Dynamic Variation:
Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway
Romsdalseggen
Romsdalseggen.
Photo: Visitnorway

Wanderung auf den Berggrat Romsdalseggen

muteplay/pauseplay/pause
Campaign
Course
Event
Partner
Media
Meetings
Travel Trade

Panoramablicke ohnesgleichen

Der Berggrat Romsdalseggen ist in Norwegen bekannt als eine der schönsten und zugänglichsten Wanderrouten des Landes.

Fjorde, Berge und Wasserfälle, so weit das Auge reicht: Eine Wanderung über den Berggrat Romsdalseggen belohnt Sie mit einer Aussicht, die auch dem erfahrensten Wanderer den Atem verschlägt.

Vom Gipfel des Grats schweift der Blick über Åndalsnes, die Trollveggen-Klippe und die Trolltinder-Gipfel. Sogar Molde und den im Westen gelegenen Ozean erblickt man in der Ferne. Tief unten schlängelt sich der Fluss Rauma durchs Tal. Und mit ein bisschen Glück sieht man vielleicht gerade den Zug der Rauma-Bahnlinie vorbeirauschen.

Diese Strecke umfasst zehn Kilometer und nimmt fünf bis sieben Stunden in Anspruch. Sie haben die Wahl zwischen einer leichten, einer mittelschweren und einer sehr anspruchsvollen Strecke, die nur mit einem Bergführer zu bewältigen ist. Fahren Sie morgens mit dem Bus von Åndalsnes zur Ausgangsstelle im Vengedalen.

Saison

Die Wandersaison dauert von Juli bis September.

Über der Nordwesten

In der Gegend der Atlantikstraße und des Trollstigen im Nordwesten von Fjord Norwegen werden Sie eine Berglandschaft mit spektakulären Gipfeln und atemberaubenden Ausblicken entdecken. Neben dem Berggrat Romsdalseggen in Åndalsnes können Sie auch einen Ausflug auf der Fjordstrecke nördlich von Kristiansund unternehmen, das malerische Innerdalen besuchen oder Trollheimen erkunden.

Erfahren Sie mehr über wandern im Nordwesten.

Was ist wo?

Diese Karte könnte Ihnen bei der Planung Ihrer Wanderung auf dem Romsdalseggen behilflich sein.

Romsdalseggen-Wanderungen
Romsdalseggen ist eine der schönsten Gebirgswanderungen der Welt (Lonely Planet 2011). Die Wanderung führt durch dramatische Landschaften… Read more
Romsdalseggen Schneide
Die Westwand ist eine ziemliche Herausforderung. Diese Tour passt für alle, die Spannung lieben, sich selbst herausfordern wollen und über… Read more
Romsdalsstigen Via Ferrata Westwand (5-6 stunden)
Viewpoint Rampestreken is a fantastic experience. The lookout is 550 meters above sea level, and Åndalsnes is beneath your feet. Continue to the… Read more
Romsdalstrappa - Rampestreken (537 M)
Trollheimen is one of the most famous hiking areas in Norway. It is a lush valley, surrounded by high mountains and spotted with lakes. Here you will… Read more
Wandern in Trollheimen - Heimat der Trolle
Klettern Sie mit uns auf den Innerdalstårnet, 1.452 m.ü.d.M! Innerdalstårnet ist eine majestetische Gipfel in der schönste Tal Norwegens –… Read more
Climbing the tower of Innerdalen
Select
    Show Details
    Statens Kartverk, Geovekst og kommuner - Geodata AS

    Anreise und Mobilität vor Ort

    • Romsdalseggen hiking road

      Mit dem Bus

      Vom 1. Juli bis zum 30. September gibt es eine Busverbindung vom Busbahnhof in Åndalsnes nach Vengedalen, wo die Wanderung beginnt.

    • Romsdalseggen hiking train

      Mit dem Zug

      Die Zugfahrt von Oslo nach Åndalsnes dauert 2 Stunden. Trondheim ist 4-5 Stunden entfernt. 

    • Romsdalseggen hiking plane

      Mit dem Flugzeug

      Der nächste Flughafen befindet sich in Molde, rund 60 Kilometer von Åndalsnes entfernt.

    Sicherheit in den Bergen

    Neun einfache Faustregeln für sicheres Heimkehren:

    Norwegen ist ein einzigartiges Trekking-Eldorado mit unberührten Landschaften, Bergen, Tälern und Fjorden. Bevor Sie sich ins Abenteuer stürzen, werfen Sie einen Blick auf diese Tipps:

    1. Informieren Sie andere über Ihre Wanderroute.
    2. Passen Sie die geplante Route Ihrer Kondition an.
    3. Achten Sie auf Wetterprognose und Lawinenwarnungen.
    4. Stellen Sie sich auch bei Kurztouren auf Schlechtwetter und Frost ein.
    5. Bringen Sie Ausrüstung, um sich selbst und anderen zu helfen.
    6. Wählen Sie sichere Routen. Erkennen Sie Lawinengebiete und unsicheres Eis.
    7. Nutzen Sie Karte und Kompass. Kennen Sie immer Ihre Position.
    8. Drehen Sie im Zweifelsfall rechtzeitig um – das ist keine Schande.
    9. Teilen Sie sich die Kräfte ein. Suchen Sie bei Bedarf eine Unterkunft.

    Lesen sie die detaillierte Beschreibung des Bergkodex.

    Mehr im Nordwesten

    Es gibt hier so viel zu erkunden – warum erst bis zum Urlaub warten, um zu entdecken, was Ihnen gefallen könnte?  Filtern Sie Ihre Suche und werfen Sie einen Blick auf die Angebote.

    ×
    Your Recently Viewed Pages

    Zurück zum Anfang