Dynamic Variation:
Book
Choose Language
Search & Book
Search
Travel like the locals Ut på tur med rutebuss
Credits
Travel like the locals.
Photo: Terje Aamot / FRAM
Campaign
Partner
Media
Meetings
Travel Trade
Ad

Direkt zu den Sehenswürdigkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Vor dem Sightseeing sollte man Spaß bei der Auswahl der vielen Sehenswürdigkeiten haben, anstatt sich den Kopf über die Anreise zu zerbrechen. In Møre og Romsdal gelangen Sie dank des öffentliches Verkehrsunternehmens FRAM ganz einfach zu den wichtigsten Attraktionen. Durch die Kombination bestehender Routen erreichen Sie mit FRAM ohne große Umwege oder Wartezeiten Geiranger, den Trollstigen und die Atlantikstraße. Oder, wie wir im Nordwesten sagen: Reisen Sie wie die Einheimischen.

Text: Marit Krekvik

Einfach buchen, sorgenfrei reisen

Reisen kann so einfach sein: Sie können Ihre Reise auswählen, buchen und online bezahlen. Nach der Buchung erhalten Sie einen Reiseplan, der Ihnen auf dem Weg helfen wird.

Nachhaltiges Reisen

Auch im Tourismus spielen Umweltschutz und Nachhaltigkeit eine immer größer werdende Rolle. Reisende mit Umweltbewusstsein werden zustimmen, dass Busreisen nachhaltiger sind als Fahrten mit dem eigenen Auto. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln bekommen Sie zudem einen guten Einblick in den Alltag der Einheimischen, die Sie im Bus treffen.

Travel like the locals
Credits
Travel like the locals.
Photo: Terje Aamodt

Credits
Travel like the locals.
Photo: Terje Aamodt
FRAM

Die Firma FRAM ist für das öffentliche Verkehrsnetz in Møre og Romsdal verantwortlich. Das Unternehmen stellt zudem Informationen bereit und kümmert sich und die Vermarktung der Bus-, Fähr- und Express-Fährdienste.

www.frammr.no (nur auf Norwegisch)

Sehenswürdigkeiten rund um Kristiansund, Molde und Åndalsnes

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten lassen sich auf verschiedenen Wegen erreichen. Sie können mit dem Bus von Molde oder Kristiansund die Norwegische Landschaftsroute Atlantikstraße erkunden (ganzjährig). Die Straße folgt dem Atlantischen Ozean – hier warten grandiose Ausblicke hinter jeder Kurve, ganz gleich ob es sonnig oder stürmisch ist.

Ein weiterer Top-Tipp sind die elf Haarnadelkurven der Trollstigen-Straße. Während Autofahrer auf die Straße achten müssen, können sich Busreisende immer die Landschaft genießen. Die Busse fahren von Kristiansund, Molde und Åndalsnes. Die Straße ist nur im Sommer befahrbar.

Touristen fragen oft nach dem Weg nach Geiranger – jetzt gibt es zwischen Molde und Åndalsnes praktischerweise eine Buslinie. Wer Geheimtipps abseits des Massentourismus bevorzugt, kann von Kristiansund nach Edøya und Veiholmen, oder von Molde zum Leuchtturm von Ona reisen. Sie können auch das Fischerdorf Bud besuchen.

 

Lust auf eine Wanderung?

Kein Problem! Mit der Suchfunktion finden Sie auch empfohlene Wanderwege und können Touren wählen, buchen und online bezahlen.

Jetzt buchen


Mehr erfahren

Your Recently Viewed Pages
Ad
Ad
Ad