REISEWARNUNG! Wichtige Informationen über die Coronavirus-Situation in Norwegen.
Dynamic Variation:
Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway

Fjord Norway Rogaland KARMØY

Syreneset Fort

  • Syre, Karmøy
  • +47 52850000
  •  /  km From You
Overview

Das heutige „Syreneset Fort" im südlichen Karmøy hieß im Zweiten Weltkrieg „Heeresküstenbatterie Syre" – von hier überblickten und überwachten die deutschen Besatzer den Schiffsverkehr.

Diese militärische Anlage war ab März 1943 einsatzbereit. Die fünf 12,2-cm-Kanonen hatten eine Reichweite von 21 000 m. Auch zwei Turmgeschütze waren der „HKB Syre" unterstellt, sie deckten die Hafeneinfahrt von Skudeneshavn ab. Einzigartig sind hier die Mannschaftsbunker vom Typ R 655, der sonst in Norwegen nicht gebaut wurde. Die Küstenbatterie ist im Gelände gut getarnt.

Heute kann der Kommandobunker betreten werden. Durch die 13 cm hohe Ausgucköffnung entlang der Außenwand kann die Küstenstrecke von Haugesund bis Stavanger beobachtet werden.


  • Last Updated:
  • Source: Destinasjon Haugesund & Haugalandet
Statens Kartverk, Geovekst og kommuner - Geodata AS
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with TripAdvisor
Your Recently Viewed Pages