Dynamic Variation:
Offers
x

There was not an exact match for the language you toggled to. You have been redirected to the nearest matching page within this section.

Choose Language
Toggling to another language will take you to the matching page or nearest matching page within that selection.
Search & Book Sponsored Links
Search
or search all of Norway
Blomstølen, Haugesund
Blomstølen, Haugesund.
Photo: Espen Mills
Campaign
Course
Event
Partner
Media
Meetings
Travel Trade

Wandern wie ein Wikinger

Die Umgebung von Haugesund bietet zahlreiche Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten. Wandern Sie durch Landschaften wie aus Game of Thrones und Vikings.

Haugesund liegt an der Westküste, genau zwischen Bergen und Stavanger. Es gibt zahlreiche Gründe, warum sich Haugesund besonders gut als Ausgangspunkt für Ihr Norwegen-Abenteuer eignet: Sie sind umgeben von Fjorden, Bergen, Heide und Wasserfällen – zum Beispiel den 612 Meter hohen Langefossen. Alle Erholungsgebiete sind bequem erreichbar. Außerdem sind die beliebtesten Naturattraktionen wie der Preikestolen und die Trolltunga nur einen Tagesausflug entfernt.

Die Landschaft von Haugesund wird häufig mit den Kulissen aus Fernsehserien wie Games of Thrones und Vikings verglichen.

Das als Geburtsstätte Norwegens bekannte Haugesund blickt auf eine reiche Wikinger-Geschichte zurück, die Sie unbedingt erkunden sollten. Haugesund diente dem Wikingerkönig Harald Schönhaar als Basis, als er Norwegen zu einem Königreich vereinte.

Doch das Zentrum von Haugesund hat nicht nur Historisches zu bieten. Heute ist Haugesund eine junge und lebendige Stadt, in der das ganze Jahr über zahlreiche Festivals und Events stattfinden.

Wanderkarte

Werfen Sie einen Blick auf die Karte, wählen Sie die für Sie passende Wanderung und beginnen Sie mit der Planung des Abenteuers.

Haugesund-Wanderungen
Eine Stunde Fahrtzeit von Haugesund entfernt liegen die Berge von Etne, die Etnefjellene. Dort unterhält der Wanderverein Haugesund mehrere… Read more
Etnegebirge
Die Sinne erwachen mit einem Besuch am Åkrafjord. Åkrafjord Adventures bieten feste Touren fuer Individualisten und massgeschneiderte… Read more
Aakrafjord Erlebnisse
Der Langfoss hat eine totale Fallhoehe von 612m und ist Norwegens 5. hoechster Wasserfall.  Der grosse Rundfunksender CNN kuerte diesen… Read more
Langfoss Wasserfall
Altitude difference: 300–370 metres Estimated time: 1–2 hours Walking map: Etne – Saudafjella 1:100 000 Starting point and parking:… Read more
The Potholes at Rullestad
Select
    Show Details
    Statens Kartverk, Geovekst og kommuner - Geodata AS

    Anreise und Mobilität vor Ort

    • Haugesund by bus hiking campaign

      Mit dem Bus

      Täglich fahren Expressbusse nach Haugesund von Oslo, Bergen, Stavanger und anderen Städten.

    • Haugesund by car hiking campaign

      Mit dem Auto

      Folgen Sie der E134 von Oslo nach Haugesund. Von Bergen oder Stavanger können Sie der E39 folgen.

    • Haugesund by plane hiking campaign

      Mit dem Flugzeug

      Die Fluglinien Norwegian und SAS fliegen täglich von Oslo nach Haugesund. Der Flughafen Haugesund ist 20 Minuten vom Stadtzentrum entfernt.

    Sicherheit in den Bergen

    Neun einfache Faustregeln für sicheres Heimkehren:

    Norwegen ist ein einzigartiges Trekking-Eldorado mit unberührten Landschaften, Bergen, Tälern und Fjorden. Bevor Sie sich ins Abenteuer stürzen, werfen Sie einen Blick auf diese Tipps:

    1. Informieren Sie andere über Ihre Wanderroute.
    2. Passen Sie die geplante Route Ihrer Kondition an.
    3. Achten Sie auf Wetterprognose und Lawinenwarnungen.
    4. Stellen Sie sich auch bei Kurztouren auf Schlechtwetter und Frost ein.
    5. Bringen Sie Ausrüstung, um sich selbst und anderen zu helfen.
    6. Wählen Sie sichere Routen. Erkennen Sie Lawinengebiete und unsicheres Eis.
    7. Nutzen Sie Karte und Kompass. Kennen Sie immer Ihre Position.
    8. Drehen Sie im Zweifelsfall rechtzeitig um – das ist keine Schande.
    9. Teilen Sie sich die Kräfte ein. Suchen Sie bei Bedarf eine Unterkunft.

    Lesen sie die detaillierte Beschreibung des Bergkodex.

    Your Recently Viewed Pages

    Zurück zum Anfang