Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)
Nord-Aurdal
TripAdvisor rating of 4.5

24

Valdres Volksmuseum

The Valdres Folkemuseum in Fagernes was founded in 1901 and with its 105 buildings it is one of the largest open air museums in the country. It is beautifully situated on the peninsula Storøye on the banks of Lake Strandefjorden in Fagernes.

Das Valdres Folkemuseum wurde im Jahr 1901 gegründet und ist damit über hundert Jahre alt. Es ist ein Freilichtmuseum, in dessen Sammlung sich heute an die hundert historische Gebäude befinden. Das erste, ein zweistöckiges Vorratshaus vom Bauernhof Hande, wurde 1906 erworben.

Seit 1917 liegt das Museum an seinem heutigen Platz auf der Halbinsel Storøya im See Strandefjorden, in Gehabstand vom Zentrum in Fagernes. Im Hauptgebäude befinden sich wechselnde Ausstellungen, der Museumsshop und das Café Munkekroen. Auf dem weitläufigen Freilichtgelände finden Sie Stadtgebäude aus Fagernes und Gebäude von Höfen und Almen der Region. Die Anhöhe ist dem Thema Fjell gewidmet, das seit jeher für die Jagd von großer Bedeutung war, was die Beispiele von Fanggruben für Elch und Ren zeigen. 

Ein Naturlehrpfad umrundet die Halbinsel, der für Publikum auch außerhalb der Öffnungszeiten zugänglich ist. Er ist als Naherholungsspaziergang bei Besuchern und Anwohnern gleichermaßen beliebt. Das Museumsgelände ist ein Magnet für Vögel, und vor allem im Frühling und Vorsommer empfehlen wir interessierten Besuchern, ein Fernglas mitzunehmen. Planen Sie ausreichend Zeit ein und genießen sie ihren Aufenthalt im Museum!

Öffnungszeiten, Eintrittspreise und eine Übersicht über Aktivitäten finden sie auf www.valdresmusea.no

Sommer im Museum
Im Sommer finden täglich Führungen in verschiedenen Sprachen mit Volksmusik- und Tanzvorführungen statt. Die Museumsalm wird aktiv bewirtschaftet. Hier finden sie Haustiere auf der Weide und Handwerker, Bäcker und Bauern, die ihrem Geschäft nachgehen. Für die Kinder gibt es einen Spielplatz. 

Volkstrachten (Bunad):  
Volkstrachten, darunter die Festtracht "Bunad", sind auch heute noch ein wichtiger Traditionsträger in Norwegen. Das Norwegische Institut für Volkstrachten hat seinen Sitz im Valdres Folkemuseum, was die nationale Bedeutung des Museums auf diesem Feld unterstreicht. Das zeigt sich auch in der landesweit größten Dauerausstellung von norwegischen Volkstrachten, die für viele Besucher den Höhepunkt eines Besuchs im Museum darstellt.

Andere Ausstellungen zeigen u. A. Trachtenpuppen, unterschiedliche Volks­kunst der Region und Stabkirchenrelikte. Verschiedene Wechselausstellungen greifen aktuelle Themen auf.  

Instrumentenwerkstatt: 
Hier im Valdres Folkemuseum bauen und reparieren wir norwegische Volksmusikinstrumente wie die Hardangerfiedel und Langeleik (eine Art Zither). Instrumentenbauer ist ein sehr selten gewordenes Handwerk. Auf diese Weise trägt das Museum maßgeblich zur Erhaltung norwegischer Handwerks- und Musiktraditionen bei. Die Instrumentenwerkstatt ist täglich geöffnet. Außerdem befindet sich das älteste Volksmusikarchiv des Landes im Besitz des Valdres Folkemuseums.



 

Quelle: Valdres Destinasjon

0

Valdres Volksmuseum

Vor kurzem angesehene Seiten