Dynamic Variation:
Choose Language
Norway Now
Search
Grimstad- grønnsaksutsalg på Odden Grimstad- grønnsaksutsalg på Odden
Credits
Grimstad- grønnsaksutsalg på Odden.
Photo: Hanne Feyling
Campaign
Partner
In Grimstad gibt es eine Vielfalt an Essen und Trinken. Sie können zwischen verschiedenen Restaurants und Cafés wählen oder lokale Nahrungsmittel kaufen und Ihr eigenes Dinner zubereiten.
Lunch at Platebaren, Grimstad
Credits
Lunch at Platebaren, Grimstad.
Photo: Hanne Feyling

Credits
Lunch at Platebaren, Grimstad.
Photo: Hanne Feyling
Lunch at Cafe Ibsen, Grimstad
Credits
Lunch at Cafe Ibsen, Grimstad.
Photo: Peder Austerud @ Visit Sørlandet

Credits
Lunch at Cafe Ibsen, Grimstad.
Photo: Peder Austerud @ Visit Sørlandet
Crabs
Credits
Crabs .
Photo: Grimstad Turistkontor

Credits
Crabs .
Photo: Grimstad Turistkontor

Grimstad ist umgeben von fruchtbaren Böden, auf denen lokalproduzierte Rohwaren von äußerster Qualität heranreifen. Jedes Jahr im Frühjahr wird unter Norwegens Kartoffelbauern ein Wettbewerb ausgetragen. Der Bauer, der die ersten Frühkartoffeln fertig hat, darf sie dem König liefern. Und da ist es nicht selten der Fall, dass die Bauern aus Reddal bei Grimstad gewinnen.

Gönnen Sie sich ein gutes Essen

Die Vielfalt an Essen und Trinken ist groß in dieser Stadt, also nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie eine gute Mahlzeit in einem der Restaurants. Bevorzugen Sie es, das Essen selbst zuzubereiten, so stehen Ihnen viele Möglichkeiten zur Verfügung, lokale Rohwaren einzukaufen: Die Hesnes Gärtnerei verkauft frisches Obst und Gemüse in ihrem geschmackvollen Laden in Hesnes und die Gebrüder Tellefsen haben einen Stand mit Gemüse, Eiern, Obst und Beeren vor dem Odden-Einkaufszentrum am Hafen.

Nur einen Steinwurf davon entfernt liegt Fiskernes Salgslag - ein kleiner Fischmarkt, wo Sie alles bekommen, was das Meer bietet. Die warmen Fischfrikadellen eignen sich hervorragend für eine Pause an der Kaimauer.

Möchten Sie ein Restaurant besuchen, so befindet sich der „Ganefart”-Gewinner aus dem Jahre 2012 gleich in der Fußgängerzone. Smag & Behag ist ein Restaurant der Spitzenklasse und verkauft nebenbei noch allerlei Delikatessen. Der Apotekergaarden ist bekannt für sein uriges Ambiente und für die gute Auswahl an Getränken. Hier können Sie unter anderem Bier von Grimstads Mikrobrauerei Nøgne Ø und Aquavit von K.G. Puntervold - ebenfalls aus Grimstad - genießen. Beide sind viel gelobte Produzenten.

Ein anderer gemütlicher Ort ist das Café Ibsen, das direkt neben dem Ibsen-Museum liegt. Das Café wurde 2009 zum gemütlichsten Café Norwegens gekürt. Zwischen 1843 und 1850 kann Henrik Ibsen hier Gast gewesen sein. Ein Haus weiter befindet sich eine der Bäckereien der Stadt: Grimstad hat drei Bäcker und ist gut bekannt für seine „Porker” von der Bergshaven Bakeri & Konditori sowie für die Würstchenbrötchen von Morterud.

Den Lille Madfesten

Jedes Jahr im Herbst wird das Essensfestival „Den Lille Madfesten“ im Zentrum von Grimstad veranstaltet. Dann versammeln sich große und kleine Nahrungsmittelproduzenten mit ihren Ständen im Zentrum, um lokales Essen und Trinken zu feiern. Überall kann man kosten, riechen, sehen, hören und kaufen. Dazu gibt es verschiedene Wettbewerbe wie „Der beste kleine Kuchenbäcker” oder „Der beste kleine Bierbrauer”.

Restaurants in Grimstad

×
Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad