Dynamic Variation:
Choose Language
Search
Folklore in Setesdal Folklore in Setesdal Folklore in Setesdal
Folklore in Setesdal Folklore in Setesdal
Credits
Folklore in Setesdaal.
Photo: Kulturpatrulja
Campaign
Partner

Eine neue, junge Generation hält die Traditionen am Leben

Das Setesdal ist weithin bekannt für seine reichen Kulturtraditionen. Das Tal hat viele hoch angesehene Künstler in der Sparte Fiedel, Maultrommel, Volkstanz und Volksgesang hervorgebracht.
Im Sommer hat man die Gelegenheit die lokalen Musiker auf Konzerten zu erleben.
 

Die Volksmusik mit Spiel, Gesang und Tanz ist im Setesdal in ihrer Art und Weise Landesweit einzigartig. Hier lebt das Spiel auf der Hardangerfiedel und der Mundharfe in ungebrochener Tradition. Die ältesten Spieler lernten das Spiel auf ihrem Instrument und deren Melodien in Ursprünglicher Weise von den Spielern die zum Ende des 18 Jahrhunderts geboren wurden. Der Sprechgesang und der „Gangar“ (Volkstanz) leben nach wie vor ungebrochen. Viele lernen auch heute noch von den älteren und nicht in einem Kurs, zudem wurden die Traditionen über lange Zeit auf sehr hohem Künstlerischem Niveau weiter gegeben.

Die Volksmusik als ein Warenzeichen des Setesdals ist heute nicht mehr im Alltäglichen Leben zu sehen. Sie beginnt zu sterben und die Bedeutung  im Alltag von früher schwächt sich ab, wobei viele versuchen das Kulturerbe zu erhalten. Da aber die Volksmusik ein lokales Erbe ist, droht es in Vergessenheit zu geraten, wenn nicht entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden um die Traditionen im Setesdal weiterzuführen.

Kultur für’s Volk

Die Kulturpatroullie ist eine Gruppe von jungen talentierten Volksmusikern und Volkstänzern aus dem Setesdal, die in der Sommersaison an ausgewählten Orten des Tales und in Südnorwegen Gratiskonzerte geben. Die Konzerte dauern circa eine Stunde und geben einen kleinen Eindruck über das reiche Kulturerbe das diese jungen Künstler am Leben erhalten.

Folklore musicians in Setesdal
Credits
Folklore musicians in Setesdal.
Photo: Kulturpatrulja

Die "Kulturpatrulja"

Credits
Folklore musicians in Setesdal.
Photo: Kulturpatrulja

Im Sommer 2016 tritt die Kulturpatroullie an folgenden Orten auf:

2. Juli: 15:00 Bygland Museum / 17:00 Ose Countryfestival
3. Juli: 14:00 Setesdalsmuseum in Rysstad
6. Juli: 17:00 Sølvgarden Hotell in Rysstad/ 19:30 Bykle Kirche
8. Juli: 13:00 Neset Camping in Bygland/ 15:30 Odden Camping
9. Juli: 15:00 "Matmarknaden" in Ose / 17:30 Bykle Hotell
14. juli: 13:00 Neset Camping in Bygland / 15:30 Odden Camping
15: Juli: 12:00 Bergtun Hotell in Valle / 15:00 Hovden Zentrum
16. Juli: 13:00 Jordbærfestivalen in Evje / 15:00 Bygland sentrum
27. Juli: 18:00 Sølvgarden Hotell in Valle
28. Juli: 13:00 Hovden Zentrum / 15:30 Flateland Camping
29. Juli: 13:00 Valle Zentrum / 15:00 Helle Camping
30. Juli: Bygland Museum/Glashytta / 14:00 Landeskogen in Bygland

Fiddler from Setesdal
Credits
Fiddler from Setesdal.
Photo: Setesdalsmuseet

Immaterielles Kulturerbe

Credits
Fiddler from Setesdal.
Photo: Setesdalsmuseet

„Sylvartun“ ein Zentrum des Kulturerbes

Man findet „Sylvartun“ circa 4 km nördlich vom Zentrum Rysstad. Seit seiner Eröffnung  1961 bis zum Jahr 2010 war es die zentrale Silberschmied- und Volksmusikarena des Setesdals. Die Firma „ Bjørgumsølvet „ rühmte sich die beste zu sein und ein Treffen mit dem Besitzer, Spielmann, Silberschmied und Kulturträger Torleiv H. Bjørgum, wurde für viele eine Erinnerung für das Leben. Nachdem die Anlage seit 2010 geschlossen war, ist sie nun wieder ein Reiseziel für die Besucher des Tales. Die Silberschmiede gibt es nicht mehr länger, aber die Volksmusik lebt weiter. Das Setesdalmuseum betreibt das „Sylvartun“ heute und nennt es ein Zentrum des geistigen Kulturerbes. In der Ausstellung von den traditionellen Volksmusikinstrumenten, begleitet mit Film und Ton werden die Gäste auf eine historische Reise in die Volksmusik mitgenommen.
„Sylvartun“ ist in der Zeit vom 20 Juni bis zum 14 August täglich von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Es gibt keine Gastronomische Einrichtung dort, aber man kann hier gut bei mitgebrachten Kaffee und Essen eine Pause machen.

Credits
Folklore in Setesdal.
Photo: Leonhard Jansen

Setesdalskappleiken 2017

Das Volksmusikfestival "Setesdalskappleiken" wird vom 28. bis 30. Juli in Rysstad veranstaltet. Künstler und solche die es noch werden wollen treffen sich hier zu einer Leistungsschau mit Kursen und Konzerten. Setsdalskappleiken wird jedes Jahr in Rysstad vom "Setesdal Spelemannslag" ausgetragen. 

Your Recently Viewed Pages