Dynamic Variation:
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search
Southern Norway Setesdal Evje Og Hornnes

Hotel Dølen

  • T.Haavarstads vei 3, Evje og Hornnes
  • +47 37933900
  •  /  km From You
Overview

Als das älteste Hotel in Setesdal, liegt Hotel Dølen zwischen dem Riksvei 9 und Otra in Evje. Das ursprüngliche Gebäude aus ca. 1885 ist runter gebrant in 1919 und das heutige Gebäude wurde wieder aufgebaut in 1921. Das Hotel hat 12 Röume mit einem Bad, LCD-TV und gratis Internett. Das Hotel hat schon immer einen privaten Eigentümer gehabt ung der heutige Eigentümer hat das Gebäude in 2004 übernommen. Das Gebäude ist fast 100 Jahre alt und bietet eine ganz andere Atmosphäre als die heutigen Hotelketten. Das Interieur hat einen späten 70-Jahren Stil.

Unsere Geschichte

Es hat einige Zeit gedauert um zu reisen in Setesdal. Von Kristiandsand ist man mit Pferd und Kutsch gereist, hat den Dampfer ''Dølen'' über den Kilefjorden genommen und das Pferd weiter nach Evje, so das nach einiger Zeit ein Bedürfnis für Übernachtungen entstand.
Das Hotel Dølen ist deswegen gelistet in ca. 1885 von dem Kaufmann Johan Gundersen aus Søgne. Aus dem gleichen Distrikt kam Severine ''Dina'' Syvertsen, diese hat sich um das betreiben gekümmert, bis 1919. Sie hat es in 1899 gekauft, aber dadurch das Frauen nichts besitzen durften, wurde der Kauf durch einen ''Strohmann''. 

Dina's Gechäft ging offentsichtlich gut und es sind Bilder vorhanden im Aust-Agder Museum, wo sie im alten Hotelgarten steht mit den übrigen Angestellten. Der Kupferkessel der in der Ecke steht ist der gleiche wie auf dem Foto von 1904.

In 1919 hat sie das Hotel an die Brüder Skibsrud aus Evje verkauft. Im Herbst gleichen Jahre ist das Hotel runtergebrant und höchstwahrschenlich war der Grund dass die Funken von der Schmiede ans Haus gekommen ist und gebrannt hat. Skibsrud haben das Hotel wieder aufgebaut, was in 1921 fertig gebaut war, und das ist das heutige Hotel. 

Als der nächste Besitzer übernahm an Ende von den 40-Jahren und der Besitzer war Herman Benkel. In 1963 haben Ingrid und Rolf Nilsen das Hotel geliehen, und sind in der zweiten Etage eingezogen und haben sich das Bad mit den Gästen geteilt.In 1967 haben die das Gebäude gekauft und haben es betrieben bis 1999. Im laufe der Zeit haben sie größere ausbauten vorgenommen und haben Bäder in alle Räume gelegt. Die Kosten waren bei fast 3Millionen in 1978.

Nach ein paar Jahren mit einigen die Konkurs gegangen sind, haben die heutigen Besitzer das Hotel gekauft in 2004. Es war an der Zeit mit einer Renovierung und das Hotel hat u.a. einen neuen Strich bekommen und neue Betten. Zwei neue Räume mit Bädern sind in der dritten Etage gebaut wurden und nach einiger Zeit wurden alle Bäder gefliest. In der ersten Etage hat die Küche und das Restaurant einen neuen Anstrich bekommen und eine große Terasse mit Aussicht zum Fluß. Das Interieur ist immer noch zum größten Teil im 70-Jahre Stil und äußerliche Sanierung sind geplant.


  • Last Updated:
  • Source: Setesdal
Statens Kartverk, Geovekst og kommuner - Geodata AS
TripAdvisor Reviews
Traveler Reviews in partnership with
Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad