Skip to main content

Insider-Tipps für den Goldenen Umweg

Machen Sie einen 12-minütigen Umweg durch Trøndelag! Egal, ob Sie Lust auf nachhaltige Unternehmungen, leckeres Craft Beer oder preisgekrönte Käsesorten haben – entlang des Goldenen Umwegs gibt es viel zu entdecken!

1. Ein inspirierender Spaziergang

Der Skulpturenpark Muustrøparken liegt im Zentrum von Straumen, dem größten Dorf auf Inderøy. Bummeln Sie am Fluss entlang und genießen Sie die bunten Blumen, die malerische Muusbrua-Brücke und – natürlich – die faszinierenden Statuen und Figuren.

Im Park befinden sich mehrere Skulpturen von Nils Aas, einem der berühmtesten Bildhauern Norwegens. Die Galerie Nils Aas kunstverksted ist nur einen kurzen Spaziergang vom Park entfernt. Bewundern Sie ihre beeindruckende Kunstsammlung.

2. Ein Besuch bei Urgroßvater

Lust auf eine andere Art von Unterkunft? Entfliehen Sie dem Alltag und buchen Sie sich ein gemütliches Zimmer im Øyna Hotel – ein Kulturlandschafts-Hotel. Hier in Inderøy sind die 18 Hotelzimmer perfekt in die Landschaft und die natürliche Umgebung integriert. Von jedem Zimmer genießt man einen majestätischen Ausblick auf den Trondheimsfjord, die Fosen Alps und die Goldene Straße.


3. Regionale Speisen mit Aussicht

Der Duft der leckeren regionalen Speisen einiger der besten Restaurants auf Inderøy wird Ihnen auf der Goldenen Straße überallhin folgen. Im Øyna kann man nicht nur gut übernachten, hier werden auch kulinarische Genüsse gleich inklusive herrlicher Aussichten serviert. Alle Mahlzeiten werden ausschließlich aus regionalen Erzeugnissen zubereitet. Hier schmeckt man, dass der Koch sich mit den hiesigen Speisen und Gerichten auskennt! Das Restaurant liegt an einem Aussichtspunkt mit Blick auf Inderøy und den Trondheimsfjord.

4. Radtour durch Inderøy

Mieten Sie sich ein Fahrrad und erkunden Sie den Goldenen Umweg auf dem Sattel. Auf der 32 Kilometer langen Strecke um den Borgenfjord kommen Sie an Bauernhöfen, Kulturlandschaften und historischen Gebäuden vorbei. Hierzu gehört die Mære-Kirche aus dem frühen Mittelalter.

Selbstverständlich können Sie sich auch auf ein reichhaltiges Angebot an frischen regionalen Speisen freuen. Es stehen Tagesausflüge oder Pauschalangebote inklusive Unterkunft zur Verfügung.

5. Echtes Inderøy-Bier

Englisches Pale Ale, deutsches Dunkel und amerikanisches IPA – finden Sie Ihren Favorit aus den 20 unterschiedlichen Biersorten der Brauerei Inderøy gårdsbryggeri. Schließen Sie sich einer Verkostungsgruppe an, nehmen Sie an einem Braukurs teil oder stöbern Sie einfach im Brauereiladen.

Die Inderøy gårdsbryggeri arbeitet kontinuierlich darauf hin, ihre Wirkung auf die Umwelt so gering wie möglich zu halten. Für ihre Bemühungen hat sie die Eco-Lighthouse-Zertifizierung erhalten.

6. Wanderlust

Rein in die Wanderstiefel und ab nach draußen: Auf einer Wanderung nach Vangshylla werden Sie mit den schönsten Aussichten von Inderøy belohnt.

Diese Strecke bietet wirklich alles – von Graspfaden, Kulturlandschaften und steilen Hügeln bis zu kleinen Buchten, die zum Schwimmen einladen. Was will man mehr?

7. Preisgekrönte Käsesorten

Die heimelige Käserei Gangstad gårdsysteri stellt Käse und Eis aus frischer Milch von den eigenen Kühen her. Das heißt, alle Erzeugnisse sind „kortreist“ – wörtlich übersetzt „kurzgereist“, die norwegische Bezeichnung für regional erzeugte Produkte. So klein der Hofladen auch sein mag – sein Käse und sein Eis sind Spitzenklasse!

Letztes Jahr erhielt die Gangstad gårdsysteri für ihren köstlichen Käse mehrere Preise und Medaillen.

Profitieren Sie von diesen Top-Angeboten

Holen Sie mit unseren ausgewählten Reiseunternehmen das Beste aus Ihrem Norwegen-Urlaub heraus.

Die Region Innherred bietet noch viel mehr

Warum erst bis zum Urlaub warten, um zu entdecken, was Ihnen gefallen könnte? Filtern Sie Ihre Suche und werfen Sie einen Blick auf die folgenden Angebote.

Lassen Sie sich inspirieren

Holen Sie sich spannende Ideen für Ihren Norwegen-Urlaub.

Vor kurzem angesehene Seiten