Skip to main content

Wandern auf dem Besseggen-Grat

Der Besseggen gehört zu den berühmtesten Bergwanderwegen Norwegens. Jedes Jahr genießen rund 60.000 Touristen die atemberaubenden Aussichten vom Gipfel des imposanten Bergkamms.

Saison

Im Winter liegt auf dem Grat Schnee und Eis. Auf dem Bergrücken hält sich der Schnee oft bis Mitte Juni. Die Hauptsaison für Besseggen ist die Zeit, in der die Boote auf dem See Gjende fahren – von Mitte Juni bis Mitte Oktober.

6 - 8 Stunden Wandern

Die Tour dauert sechs bis acht Stunden, einschließlich Pausen, und eignet sich für erfahrene Wanderer. Der Bergkamm ist kurvenreich und steil. Wenn Sie zum ersten Mal in den Bergen unterwegs sind, wäre eine einfachere Strecke sicherlich angebrachter. Damit Ihre Bergwanderung in unvergesslicher Erinnerung bleibt, müssen Sie sich gut vorbereiten. Wir empfehlen, mindestens zwei Tage für die Tour einzuplanen. So stehen die Chancen besser, dass zumindest ein Teil Ihres Ausflugs bei gutem Wetter stattfindet.

Geführte Wanderungen

Sie sind noch nicht so wandererfahren oder wissen nicht, ob Sie die Strecke im Alleingang wagen sollten? In diesem Fall ist eine geführte Tour die perfekte Alternative. Ein erfahrener Wanderführer kann auch einen schlechten Tag zu einer fantastischen Erfahrung machen.

Sicherheitsmaßnahmen

Jedes Jahr müssen Wanderer in Rettungsaktionen geborgen werden. Um sicherzustellen, dass Ihnen das nicht passiert, bereiten Sie sich richtig auf die Wanderung vor oder nehmen Sie gleich an einer geführten Wanderung teil.

Erfahren Sie mehr über Sicherheit in den Bergen.

Richtige Verhaltensweise:

Erkundigen Sie sich über die Länge und Dauer Ihrer geplanten Strecke und wie fit Sie dafür sein sollten

Prüfen Sie die Wetterbedingungen und hören Sie immer auf den Rat der Einheimischen, die in den dortigen Bergen leben

Kaufen oder mieten Sie sich die geeignete Ausrüstung für Ihre Wanderung

Packen Sie immer genügend Proviant, Getränke und Kleidung zum Wechseln in Ihren Rucksack

Erkundigen Sie sich über die Möglichkeit, sich einer geführten Tour anzuschließen

Falsche Verhaltensweise:

Tragen Sie keine Jeans, Turnschuhe oder sonstige Alltagskleidung

Beginnen Sie Ihre Wanderung nicht zu spät am Tag, um zu vermeiden, dass Sie in die Dunkelheit geraten

Begeben Sie sich nie auf Wanderschaft, wenn Sie körperlich nicht fit sind oder sich unwohl fühlen

Verlassen Sie sich nicht auf Landkarten im Handy, denn in den Bergen gibt es oft kein Funknetz

Hinterlassen Sie keine Spuren – hierzu gehört auch Ihr Müll

Bereiten Sie sich vor und packen Sie Ihren Rucksack wie ein Profi mit unseren Wandertipps

Die häufigsten Fehler

Das Wetter in den Bergen

Auch wenn der Wetterfrosch Sonne und blauen Himmel ankündigt – denken Sie daran, dass das Wetter in den Bergen jederzeit ganz schnell umschlagen kann. Prüfen Sie den Wetterbericht und erkundigen Sie sich bei Einheimischen, bevor Sie losziehen. Seien Sie stets auf wechselhafte Bedingungen vorbereitet und sagen Sie im Falle von starkem Wind, starkem Regen oder Nebel Ihre Wanderung ganz ab. Holen Sie sich die aktuelle Wettervorhersage auf yr.no

Geeignete Wanderausrüstung

In einen 30 Liter umfassenden Rucksack können Sie alles einpacken, was Sie für eine Wanderung in den norwegischen Bergen brauchen. Zusätzliche Kleidung zum Wechseln, Erste-Hilfe-Ausrüstung, ein aufgeladenes Handy und eine Stirnlampe sind nur einige Dinge, die Sie nicht vergessen sollten. Unsere vollständige Packliste finden Sie weiter unten auf der Seite.

Passende und warme Kleidung

Bei einem Höhenunterschied von 1000 Metern ist geeignetes Schuhwerk das A und O einer erfolgreichen Wanderung. Tragen Sie Wanderschuhe und lassen Sie Ihre Turnschuhe zu Hause. Auf dem Besseggen müssen Sie mit starken Windböen rechnen. Wind- und wetterfeste Regenkleidung ist daher ein Muss. Ersatzkleidung einschließlich Mütze, Handschuhe und Schal gehört ebenfalls in den Rucksack.

Die richtige Verpflegung

Packen Sie immer genügend Proviant und Getränke ein, bevor Sie loswandern. Es ist wichtig, sich zwischendurch immer wieder zu stärken. So reichen Ihre Energiereserven für die gesamte Strecke.

Sommer-Packliste

Toiletten

Entlang der Wanderwege gibt es keine Toiletten. Wenn Sie schon auf dem Weg sind und Ihr Geschäft erledigen müssen, tun Sie dies bitte bergab des Weges und fern von Bächen und Seen. Nehmen Sie Ihren Müll wieder mit zu den Mülleimern auf den Parkplätzen.

Ihr Weg zum Besseggen

Sie können den Besseggen über zwei Strecken erreichen. Beginnen Sie Ihre Wanderung entweder von der Touristenhütte Gjendesheim aus oder lassen Sie sich mit der Fähre von Gjendesheim nach Memurubu übersetzen, um von dort aus loszuwandern. Letztere ist die einfachere Route. Damit Sie auf der Fähre auch einen Platz ergattern, empfiehlt es sich, im Voraus zu buchen. Übernachten Sie in Gjendesheim oder Memurubu, um am nächsten Morgen frisch und ausgeschlafen loszuziehen.

Weitere Wanderstrecken in der Nähe

Um den Besseggen herum und in den angrenzenden Regionen gibt es zahlreiche Wandermöglichkeiten. Finden Sie weitere und/oder einfachere Wandertouren in der Region Besseggen.

Profitieren Sie von diesen Top-Angeboten

Holen Sie mit unseren ausgewählten Reiseunternehmen das Beste aus Ihrem Norwegen-Urlaub heraus.

Lassen Sie sich inspirieren

Holen Sie sich spannende Ideen für Ihren Norwegen-Urlaub.

Vor kurzem angesehene Seiten