Skip to main content
Unknown Component
civid: 5c827c4a7e58a5b7ea933249
name: plugins_common_social_share (widget)
Hamar
TripAdvisor rating of 3.5

31

Die Wikingerschiff-Anlage

Für entscheidende Momente

Einer der weltweit größten Eislaufhallen

Die Hamar Olympiahalle ist eine moderne Mehrzweckhalle mit einer Architektur, die auf das Erbe der Wikingerschiffe anspielt. Die Anlage wurde für die Olympischen Spiele 1994 gebaut und hat nationalen Status. Aus diesem Grund kann sie für internationale Meisterschaften eingesetzt werden. Heute herrscht hier reges Treiben mit Training und Wettkämpfen für Eisschnelllauf, Bandy und Eiskunstlauf. Des Weiteren finden hier kleine und große Messen, Firmenevents, Ausstellungen, Bankette und Konzerte statt, die 20.000 Zuschauern Platz bieten. Die Wikingerschiff-Anlage in Åkersvika gewinnt noch zusätzlich durch die herrliche Uferlage am Mjøsa unweit vom Stadtzentrum.

Ausgefallene Baukunst

Das gewölbte Hallendach hat die Form eines umgestülpten Bootsrumpfes und ist durch die tragende Brettschicht-Konstruktion – die größte Spannweite ist 96 m lang und hat 4 m hohe Träger – zu einem Wahrzeichen der norwegischen Architektur geworden. Die Architekten sind Biong & Biong Arkitektfirma und Niels Torp Arkitekter. An der längsten Stelle ist die Halle ganze 250 m lang, die größte Breite beträgt 110 m und die größte Höhe unter dem Dach 36 m. Die Grundfläche misst 22.000 m2, die Eisfläche 10.000 m2, die Dachfläche 30.000 m2 und das Volumen beträgt 350.000 m3.

Schlittschuhlaufen leicht gemacht

Wenn die Eisfläche in der Halle präpariert ist, kann sich jeder im Schlittschuhlaufen üben. Im Laden in der Halle kann man sich Schlittschuhe leihen oder kaufen.

Quelle: Visit Hedmark AS

0

Die Wikingerschiff-Anlage

Vor kurzem angesehene Seiten