Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
Search
or search all of Norway
Røros Røros
Credits
Røros.
Photo: CH/Visitnorway.com
Campaign
Partner
Media
Meetings
Travel Trade

Das Vermächtnis der Kumpel

Arne Carlsen ist der letzte Mann, der in den Tiefen der historischen Olavsgrube der UNESCO-Welterbe-Stadt Røros steht. „Dies ist ein außergewöhnlich schöner Ort, um über das Leben nachzudenken“, sagt der 57-jährige Hausmeister.

Text: Morten Andre Samdal

Mineralien werfen blau und grün schimmernde Schatten auf die Steinmauern. Schmale, steile Stufen verschwinden in die Abgründe der Geschichte. Neben den Schienen, gut 60 Meter unter Tage, liegen immer noch alte Bergbaugeräte.

„Diese Umgebung ist wirklich einzigartig. Es ist inspirierend, hier zu arbeiten. Ich muss dafür sorgen, dass es hier unten sicher ist, damit die Besucher das Leben und die Arbeit unter Tage nachempfinden können“, erklärt Arne Carlsen.

Als Hausmeister ist er für die Instandhaltung des Stollens verantwortlich, dessen Fläche so groß wie 21 Fußballfelder ist.

1972 wurde die Zeche geschlossen. Doch für Besucher ist sie offen. Hier spürt man die Ruhe und das Echo alter Traditionen der Olavsgrube, die 13 Kilometer vom Zentrum Røros‘ entfernt ist.

Highlights in Røros

Die UNESCO-Welterbestätte ist gleichermaßen Stadt und Museum, traditionell und modern. Lernen Sie eine der ältesten Holzstädte Europas kennen.

Weitere Storys aus Trøndelag

Mehr erfahren

Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad