Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)
Østre Toten

Totenviken Kirche

Die Kirche von Totenviken ist eine Langkirche aus dem Jahr 1896. Sie ist mit 400 Plätzen (die Emporen mitgerechnet) relativ groß. Das Altarbild stammt von Xan Krohn (1925). Das Bild besteht aus zwei Teilen – einer Glasmalerei, die das Thema „Jesus segnet die kleinen Kinder" darstellt, und einem Fresko mit Namen „Die Stiftung des Abendmahls". Besonders markant ist auch der bemalte Chorbogen. Die Fresken von Maria Vigeland symbolisieren mit Kornähren und Traubenranken das Brot und den Wein des Abendmahls.

Quelle: Visit Innlandet

0

Totenviken Kirche

Vor kurzem angesehene Seiten