Dynamic Variation:
Norway Now
Choose Language
This social element is not currently supported on the China site. This warning will not show on the front end.
Search
The old post office in Konsmo, Audnedal The old post office in Konsmo, Audnedal
Credits
The old post office in Konsmo, Audnedal.
Photo: Peder Austrud
Campaign
Partner
Media
Meetings
Travel Trade

Die grüne

Die wunderschöne Natur Audnedals lädt zum Angeln oder zum Paddeln ein, zu einer Fahrradtour entlang der Landstraßen oder dazu, die besondere Geschichte der Gegend kennenzulernen: die Geschichte der Kinderwanderer

Es gibt zahlreiche schöne und äußerst abwechslungsreiche Wanderwege in Audnedal. Der historische Kinderwandererweg (Barnevandrerstien) verläuft quer durch Konsmo, eines der Dörfer in Audnedal. Dieser Weg wurde von den Kindern benutzt, die im 19. Jahrhundert auf Grund der damals vorherrschenden Armut nach Aust-Agder geschickt wurden, um dort Arbeit zu finden. Der Weg ist gut markiert, und man kann die Tour in mehrere Etappen unterteilen.

Wärmstens zu empfehlen ist eine Tour zu den Molybden-Gruben in Flottorp. In diesen Gruben arbeiteten zu Zeiten des 1. Weltkriegs mehr als 150 Männer. Zu sehen sind noch heute die Betonmauern, die Tunnel und die Steinberge, wodurch man einen guten Einblick in die Zeiten, in denen die Gruben noch in Betrieb waren, bekommen kann. 

Die Seen Øydnavannene sind fischreiche Gewässer, in denen man wunderbar mit der ganzen Familie angeln  kann. Leihen Sie ein Kanu, um Forellen und Barsche zu fischen und genießen Sie einen Tag an den Badeplätzen Byremosanden und Sundet.

Im Audneelva, dem Fluss, der in Lindesnes ins Meer mündet können Sie zudem Lachse und Braunforellen fangen. Hier gibt es auch behindertengerechte Angelplätze.

Das alte Posthaus von Konsmo ist einen Besuch wert. Heute befindet sich ein Museum in dem Haus, das in der Zeit von 1839 – 1877 sowohl als Post- als auch als Polizeistelle fungierte. Hier saß auch der bekannte Meisterdieb Ole Høiland eine Zeit lang unter Arrest, der dafür bekannt ist 11-mal aus dem Gefängnis ausgebrochen zu sein und 64 000 Reichstaler gestohlen zu haben. Nun ist er wieder in Konsmo arrestiert. Wenn Sie sich trauen, können Sie ihn begrüßen bevor er erneut ausreißt.

Direkt neben dem Posthaus befindet sich das Barnevandrersenteret. Hier wird die Geschichte der Kinderwanderer aufgezeigt, die ihre Familien als Kinder verlassen mussten, um in Aust-Agder Arbeit zu finden. Ausgestellt sind hier auch Requisiten aus dem Film «Yohan-barnevandreren», der die Geschichte von Yohan, dem Kinderwanderer nacherzählt.

Aktivitäten

Unterkünfte

×
Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad