Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway
Campaign
Course
Event
Partner
Media
Meetings
Travel Trade

Über 100 Kilometer Naturpfade – Trysil ist ein Paradies für MBT-Fans. Allerdings ist es nicht immer einfach, sich zurechtzufinden. Trysilguidene hilft Ihnen, den richtigen Weg einzuschlagen.

Es ist ein heißer, sonniger Tag, die Trails sind knochentrocken. Robin von Braun, unser Cycling Guide, steht startbereit vor dem Radisson Blu Hotel. Er wartet auf zwei Mountainbike-Fans, die eine zweistündige Tour mit Trysilguidene gebucht haben. Steve Glazebrook und Johan Persson freuen sich schon darauf, neues Terrain entdecken zu können.

„Trysil hat viele ausgezeichnete Trails, aber sie zu finden, ist nicht immer einfach“, sagt Johan Perrson. „Der Trysilguidene kennt das Gelände und seine verborgenen Schätze wie seine Westentasche. Außerdem wissen Sie, wo die Bedingungen zur Zeit der Ausfahrt am besten sind“.

Planning a trail cycling trip in Trysil

Trysil.
Photo: Peter Petrowskji

Die richtige Herausforderung

Nach einem kurzen Gespräch mit Steven und Johan weiß Robin, auf welchem Level die beiden sind und was sie von der Mountainbike-Tour heute erwarten. Ausgehend davon, schlägt er vor, in Richtung Osten über den Fluss Trysilelva  durch das Zentrum von Trysil zu fahren. Danach soll es bergauf gehen.

„Wir werden den Bergvegen in Richtung Ås hoch fahren und dann den Bjønnåsen umrunden. Dort gibt es eine fantastische Abfahrt mit viel Flow – genau richtig für heute. Wir können uns zwischen dem Ljørdalsvegen und dem Gravavegen entscheiden. Ich glaube, der Ljørdalsvegen ist heute die beste Wahl. Dafür braucht man eine gute Technik, das ist genau die richtige Herausforderung für die beiden“, fügt Robin abschließend hinzu.

 

Technik verbessern

Steve und Johan sind ziemlich erfahrene Mountainbiker. Doch sie sind offen für Vorschläge, Tipps und Tricks von ihrem Guide – und je mehr sie lernen,  desto mehr Spaß ist ihnen garantiert. Ab und zu halten sie an, steigen ab und besprechen das Gelände. 

„Wir helfen unseren Gästen gerne, an ihrer Technik zu arbeiten“, erklärt Robin. „Schon kleine Tricks und Änderungen können einen großen Unterschied machen. Außerdem ist es sehr nützlich, ab und zu anzuhalten und das Gelände zu checken, so wie wir es heute machen, um zu besprechen, wie man den perfekten Jump hinkriegt“.

Trail cycling in a forest near Trysil

Trysil.
Photo: Peter Petrowskji

Zurück am Hotel fasst Robin die Tour zusammen. Die Jungs sind happy, aber noch lange nicht fertig für heute! Kaum hat Robin ihnen ein paar weitere Trails auf der Karte gezeigt, schwingen sie sich auf ihre Bikes und winken ihm auf ihrem Weg in ein brandneues MBT-Abenteuer zum Abschied zu.

Robins Lieblingstrail in Trysil:

Vom Bjønnåsen den Sponbergvegen hinunter (Nummer 96) bis Skumlesvingen (Nummer 84). Dieser Trail bietet von allem etwas. Weil er einfach beginnt, können Sie jede Menge Flow und Speed aufbauen. Der letzte Abschnitt ist technisch sehr herausfordernd. Unterwegs geht‘s über große Steine und Wurzeln, und es kann ganz schön steil werden.

Top-Tipps

Packen Sie einen Rucksack mit Wasser, Ersatzschlauch, Landkarten, Erste-Hilfe-Ausrüstung und Energieriegel oder anderen Snacks.

Trail-Riding macht vor allem in Gesellschaft Spaß. Bringen Sie ein paar Freunde mit!

Bevor es losgeht, sollten Sie Ihr Handy ganz aufladen. Sicherlich wollen Sie Fotos machen, aber auch für Notrufe ist es wichtig! Posten Sie Ihre Bilder doch in  den sozialen Medien – am besten unter dem Hashtag #trysilbikearena!

Radfahren in Trysil

Trysil ist das perfektes Reiseziel für einen Radfahr-Urlaub mit der ganzen Familie. Die Bike Arena bietet sowohl 100 Kilometer natürliche Single Tracks als auch kilometerlange Radfahrwege.

Saison

Die Hauptsaison reicht vom 15. Juni bis zum 15. Oktober. Die Wege sind geöffnet, solange kein Schnee liegt.

Mehr über Radurlaube in Trysil erfahren.

Your Recently Viewed Pages

Zurück zum Anfang

Ad
Ad
Ad
Ad