REISEWARNUNG! Wichtige Informationen über die Coronavirus-Situation in Norwegen.
Dynamic Variation:
Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway

MOLDE

Jazzige Vibes

Scrollen Sie hinunter und lassen Sie sich inspirieren oder legen Sie gleich los mit der Reiseplanung

Hjertøya in Molde .
Photo: Einar Engdal
Hjertøya in Molde .
Photo: Einar Engdal

Die Fjordstadt Molde schmiegt sich ans Ufer der weiten Mündung des Romsdalsfjords in der nördlichen Ecke Fjord Norwegens.

Hjertøya in Molde .
Photo: Einar Engdal
Hjertøya in Molde .
Photo: Einar Engdal

Die kleine Stadt liegt inmitten der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Norwegens, wie dem Berggrat Romsdalseggen, der Bergstraße Trollstigen und der Atlantikstraße – ein perfekter Ausgangspunkt für einen abwechslungsreichen Urlaub in der Fjordregion.

The Atlantic Road in Northwest .
Photo: Jacek Rózycki
The Atlantic Road in Northwest .
Photo: Jacek Rózycki

Jeden Juli reisen rund 60.000 Menschen von nah und fern nach Molde, um auf dem weltberühmten Jazzfestival gut 100 Konzerte zu genießen.

Das Molde International Jazzfestival – oder Moldejazz, wie es die Norweger nennen – gibt es seit 1961. Es ist das zweitälteste Jazzfestival in Europa und das wichtigste in Norwegen.

Moldejazz .
Photo: Press Image / Linn Inger Angell
Moldejazz .
Photo: Press Image / Linn Inger Angell

Einen imposanten Blick auf die hübsche kleine Fjordstadt bietet die Masta Skybar im Scandic Seilet Hotel, dem höchsten Gebäude in Molde. Bewundern Sie die fantastische Aussicht bei einem exotischen Drink.

Seilet in Molde .
Photo: Einar Engdal
Seilet in Molde .
Photo: Einar Engdal

Das Romsdalmuseum gehört zu den größten und umfangreichsten Volksmuseen Norwegens.

Das Krona im Herzen von Molde ist das Hauptgebäude des Museums. Eröffnet wurde das beeindruckende architektonische Werk im Jahr 2016.

Genießen Sie Ausstellungen über die norwegische Kultur, besuchen Sie die heimatkundliche Bibliothek und entdecken Sie, wie die bunad (norwegische Trachten) hergestellt werden.

The Romsdal museum .
Photo: Johnny Bratseth
The Romsdal museum .
Photo: Romsdalsmuseet

Auch die Domkirche von Molde lässt sich nicht übersehen. Das 1957 fertiggestellte Gotteshaus mit seinem 50 Meter hohen Glockenturm reckt sich mitten im Stadtzentrum gen Himmel.

Ein weiterer Top-Tipp für Touristen (ob Fußballfan oder nicht) ist das Aker Stadion. Dieses imposante, vom heimischen Architekten Kjell Kosberg entworfene Gebäude hat eine ganz aus Granitstein und Glas bestehende Fassade.

Molde Cathedral .
Photo: Einar Engdal
Molde Cathedral .
Photo: mariusz.ks / Shutterstock

Atmen Sie die salzige Seeluft ein, probieren Sie in einem der Restaurants frisch gefangenen Fisch und lassen Sie sich im Møre und Romsdal Kunstcenter inspirieren.

Drinking in Molde .
Photo: Einar Engdal
Drinking in Molde .
Photo: Einar Engdal

Und auch Naturliebhaber kommen in Molde nicht zu kurz. Die Moldemarka mit ihrem Netz aus Wegen und Pfaden sowie zahlreichen Infotafeln mit Landkarten ist ein natürlicher Tummelplatz für Wanderer und Radler. Und im Winter kommen noch die Langlauffans dazu!

Cycling in Moldemarka .
Photo: Mattias Fredriksson
Cycling in Moldemarka .
Photo: Mattias Fredriksson

Der wichtigste Aussichtspunkt in der Moldemarka ist Varden. Er liegt 407 Meter über dem Meeresspiegel. Hier können Sie das Moldepanorama bewundern, eine einzigartige Fernsicht auf gleich 222 zum Teil schneebedeckte Gipfel.

Oben angekommen, lädt das Restaurant Vardestua zu einer Stärkung ein.

Molde panorama .
Photo: Einar Engdal / Visitnorthwest.no
Molde panorama .
Photo: Einar Engdal / Visitnorthwest.no

Lust auf eine echte Herausforderung? Dann erklimmen Sie die 2200 Stufen der Midsundtrappene, eine der längsten Steintreppen Norwegens. Der auf der Insel Otrøya vor Molde gelegene Aufstieg führt Sie bis zum Gipfel des Rørsethornet (659 Meter über dem Meeresspiegel). Die Aussicht von dort oben macht alle Mühe wert!

Midsundtrappene in Molde .
Photo: Mattias Fredriksson
Midsundtrappene in Molde .
Photo: Mattias Fredriksson

Doch nicht jeder wünscht sich im Urlaub Spannung und Action. Manch einer sehnt sich nach geruhsameren Freuden: Molde und die Region bieten zahlreiche Möglichkeiten, innezuhalten und das Alltagstempo ein wenig zu drosseln.

Die idyllische Insel Hjertøya liegt eine zehnminütige Bootsfahrt von Molde entfernt. Hier können Sie im wahrsten Sinne des Wortes Ihrem eigenen Herzschlag lauschen.

Mieten Sie sich ein Ruderboot, machen Sie ein Picknick oder wandern Sie den Naturpfad entlang. Im Fischmuseum lernen Sie die regionale Küstenkultur kennen.

Hjertøya in Molde .
Photo: Einar Engdal
Hjertøya in Molde .
Photo: Einar Engdal

Trotz seiner bescheidenen Größe hat Molde mit seinen vielfältigen Möglichkeiten schon manchen Touristen positiv überrascht.

Planen Sie Ihre Reise

Hjertøya in Molde .
Photo: Einar Engdal
Hjertøya in Molde .
Photo: Einar Engdal

Erfahren Sie mehr

Profitieren Sie von diesen Top-Angeboten

Hier finden Sie eine Auswahl an vertrauenswürdigen Anbietern, die mit Visit Norway kooperieren und Ihnen mit vollem Einsatz einen angenehmen Urlaub bereiten.

Your Recently Viewed Pages

Zurück zum Anfang

Photo:
Photo: