August gespielt. 2016 besuchten 19.000 Zuschauer die Theatervorstellung.

Ibsen reist 1862 durch Norwegen um Sagen und Märchen zu sammeln. Ibsen fand die Inspiration zum schreiben im Gudbrandsdalen Tal, in der überwältigenden Natur, die in umgab und in den Volkskulturen. Als er 1876 das Gedicht schrieb, sendete er eine Brief an seinen dänischen Verleger mit den Worten:

"Es ist vielleicht von Interesse für Sie, zu wissen, dass Peer Gynt eine Person war, die tatsächlich im Gudbrandsdalen Tal lebte; wahrscheinlich am Ende des vergangenen oder zu Beginn dieses Jahrhunderts. Sein Name ist der einheimischen Bevölkerung immer noch gut bekannt ..."  Henrik Ibsen in einem Brief an seinen Verleger, 8. August 1867.

Es ist Peer Gynt´s Entstehungsort. Die Theaterproduktion „Peer Gynt“ in Gålå, die musikalisch von der Musik Edvard Griegs inspiriert wurde, bietet ein unverwechselbares Erlebnis an norwegischer Kultur, Musik und Natur. Sie unterhält und berührt die Zuschauer zugleich.

Ein weltberühmtes norwegische Drama

"Peer Gynt" ist national und international ein literarisches Meisterwerk. Sowohl Leser als auch Theaterbesucher hat es in seinen Bann gezogen.

Das Gedicht stellt die existenziellen Fragen des Lebens und fordert zur Überlegung und Betrachtung auf. Peer wird als eine universelle Figur angesehen; das Bild einer normalen Person und daher ist das Gedicht auch heute noch relevant.

Erzählung eines Weltenbummlers

Ibsens dramatisches Gedicht spiegelt Leben und Abenteuer von Peer Gynt wider. Der zwanzigjährige, junge und wilde Peer gilt in seiner Heimat als Trinker und Geächteter. Er läuft vor der Verantwortung weg, ist egoistisch und verschwendet keine Gedanken an diejenigen, die seinetwegen Opfer bringen müssen.

Peer reist einerseits in die übernatürliche Welt, wo er auf Kobolde und mythische Kreaturen stößt und andererseits in die Realität, wo er neue Kulturen und Menschen kennenlernt. Nach jahrelangen Reisen kehrt Peer in seine Heimat zurück. Heimat und Menschen haben sich verändert. Aber hat sich Peer verändert? Hat er irgendetwas vom Leben gelernt?

Highlights aus Peer Gynt in Gålå 2014-2016
Gålåvatnet
Gålåvatnet
Ian Brodie
Gålåvatnet
Gålåvatnet
Bård Gundersen
Gålåvatnet
Gålåvatnet
Bård Gundersen
Gålåvatnet
Gålåvatnet
Ian Brodie
Gålåvatnet
Gålåvatnet
Bård Gundersen
Gålåvatnet
Gålåvatnet
Bård Gundersen
Gålåvatnet
Gålåvatnet
Bård Gundersen
Gäste aus Peer Gynt 2015

Gålåvatnet
Credits
Gålåvatnet.
Photo: Bård Gundersen

Mehr über das Peer Gynt Festival

Mehr über das Peer Gynt Festivalprogramm und wie Sie Ihre Reise planen.
Credits
Gålåvatnet.
Photo: Bård Gundersen
Gålåvatnet
Credits
Gålåvatnet.
Photo: Bård Gundersen

Mehr über Peer Gynt

Erfahren Sie mehr über Ibsens "Peer Gynt" und den historischen Per Gynt aus Gudbrandsdalen Tal.
Credits
Gålåvatnet.
Photo: Bård Gundersen
Peer Gynt vegen
Credits
Peer Gynt vegen.
Photo: Ian Brodie

Reisen mit Peer Gynt

Finden Sie Ihren Weg zum Peer Gynt Festival sowie Ausflüge, um Ihr Festivalerlebnis zu bereichern.
Credits
Peer Gynt vegen.
Photo: Ian Brodie
Gålåvatnet
Credits
Gålåvatnet.
Photo: Bård Gundersen

Kontaktieren das Peer Gynt Festival

Informationen zur ganzjährigen Kontaktaufnahme mit dem Peer Gynt Festival.
Credits
Gålåvatnet.
Photo: Bård Gundersen