Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
Search
or search all of Norway
Sør-Fron

Der Peer Gynt-Weg

  • Fagerhøy, Sør-Fron
  • +47 61281800
  •  /  km From You
Overview
Details

Der Peer Gynt-Weg führt durch die Gebirgslandschaft auf der Westseite des Gudbrandsdalen im „Reich des Peer Gynt".

Der Peer Gynt-Weg führt durch die Gebirgslandschaft auf der Westseite des Gudbrandsdalen im „Reich des Peer Gynt". Die Figur des Peer Gynt von Henrik Ibsen beruht auf einer echten Person, die einst in dem Dorf Sødorp bei Vinstra lebte und nach der diese Gebirgsregion, die sich in südlicher Richtung bis nach Skeikampen, in östlicher Richtung zum Kvitfjell, westlich zum Espedalen und nordwestlich bis nach Skåbu erstreckt, benannt ist. So erstreckt das „Reich des Peer Gynt“ sich über den östlichen Teil von Huldreheimen. Dieses ist das wunderschöne und abwechslungsreiche Gelände, durch welches der 70 km lange Peer Gynt-Weg (90 km über Kvitfjell) verläuft. Am Wege liegen mehrere Hotels und Bergunterkünfte, die Unterkunft und Mahlzeiten anbieten. Für organisierte Wandertouren wenden Sie sich bitte an den Norske Bygdeopplevelser in Lillehammer. In der Wintersaison verläuft die Peer Gynt-Langlaufloipe durch dasselbe Gebiet. 

Das Gebirge im „Reich des Peer Gynt“ bietet ein ideales Wandergebiet. Der Weg verläuft größtenteils auf ca. 900 – 1100 m Höhe, doch erreicht er stellenweise auch bis zu 1500 m ü. Meer. Er verläuft durch abwechslungsreiches Gelände, bisweilen über kahle Berge, bisweilen durch Birkenwälder. Die Route folgt gut ausgebauten Wanderwegen und Straßen zu den Bauernhöfen, und er hat keine ausgesprochen anspruchsvollen oder extremen Wetterverhältnissen ausgesetzten Abschnitte. Dennoch sind den Wanderern gutes Schuhwerk (nach Möglichkeit Wanderstiefel o.ä.) und angemessene Kleidung zum Schutz vor Regen und Wind zu empfehlen. 

Zeichen//Wegmarkierung
Der Weg ist mit PEER GYNT STIEN-Zeichen an den Hauptkreuzungen markiert. An Stellen, wo die Richtung schwer zu erkennen ist, ist der Weg auch mit kleinen Pfeilen markiert. Außerdem ist der Weg auch durch gelbe Markierungen auf Steinen gekennzeichnet. Auf Abschnitten, auf denen dem Weg leicht zu folgen ist, können die Markierungen bis zu 100 m auseinanderliegen. An Stellen, an denen der Weg und die Richtung weniger offensichtlich sind, ist er alle 5 – 10 m mit Markierungen gekennzeichnet. Während der Sommersaison 2010 wird der Weg auch mit Leuchtzeichen und roten Ts als DNT-Route (des Norwegischen Bergwandervereins) gekennzeichnet sein. 

Karte
Die empfohlene Karte ist die Karte für das „Reich des Peer Gynt“ (Nr. 2563), auf der der vollständige Peer Gynt-Wanderweg eingezeichnet ist. 

Ausgangspunkte
Beide Enden des Peer Gynt-Wanderweges können als Ausgangspunkt verwendet werden, und es ist auch möglich, nur bestimmte Abschnitt des gesamten Weges zu wandern. Mit Fagerhøy als Ausgangspunkt ist der Weg ideal für Tageswanderungen nach Skeikampen, Gålå oder Kvitfjell. 

Im Süden beginnt der Weg am Thon Hotel Gausdal am Skeikampen. Von der Hotelrezeption aus folgen Sie dem Sessellift in nördlicher Richtung, bis Sie auf eine Straße zu Gebirgsbauernhöfen stoßen. Dann folgen Sie dieser Straße in östlicher Richtung, bis der Weg weiter in nördliche Richtung führt, und dann folgen Sie dem Prestkamp-Weg auf der Ostseite des Skeikampen.


Der östliche Ausgangspunkt befindet sich am GudbrandsGard Hotell am Kvitfjell; von hier aus führt der Weg gegen Westen in Richtung Skardtjønn. Dann führt er weiter über Svinslåa nach Vendalen und stößt im Süden zwischen Fagerhøi und Lauvåsen Fjellstue auf den Peer Gynt-Weg. Eine andere Variante ist die Wanderung von Kvitfjell in Richtung Skeikampen. 

Im Norden beginnt der Peer Gynt Trail am Dalseter Høyfjellshotell/Ruten Fjellstue. Dieses ist gleichzeitig auch der Ausgangspunkt für die Peer Gynt-Route. Folgen Sie der Straße ca. 600 m in östlicher Richtung und nehmen Sie dann den Weg auf der nördlichen Seite und weiter in Richtung Ruten (1516 m ü. M.). 

Bei Fagerhøy führt der Peer Gynt-Weg durch das Bauernhofgelände. Zeichen und gelbe Wegmarkierungen in beiden Richtungen sind vorhanden. Dasselbe gilt für Lauvåsen Fjellstue. 

Bei Wadahl führt der Weg von der Südseite des Hotels in südwestliche Richtung (Richtung Fagerhøy) und dann vorbei an dem Stall, wo Sie ein Zeichen und eine gelbe Wegmarkierung finden. In Richtung Nordwesten (Richtung Fefor) beginnt der Weg auf der Nordseite des Hotels und folgt dann dem Skilift hinunter auf die Straße der Bergbauernhöfe. Dann verläuft er weiter in nördlicher Richtung und stößt auf den Weg vom Gålå Høgfjellshotell; dann führt er weiter in westlicher Richtung bergab in Richtung Gålåvatnet-See. Vom Gålå Høgfjellshotell beginnt die Wegmarkierung 100 m vom Tor, und der Weg ist in beiden Richtungen markiert.

In Fefor führt der Weg gerade an der Rezeption vorbei und ist in beiden Richtungen markiert.

Eine kurze Beschreibung des Peer Gynt-Wegs von Skeikampen oder Kvitfjell nach Fagerhøy, und dann von Fagerhøy nach Gålå. 

Skei - Fagerhøy: ca. 20km, 7-8 Std.
Siehe Informationen am Ausgangspunkt. Die Route folgt dem Prestkamp-Weg mit einem stetigen Aufstieg auf der Ostseite des Skeikampen nach Avlundskampen (ca. 1100 m ü. M.). Dann führt er in das herrliche Tal auf der Westseite des Prestkampen und führt dann weiter in Richtung Skarbua. Entlang dieses Abschnitts (siehe Karte) ist die Wahl verschiedener Varianten mit Wanderungen zu den Gipfeln des Skeikampen und des Prestkampen möglich. Von Skarbua aus führt der Weg in westlicher Richtung und verläuft dann durch eine herrliche offene Gebirgslandschaft nach Fagerhøi.

Kvitfjell – Fagerhøy, ca. 18km, 7-8 hours.
Von der Mittelstation des Kvitfjell folgen Sie dem Weg in östlicher Richtung zum Berg Kvitfjellet (1044 m). Dann durch den Svinslåa-Gebirgsbauernhof und dem Weg auf der Südseite des Vendalsvatnet-Sees folgen. Von den Bergbauernhöfen von Vendalen bringt ein sanfter Aufstieg Sie hinauf auf die Peer Gynt-Route. Von hier aus können Sie dem „Liebesweg“ nach Fagerhøy folgen oder Ihre Wanderung in westlicher Richtung fortsetzen, bis Sie den Peer Gynt-Weg bei Kantlia erreichen. Von hier aus sind es nur noch ca. 2 km bis Fagerhøy. Der Weg verläuft durch abwechslungsreiches Gelände, bisweilen durch Nadelbaumwälder und Abschnitte mit vereinzelten Waldgebieten, bisweilen über kahle Berge.

Fagerhøy - Lauvåsen – Gålå, ca. 16 km, 5 - 6 Std.
Von Fagerhøy aus folgt die Route der Straße der Bergbauernhöfe nach Nordwesten in Richtung Kantlia. Wenn Sie sich Kantlia nähern, führt der Weg gegen Norden über den Kantliknappen, der trotz seiner bescheidenen Höhe von nur 1050 m atemberaubende Panoramaaussichten über Gebiete wie Jotunheimen und Rondane bietet. Vom Kantliknappen führt der Weg dann weiter in Richtung Lauvåsen Fjellstue, wo er geradewegs durch den Bauernhof verläuft. Dann folgt er der Straße der Bergbauernhöfe in Richtung Bjørkåsen, bevor er in nordwestlicher Richtung als Weg in Richtung Jetningen-See und weiter zu den Hotels von Wadahl und Gålå verläuft. Eine leichte Wanderung durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit nur geringen Höhenunterschieden.


  • Last Updated:
  • Source: Visit Lillehammer

Übernachtung

Hoteleinrichtungen
  • Frühstück inkludiert
  • Familienfreundlich
  • Sauna

Planen Sie Ihre Reise

Anreise
  • Busparkplatz
  • Parkplätze
Services
  • Familienfreundlich

Aktivitäten

Freizeitparks
  • Familienfreundlich

Facts

Effort Level
Medium
Duration
5-12 hours
Lansdscape
Forest area
Season
Summer
Click to activate
Sør-Fron, Norway
The latitude and longitude
61° 24' 55" N / 9° 55' 28" E
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with
Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad